2. Herrenmannschaft 1. Kreisliga

Aus TT-Info Nr. 13 vom 05.09.2016

2. u. 3. HM: leider keine Anfangserfolge – die Situation wird sich aber verbessern
Auch diese Mannschaften haben natürlich unter dem Aderlaß zu leiden. Hinzu kommt, daß neben den Aufrückern in die 1. HM zahlreiche Urlauber zu ersetzen waren. So mußten in beiden Mannschaften insgesamt 6 Jugend- u. Seniorenspieler aushelfen.

Die 2. HM hatte dabei gg. eine bärenstark aufgestellte 2. Mannschaft von der DJK Dudweiler (Moron, Steinhauer, Moron, Britz, Britz u. M.Scherer) bei der 1:9 Niederlage keine Chance. Nur P.Imiolczyk konnte sein Einzel gg. den jungen Moron gewinnen. Auch S. Badalouf konnte gg. Routinier St.Britz einen Satz gewinnen, Christian Gauer zwang Steinhauer in den 5. Satz und gewann auch gg. Moron einen Satz und verlor auch mit W.Moll sein Doppel erst im 5.Satz.

Aus TT-Info Nr. 10 vom 24.04.2016

9:6 Sieg in Differten
Die Mannschaft trat beim TTV Differten 2 mit Jens Roth, Felix Jahn, Spiro Leka, Guiliano Lunetta, Christian Gauer und Lukas Braune an und siegte 9:6. In den Doppeln konnten nur Christian und Spiro punkten. Jens/Guiliano u. Felix/Lukas unterlagen jeweils im 5. Satz. Im VP waren Jens u.Felix je einmal erfolgreich, wie auch Spiro u. Guiliano im MP. Im HP holten Christian u. Lukas alle 4 Einzelpunkte. Die 2.HM belegt damit zum Abschluß einen guten 5. Tabellenplatz.

Aus TT-Info Nr. 07 vom 13.03.2016

gg. den TTC Wehrden 3 0:9 verloren
Die 2. HM spielte mit Jens Roth, Felix Jahn, S.Simmet, Guiliano Lunetta, Norbert Schmitt u. Lukas Braune gg. eine bärenstark aufgestellte Mannschaft (mit 2 Exoberligaspielern). Obwohl unsere Mannschaft stark spielte, konnte sie kein Spiel gewinnen.

Aus TT-Info Nr. 06 vom 06.03.2016

gg. den TTC Kleinblittersdorf 9:3 verloren
Die 2.HM spielte mit Felix Jahn, S.Simmet, Spiro Leka, Guiliano Lunetta, Lukas Braune und W. Moll, der in letzter Minute für Christian Gauer einspringen mußte. Die Mannschaft verlor trotz gutem Spiels gg. den neuen Tabellenführer 3:9. W.Moll/Spiro Leka gewannen ihr Doppel und Spiro gewann auch sein 1.Einzel. Wolfgang gewann sein Einzel ebenfalls.

Aus TT-Info Nr. 05 vom 28.02.2016

beim TV Altenkessel 9:5 gewonnen
Durch zwei krankheitsbedingte Ausfälle mußte die 2.HM mit den A-Schülern/innen Sarah Badalouf u. Daniel Popovich antreten. Ausserdem spielten Jens Roth, Simon Simmet, Spiro Leka u. Guiliano Lunetta.
Nur Jens u.Guiliano konnten gg. den Tabellenvorletzten ihr Doppel gewinnen. Jens, Spiro und Guiliano gewannen jeweils beide Einzel. Simon war einmal erfolgreich. Überraschend konnte sich Sarah in ihrem 2.Einzel nach toller Leistung gg. den erfahrenen Uwe Thiel knapp durchsetzen und holte so den Siegpunkt.

Aus TT-Info Nr. 04 vom 01.02.2016

gg. den SV Saar 05 Saarbr. 2 9:3 gewonnen
Mit F.Jahn, S.Simon, Spiro Leka, Chr.Gauer, P.Imiolcyzk u. Sandra Badalouf trat die 2.HM an und siegte 9:3. Sandra wurde dabei erstmals in einer Herrenmannschaft eingesetzt. Auch hier konnte durch Spiro u. Christian nur ein Doppel gewonnen werden. In den Einzeln sorgten dann allerdings Felix, Simon, Spiro, Peter und Sarah für eine 6:3 Führung. Felix, Simon und Spiro holten im 2. Durchgang die Punkte zum Sieg.

Aus TT-Info Nr. 03 vom 25.01.2016

in Bliesransbach 9:6 verloren
Mit J.Roth, F.Jahn, S.Simon, G.Lunetta, Chr.Gauer u. Lukas Braune trat die Mannschaft beim TuS Bliesransbach an mußte sich 9:6 geschlagen geben. Jens/Guiliano gewannen ihr Doppel. In den Einzeln waren Jens, Simon u. Christian und zweimal Guiliano erfolgreich.

