Sie sind hier: Startseite » Tischtennis » News

Tischtennis

Aus TT-Info Nr. 15 vom 15.05.2017

B-Schüler beim Landespokal siegreich
Beim Landespokalfinale in Homburg-Erbach setzten sich unsere B-Schüler souverän durch und wurden Saarlandpokalsieger. Im Halbfinale konnte der TV Merchweiler