Aus TT-Info Nr. 01 vom 10.01.2016

Gegner: TTC Köllerbach 8:8
Aufstellung: J.Roth, F.Jahn, Sp.Leka, G.Lunetta, Chr.Gauer, S.Hilpert
Nach einer unglücklichen 7:9 Niederlage in der Vorrunde erkämpfte sich die Mannschaft gg. den Tabellenführer nun ein mehr als verdientes Unentschieden. Nachdem in den Anfangsdoppeln nur Spiro/Christian gewinnen konnten, legten Spiro, Guiliano, Christian und Simon ein 5:4 vor. Im 2. Durchgang siegten dann erneut Spiro, Guiliano und auch Christian. Guiliano/Felix konnten sich jedoch im Schlussdoppel dann nicht durchsetzen. Auch die 2. Herren haben erneut bewiesen, dass sie auch mit den stärksten der Liga mithalten können.

B-Schüler: Gegner: TV Quierschied 5:5
Aufstellung: Daniel Klimenko, Felix Kohlen, Nethan Sivanesan, Ali Sefil
In einem spannenden und guten Spiel Spiel erreichten die Jungs gg. den punktgleichen Tabellenführer ein gerechtes 5:5. Beide Doppel konnten gewonnen werden. Im VP konnte leider kein Einzel gewonnen werden.
Im 2.PK war Nethan allerdings nicht zu schlagen, Ali kam zu einem Einzelerfolg.

Die Spiele der J1 und der A-Schüler wurden verlegt. Die J2 war spielfrei.

3. Herren: Gegner: beim TTC Gersweiler 2 5:9
Aufstellung: A.Schwarz, S.Hilpert, J.Born, M.Seeliger, T.Klein, Nicolas Malka
Ohne den bisher erfolgreichsten Spieler, Peter Imiolcyzk, mußte die 3. HM im letzten Vorrundenspiel beim TTC Gersweiler antreten. Die Mannschaft führte nach Siegen von S.Hilpert/J.Born u. M.Seeliger/T.Klein zwar 2:1.
Dann konnten aber nur noch im MP Jannik beide Einzel u. Michael einmal gewinnen. Trotzdem belegt die Mannschaft als Aufsteiger einen sehr guten 4. Tabellenplatz.

Aus TT-Info Nr. 32 vom 14.12.2015

Gegner: TTV Differten 9:4
Aufstellung: S.Simmet, J.Roth, Spiro Leka, Guiliano Lunetta, Felix Jahn, Peter Imiolcyzk
Die Mannschaft landete einen überzeugenden Sieg. In den Doppeln konnten sich zwar nur Jens/Guiliano durchsetzen. Dann gaben aber nur Jens u. Simon im VP jeweils die Einzel gg. M.Pister ab.

Aus TT-Info Nr. 31 vom 06.12.2015

Gegner: in DJK Heusweiler 3 7:9
Aufstellung: J.Roth, Guiliano Lunetta, Felix Jahn, Norbert Schmitt, Lukas Braune, Nicolas Malka
Ohne Simon Simmet, Christian Gauer, Spiro Leka u. Peter Schlachter mußte die Mannschaft beim Tabellenvierten DJK Heusweiler 3 antreten und schlug sich dabei mehr als achtbar, verlor dann aber unglücklich. Erneut hat die 2.HM damit gegen eine Spitzenmannschaft auf Augenhöhe gespielt. Zu erwähnen sind besonders Guiliano und Felix,die im VP bzw. im MP jeweils beide Einzel gewonnen haben. Zudem gewann Felix zus. mit Norbert auch gg. Doppel 1. Lukas u. Nicolas konnten zwar im HP kein Einzel gewinnen, gewannen aber gg. Doppel 3. Jens setzte sich im VP gg. Schackmann durch. Leider verlor das starke Doppel Jens/Guiliano beide Doppel. Auch Norbert verlor im MP gg. Schulz nur ganz knapp, wie auch Lukas gg. Follmann (früher DJK Rastpfuhl – Jugend) und im 1. Durchgang Jens gg. Lava (jeweils im 5. Satz).

Aus TT-Info Nr. 30 vom 29.11.2015

Gegner: TTC Friedrichweiler
Aufstellung: S.Simmet, J.Roth, Chr.Gauer, Guiliano Lunetta, P.Schlachter, Felix Jahn
Auch die 2. HM führte bis zum Abbruch des Spiels 7:1.

Aus TT-Info Nr. 29 vom 22.11.2015

Gegner: TTC Wehrden 2 8:8
Aufstellung: J.Roth, Chr.Gauer, Sp.Leka, Guiliano Lunetta, P.Schlachter, Felix Jahn
Nun hat die 2. HM bereits gg. die ersten drei Mannschaften gespielt und stets auf Augenhöhe gespielt, nun hat sie aber erstmals mit dem Punktgewinn auch was Greifbares erreichen können. Jens/Guiliano gewannen beide Doppel, Jens war auch im VP gg. Neisius siegreich. Spiro u. Guiliano gewannen je einmal im MP. Peter gewann im HP 1 Einzel u. hatte im 2. Einzel gg. Erz Matchball, konnte aber dann doch nicht punkten, Felix gewann beide Einzel.

Aus TT-Info Nr. 28 vom 15.11.2015

Gegner: TTC Kleinblittersdorf 3:9
Aufstellung:S.Simmet, J.Roth, Sp.Leka, G.Lunetta, P.Schlachter, W.Moll
Obwohl der starke Aufsteiger als leichter Favroit ins Spiel ging, lieferte die 2. HM ein Spiel auf Augenhöhe, verlor aber mit ziemlich viel Pech und unverdient viel zu hoch. Allein 5 Spiele wurden knapp im 5. Satz verloren. Mit etwas Glück hätte es statt 3:9 auch 6:6 stehen können. Schon die Doppel gingen alle verloren, wobei Guiliano/Jens gg. Ries/Seewald hauchdünn und mit Pech verloren. Im 1. Durchgang konnten dann nur der sehr stark spielende Jens sowie Spiro gewinnen. Beim Stand von 2:5 gingen im 2.Durchgang dann gleich 3 Spiele im 5. Satz verloren. Nur Jens konnte auch sein 2.Einzel - gg. Stief - gewinnen. Besonders die starken Leistungen von Wolfgang u. Peter wurden leider nicht belohnt.

Aus TT-Info Nr. 27 vom 8.11.2015

Gegner: TV Altenkessel 2 9:1
Die Mannschaft setzte sich erwartungsgemäß souverän durch. Nur S.Simmet/F.Jahn verloren ihr Doppel äußerst knapp im 5. Satz (17:19). Unsere Jungs mußten allerdings viermal in den 5. Satz. Auch J.Roth, G.Lunetta, P.Schlachter u.W.Moll standen in der Siegermannschaft.

Aus TT-Info Nr. 25 vom 12.10.2015

Gegner: SV Saar 05 Saarbrücken 2 9:5
Aufstellung: J.Roth, Sp.Leka, G.Lunetta, F.Jahn, P.Schlachter, L.Braune
Guiliano/Jens u. Peter/Felix gewannen jeweils ihr Doppel. Jens, Felix, Guiliano u. Peter erhöhen auf 6:3. Im 2. Durchgang holten dann Spiro und erneut Felix u. Peter die Siege zum 9:5 Erfolg.
Im Kreispokal trat die 2.HM bei der DJK Heusweier 3 an und unterlag mit J.Roth, Chr.Gauer u.G.Lunetta 1:4. Nur Jens Roth konnte gg. Lava gewinnen.

Aus TT-Info Nr. 24 vom 27.09.2015

Remis gg. starke Bliesransbacher Mannschaft, Christian/Spiro gewinnen beide Doppel
Nach dem mißglückten Auftakt in Köllerbach wollte die Mannschaft unbedingt gg. den TuS Bliesransbach punkten und trat in Komplettbesetzung an. Christian u. Spiro und Jens u. Guiliano gewannen die Anfangsdoppel. Im 1. Durchgang gewannen dann noch Spiro u. Guiliano zum 4:5. Im 2. Durchgang gewannen dann Simon, Jens u. Christian in Folge zur 7:5 Führung. Beim Stande von 7:8 sorgten dann Christian und Spiro im Schlußdoppel für den verdienten Punktgewinn.

Aus TT-Info Nr. 22 vom 13.09.2015

knapp zum Auftakt in Köllerbach verloren; Spiro im Einzel u. Doppel unbesiegt
Die 2. HM spielte mit S.Simmet, J.Roth, Sp.Leka, P.Schlachter u. F.Jahn beim TTC Köllerbach. Für den in die 1. HM aufrückende Christian Gauer trat Seniorenspieler Norbert Schmitt an. Nur Jens u. Spiro konnten im Doppel punkten. Im 1. Durchgang siegten dann Felix, Spiro u. Peter. Im 2. Durchgang konnten dann nur noch erneut Spiro u. auch Peter gewinnen. Norbert verlor leider beide Einzel im 5. Satz.

Aus TT-Info Nr. 13 vom 26.04.2015

weit unter Wert 2:9 verloren
Beim TTC Wehrden 3 mußte die 2. HM ausser Christian Gauer auch Simon Simmet und G. Lunetta ersetzten. Dafür spielten A.Schwarz, Felix Jahn und Lukas Braune. Die Mannschaft verlor weit unter Wert 2:9. Nicht weniger als 5 Spiele wurden im 5. Satz verloren. A.Schwarz/L.Braune gewannen gg. Neisius/Erz und Jens Roth gewann gg. St.Schmitt. Die Mannschaft beendet die Meisterschaftsrunde auf Tabellenplatz 5. Dabei hat sie gg. alle Spitzenmannschaften, ausser Heusweiler, punkten können. Sogar gg. den ungeschlagenen Meister ATSV Saarbr. 2 erreichte sie in der Vorrunde ein Unentschieden. Das berechtigt zur Hoffnung, daß das mannschaftlich sehr geschlossene Team in der nächsten Meisterschaftsrunde um den Titel mitspielen kann.

Aus TT-Info Nr. 12 vom 19.04.2015

9:6 Erfolg gg. den Tabellenzweiten
Gg. den TV Altenkessel trat die 2. HM mit S.Simmet, Chr.Gauer, J.Roth, Spiro Leka, G.Lunetta und P.Schlachter an und konnte sich mit einem 9: 6 Sieg für die Kanterniederlage in der Vorrunde revanchieren. Alle drei Doppel konnten überraschend gewonnen werden. Im VP waren Christian und Simon gg. R.Heib chancenlos. Christian setzte sich aber gg. N.Kany-Heib durch. Im MP gewannen Jens und Spiro jeweils gg. St.Schömer, verloren aber gg. G.Lassotta. Unge-schlagen blieb Guiliano im HP nach Siegen gg. den jungen Engel und E.Mareykin, Peter gewann ebenfalls gg. Engel.

Aus TT-Info Nr. 11 vom 29.03.2015

8:8 bei der DJK Dudweiler 2, 9:3 Erfolg gg. den TTC Püttlingen
Zunächst trat die Mannschaft in einem Nachholspiel bei der DJK Dudweiler 2 an, die mit vier starken Seniorenspielern angetreten war. Für den erkrankten Spiro Leka und für Peter Schlachter, der in der 1.SM spielen musste, kamen Felix Jahn und P. Imiolcyzk zum Einsatz. Leider erneut, wie bereits beim letzten Spiel der 1.HM, konnte kein Doppel gewonnen werden und so wurde 'nur' ein Remis erreicht. In VP gewannen S.Simmet gg. Eberle und Chr.Gauer gg. B.Britz, Jens Roth u. Guiliano Lunetta gewannen im MP gg. St.Britz u. M.Scherer alle vier Einzel und schließlich gewann Felix beide Einzel gg. Fl.Schmidt u. Aron Schwarz im HP. Das Schlussdoppel wurde von Jens u. Guiliano dann knapp 9:11 im 5. Satz verloren.

Gegen den TTC Püttlingen mußte die Mannschaft wegen den Ferien in die Schmoller-Turnhalle (Spiellokal von Saar 05 Saarbr.) ausweichen und spielte mit S.Simmet, Jens Roth, Spiro Leka, P.Schlachter, A.Schwarz u. Simon Hilpert. Die Mannschaft gewann klar mit 9:3. Nur Jens u. Simon im VP mußten sich Willi Schmidt beugen. W.Schmidt gewann auch zusammen mit N.Zemke sein Doppel gg. Jens/Spiro.

Aus TT-Info Nr. 09 vom 16.03.2015

knapper Sieg in Köllerbach
Die Mannschaft spielte mit S.Simmet, Chr.Gauer, J.Roth, Spiro Leka, G.Lunetta und P. Schlachter und siegte beim Tabellennachbarn Köllerbach 9:7. In den Anfangsdoppeln konnte nur Doppel 3 - Jens/Guiliano – punkten. Im VP war Simon gg. D.Feit erfolgreich. Im MP holten Jens u. Spiro alle 4 Einzelpunkte gg. M. Bournon und S.Froede. Guiliano u. Peter setzten sich im HP jeweils gg. P.Folz durch. Beim Stande von 8:7 holten dann Simon u. Peter im Schlussdoppel den Siegpunkt.

Aus TT-Info Nr. 08 vom 09.03.2015

gutes Spiel gg. Tabellenführer
Die Mannschaft spielte gg. den ungeschlagenen Tabellenführer ATSV Saarbrücken 2, gg. den in der Vorrunde ein überraschendes Unentschieden gelang, mit Chr.Gauer, Jens Roth, Spiro Leka, G.Lunetta, P.Schlachter u. Sven Alznauer und verlor 5:9. Von 4 Fünfsatz-Spielen konnte leider nur eins gewonnen werden. Allein alle drei Doppel hätten sowohl gewonnen aber auch verloren werden können. Spiro/Christian gewannen knapp gg. Doppel 1. Spiro und auch Guiliano holten im MP, gg. Grujic u. Sausele, alle vier Einzelpunkte. Christian verlor knapp gg. Eberle.

Aus TT-Info Nr. 07 vom 01.03.2015

hohe Niederlage bei der DJK Heusweiler
Auch die 2. HM mußte bei der DJK Heusweiler 3 eine empfindliche 2:9 Niederlage einstecken. Für den erkrankten MF Peter Schlachter kam Felix Jahn zum Einsatz. Auch die 2. HM konnte kein Doppel gewinnen. In den Einzeln kamen dann auch nur Simon Simmet u. Jens Roth zu jeweils 3:0 Erfolgen. Christian Gauer verlor gg. Lava nur knapp im 5.Satz. Auch Guiliano Lunetta verlor sein Spiel nur knapp.

Aus TT-Info Nr. 05 vom 08.02.2015

Unentschieden beim Tabellenzweiten - Spiro zweimal erfolgreich
Die Mannschaft mußte beim starken Tabellenzweiten SV Saar 05 Saarbr. 2 antreten, gg. den man im Kreispokalendspiel nach tollem Spiel nur knapp 3:4 unterlegen war, und spielte mit Chr.Gauer, Simon Simmet, J.Roth, Sp.Leka, G.Lunetta und P.Schlachter. In den Anfangsdoppeln konnten Spiro/Christian und Jens/Guiliano gewinnen. Nach 0:2 im VP führten die Gastgeber. Nach den Siegen von Spiro u. Peter stand es 4:5. Im 2. Durchgang verlor zunächst nur Simon gg. Kolb zum 4:6. Dann jedoch gewannen Christian, Jens, Spiro u. Guiliano und unsere Jungs führten 8:6. Peter verlor knapp gg. Klein und im Schlußdoppel waren Spiro u. Christian gg. Kolb u. Mohnke unterlegen.

Aus TT-Info Nr. 03 vom 24.01.2015

9:1 Sieg in Friedrichweiler
Auch die 2.HM mußte beim TTC Friedrichweiler antreten und gewann in Komplettbesetzung - S.Simmet, Chr.Gauer, J.Roth, Sp.Leka, G.Lunetta u. P.Schlachter - klar mit 9:1. Nur Spiro mußte sich Sven Zeitz 9:11 im 5. Satz geschlagen geben.

Aus TT-Info Nr. 01 vom 15.01.2015

Remis gg. den TUS Bliesransbach – Simon Simmet ungeschlagen
Gg. den TuS Bliesransbach 2 spielte die Mannschaft mit S.Simmet, Chr.Gauer, J.Roth, Sp.Leka, G.Lunetta und A.Schwarz, der für Peter Schlachter zum Einsatz kam. Nach einem 9:5 Sieg in der Vorrunde reichte es nun nur zu einem 8:8. Erfolgreichster Spielerwar Simon, der im VP beide Einzel und auch mit A.Schwarz das Doppel gewinnen konnte. Spiro u. Christian konnten sogar gg. Doppel 1 gewinnen.
Christian, Jens, Spiro und Guiliano steuerten jeweils einen Einzelsieg bei.

Aus TT-Info Nr. 32 vom 14.12.2014

tolles spannendes u. hochklassiges Spiel; nach 4:5 noch 9:5 Sieg
Die 2. HM spielte in Stammbesetzung gg. den TC Wehrden 3. Leider wurden beide Anfangsdoppel verloren. Jens Roth/Guiliano Lunetta verkürzten auf 1:2. Im 1. Durchgang konnten dann Christian Gauer, Jens und Spiro Leka zum 4:5 punkten. Dann gewannen Simon und Christian gg. Stephany u. Renno jeweils knapp im 5. Satz zur erstmaligen Führung, wobei Simon im 4. Satz zunächst drei Matchbälle abwehren mußte. Jens gewann dann sicher auch gg. Müller und es stand 7:5. Guiliano setzte sich, ebenfalls knapp im 5. Satz, gg. Naumann durch und im wohl spektabelsten und schönsten Spiels gewann Spiro gg. den sehr starken Erz zum 9:5 Sieg.

Aus TT-Info Nr. 31 vom 07.12.2014

Kreispokalfinale erreicht; klarer Verlierer in Altenkessel
Zunächst bezwang die 2. HM in der Aufstellung Simon Simmet, Christian Gauer, Jens Roth und Guiliano Lunetta (im Doppel mit Jens) die 2.Mannschaft vom TuS Bliesransbach mit einer tollen Leistung 4:2 und steht nunmehr im Kreispokalendspiel. Simon konnte sich gg. J.Bell glatt durchsetzen, Christian unterlag dem 4. stärksten Spieler der Keisliga, J.Schäfer, nur knapp im 5. Satz. Jens siegte gg. M.Britscher zum 2:1. Im Doppel gg. Schäfer/Bell waren Jens u. Guiliano chancenlos. Es stand also 2:2. Dann gewann Simon überraschend gg. Schäfer und Jens siegte 3:1 gg. Bell zum 4:2. Damit steht die Mannschaft im Kreispokalendspiel (gg. Heusweiler 3 oder Saar 05 2). Im Meisterschaftsspiel beim TV Altenkessel trat die Mannschaft außerdem mit Spiro Leka u. P.Schlachter an und mußte eine empfindliche und in der Höhe wohl etwas zu hohe 2:9 Niederlage einstecken.
Alle 3 Doppel mußten abgegeben werden, wobei Spiro/Peter nur knapp im 5. Satz verloren. Christian machte ein gutes Spiel gg. Heib, konnte jedoch nicht gewinnen und Simon setzte sich knapp gg. N.Kany-Heib durch. Dann verloren Guiliano, Jens und auch Peter jeweils nur knapp, bis Spiro zum 2:7 Zwischenstand gewinnen konnte. Dann machte auch Simon gg. Heib ein gutes Spiel, konnte ebenfalls aber nicht gewinnen und schließlich verlor Christian gg. N.Kany-Heib 9:11 im 5. Satz. Der Sieg von Jens gg. Schömer zählte dann nicht mehr. Jens ist der erfolgreichste Spieler der Kreisliga im MP. Im HP ist Spiro der zweitbeste. Die Mannschaft ist nun wohl aus dem Titelkampf ausgeschieden, belegt aber immer noch einen guten 5. Tabellenplatz und kann im Kreispokalendspiel noch für ein Highlight sorgen.

Aus TT-Info Nr. 30 vom 01.12.2014

4 u. 5. Sieg geschafft
Die 2. HM trat ebenfalls in einem Nachholspiel zunächst gg. die DJK Dudweiler 2 an. Für den zur selben Zeit in der 1. SM spielenden Peter Schlachter kam erneut Andy Schwarz (mit 12:0 Einzelsiegen in der 3. HM) zum Einsatz. Die Mannschaft gewann gg. die mit 4 Seniorenspielern angetretenen Gäste souverän mit 9:4 und hat damit wieder den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga geschafft. S.Simmet/Sp.Leka, J.Roth/G.Lunetta und Chr.Gauer/A.Schwarz schafften nach den Anfangsdoppeln gg. die keineswegs schwachen Gäste ein 3:0. Im VP konnte sich Simon knapp gg. M.Scherer durchsetzen. Auch Jens u. Andy konnten im 1. Durchgang souverän gewinnen, Spiro konnte überraschend erst im 5. Satz 16:14 gg. Grün gewinnen. So stand es 7:2. Im 2. Durchgang gingen beide Einzel im VP gg. die starken Eberle und Scherer verloren. Jens mit seinem 2. Einzelsieg u. Guiliano besorgten dann den 9:4 Endstand. Beim TTC Püttlingen spielte die Mannschaft dann wieder mit ihrem MF Peter Schlachter und gewann gg. den Tabellenvorletzten 9:2. Nach 2 verlorenen Anfangs-doppeln wurde kein einziges Einzel verloren. Damit hält die Mannschaft weiterhin Anschluss an die Tabellenspitze.

Aus TT-Info Nr. 29 vom 23.11.2014

Sieg gg. Köllerbach
Die 2. HM kam in einem Nachholspiel gg. den TTC Köllerbach zu einem souveränen 9:5 Erfolg. Dies nach einem 1:4 Rückstand. Für Peter Schlachter, der in der 1. SM spielte, kam Andreas Schwarz von der 3. HM zum Einsatz. Andreas u. Christian konnten nach den verloren beiden Anfangsdoppeln Doppel 3 gewinnen. Nachdem beide Einzel im 1. PK abgegeben werden mußten, machten zweimal Jens Roth u. Spiro Leka sowie Guiliano Lunetta, Andreas Schwarz und Christian und
Simon Simmet aus dem 1:4 einen klaren 9:5 Erfolg. Nur noch 1 Einzel im MP wurde verloren. Das Spiel gg. die DJK Dudweiler 2 wird am kommenden Mittwoch nachgeholt.

Aus TT-Info Nr. 27 vom 10.11.2014

Unentschieden gg. ungeschlagenen Titelanwärter
Die 2. HM mußte gg .die äußerst starke 2. Mannschaft des ATSV Saarbrücken antreten und kam ebenfalls ohne Ersatzgestellung aus. Die Mannschaft erreichte ein hochverdientes Unentschieden.
Jens u. Guiliano sowie Peter und Christian gewannen ihre Doppel. Überraschend gewann Christian auch seine beiden Einzel gg. die sehr starken Eberle u. H.Becker. Simon konnte kein Spiel gewinnen, verlor gg. H.Becker jedoch nur knapp. Im MP gewannen Jens und Guiliano jeweils gg. Subara. Gg. Sausele hatte Jens bei der 9:11 Niederlage im 5. Satz etwas Pech. Im HP konnte leider nur Spiro ein Einzel gewinnen. Beim Stande von 7:8 gewannen dann Jens u. Guiliano nach 0:2 Satzrückstand in einem hochspannenden und auch hochklassigen Spiel gg. Becker/Sausele noch das Schlußdoppel. Mit dieser tollen Mannschaftsleistung kann die 1. HM wohl auch mit 5 Minuspunkten noch vorne in der Tabelle mitmischen.

Aus TT-Info Nr. 26 vom 20.10.2014

Niederlage gg. die DJK Heusweiler 3
Gg. die DJK Heusweiler 3 trat die Mannschaft mit S.Simmet, Chr.Gauer, J.Roth, G.Lunetta, Spiro Leka u. P.Schlachter an und mußte eine herbe 4:9 Niederlage hinnehmen. Beide Anfangsdoppel wurden verloren, allerdings äußerst knapp im 5. Satz. Peter/Christian konnten dann Doppel 3 gewinnen. Im VP konnte Simon 1 Einzel für sich entscheiden. Auch Jens gewann 1 Spiel im MP, wie auch Spiro im HP. So stand es 4:5 nach dem 1. Durchgang und die Mannschaft war immer noch im Spiel. Im 2. Durchgang wollte sich dann aber kein Sieg mehr einstellen.

Aus TT-Info Nr. 25 vom 12.10.2014

ebenfalls knappe Niederlage; Jens Roth im Einzel immer noch ungeschlagen
Die 2.HM spielte gg. die 2. Mannschaft vom SV Saar 05 Saarbrücken mit S.Simmet, Chr.Gauer, J.Roth, G.Lunetta, P.Schlachter u. Spiro Leka und verlor ebenfalls ganz knapp 7:9 gg. einen sehr starken Gegner. In den Doppeln konnen nur Jens Roth u. Guiliano Lunetta gewinnen. Im VP konnte kein Spiel gewonnen werden, wobei Christian beide Einzel im 5. Satz abgeben mußte. Im MP blieb Jens ungeschlagen, Guiliano kam einmal zum Erfolg. Im HP gewann Spiro zweimal u. Peter steuerte ein Einzelsieg bei. So stand es vor dem Schlußdoppel 7:8, das dann aber von Jens u. Guiliano nicht gewonnen werden konnte.
Im Kreispokal siegte die Mannschaft mit Christian Gauer, Jens Roth und Spiro Leka 4:3 bei der Kreisklassenmannschaft TTC Lauterbach.

Auch die 3. HM siegte im Kreispokal mit A.Schwarz, P.Imiolcyzk u. S.Hilpert 4:1 beim TV Bischmisheim. Hierbei war das Ergebnis weit knapper als es auf den ersten Blick aussieht (nur 12:9 in den Sätzen).

Aus TT-Info Nr. 23 vom 28.09.2014

klarer Sieg gg. den TTC Friedrichweiler
Die Mannschaft schlug mit S.Simmet, Chr. Gauer, J.Roth, G.Lunetta, P. Schlachter u. Seniorenspieler W.Roth (für Spiro L.) auf und siegte gg. die ohne die beiden Spitzenspieler Müller u. Blessing angetretenen Gäste 9:3.
Nach 2:0 Führung waren auch Schlachter/W.Roth nach 2:0 Satzführung klar auf der Siegerstraße, konnten aber dann doch nicht gewinnen. Auch Gujliano mußte gg. S.Zeitz eine Niederlage hinnehmen, wie auch W.Roth
gg. B.Lorson. Jens Roth blieb im Doppel u. in den Einzeln ohne jeglichen Satzverlust.

Aus TT-Info Nr. 22 vom 24.09.2014

klarer Sieg im Kreispokal
In der Aufstellung S.Simmet, Chr. Gauer und J.Roth siegte die Mannschaft im Kreispokal bei der Kreisklassenmannschaft TV Geislautern 2 trotz 4 Satzverlusten souverän 4:0.

Aus TT-Info Nr. 21 vom 14.09.2014

Einstand gelungen - 9:5 Sieg in Bliesransbach
Die Mannschaft mußte kurzfristig Guiliano Lunetta (erkrankt) ersetzen. Dafür rückte J.Born nach. In der Aufstellung S.Simmet, C.Gauer, J.Roth, Sp.Leka u. P.Schlachter gewann die Mannschaft in einem spannenden
Spiel verdient mit 9:5. Jens u. Spiro sowie Peter u. Christian gewannen ihre Doppel. Im VP gewannen beide souverän gg. Leo Klopp; gg. den sehr starken Schäfer verlor Simon zudem erst im 5. Satz. Im MP war Jens nicht zu schlagen und Spiro gewann gg. den jungen R.Bell. Im HP setzte sich Peter klar gg. W.Fischer u. Th. Bell durch.

Aus TT-Info Nr. 03 vom 25.01.2016

1. Herren: gg. TTC Niederlinxweiler 9:4 gewonnen
Mit D.Schub, Lucien Gunawan, Ch.Gunawan, M.Nemenich, Dennis Komarek u. Sp. Leka holte die Mannschaft einen souveränen Sieg. David/Lucien und Charles/Matze gewannen ihre Doppel. Während Matze beide Einzel gewinnen konnte, waren alle anderen jeweils einmal erfolgreich.

2. Herren: in Bliesransbach 9:6 verloren
Mit J.Roth, F.Jahn, S.Simon, G.Lunetta, Chr.Gauer u. Lukas Braune trat die Mannschaft beim TuS Bliesransbach an mußte sich 9:6 geschlagen geben. Jens/Guiliano gewannen ihr Doppel. In den Einzeln waren Jens, Simon u. Christian und zweimal Guiliano erfolgreich.

3. Herren: gg. die DJK Heusweiler nur Unentschieden
Gg. den allerdings stark aufgestellten Tabellenvorletzten spielte die 3.HM mit A.Schwarz, S.Hilpert, P.Imiolczyk,M.Seeliger, T.Felde u.T.Klein nur unentschieden. Simon/Michael und Tobias/Victor gewannen die Anfangsdoppel. In den Einzeln waren dann aber nur Victor und je zweimal Andy u. Peter erfolgreich. Mit dem Schlussdoppel holten Andy/Peter den Punkt zum Unentschieden.

1. Jugend: klarer Sieg beim ATSV Saarbrücken
Gg. den nicht sehr stark aufgestellten ATSV gewann unsere J1 mit F.Jahn, Sven Alznauer, L.Braune und N.Malka klar 6:1. Nur Niclas mujßte sein Einzel knapp abgeben.

2. Jugend: unbeirrt Richtung Meisterschaft
Mit A.Seeliger, V.Sivagodachondra, Y.Heckmann, F.Titi u. Ph.Mommper gab die J2 dem TTC Köllerbach 2 keine Chance und siegte souverän 6:0. Mit 4 Punkten Vorsprung hat die Mannschaft nun fest die Meisterschaft im Visier.

1.A-Schüler: klarer Sieg gg. TTZ Altstadt-Kirkel
Die Mannschaft trat im Heimspiel mit Jaron Prowald, Ilyas Guderjan, Daniel Popovich u. Achim Schmitt an und siegte 6:2. Im Einzel blieben Jaron, Ilyas u. Daniel unbesiegt.





















2. A-Schüler: ebenfalls klarer Sieg beim TTSVDJK Bous
Unsere A2, klarer Tabellenführer der Bezirksliga 1, setzte sich auch ohne die starke Sarah
Badalouf, die an einem Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft teilnahm, in
Bous mit 6 : 0 durch. Es spielten Luca Schmidt, Jakob Kettschau u. Farhad Hajjeh. Auch
auf Nethan Sivagodachondra war Verlass.

B-Schüler: nach unglücklichen Umständen verloren
Mit nur 3 Spielern, Felix Kohlen, Ali Sefil u. Nelson Brucollerie, mußte die Mannschaft
beim TTF Homburg-Erbach antreten und verlor so 6 : 3. Daniel K. war erkrankt, sagte
aber leider den Verantwortlichen nicht ab. Die 2 Einzelsiege von Felix u. der Sieg von Ali
reichten nicht aus. Nelson verlor beide Einzel nur knapp.







An alle Freunde und Gönner unserer Jugend:

Am Sonntag, dem 31. Januar, 09.00 Uhr, finden in Köllerbach die Kreispokalendspiele statt. In den 3 Altersklassen haben sich vier
unserer Mannschaften für das Finale qualifiziert. Dies unterstreicht
unsere gute Jugendarbeit!!

Jugend: DJK Rastpfuhl - ATSV Saarbrücken
A-Schüler: DJK 1 - DJK 2
B:Schüler: DJK - ATSV Saarbrücken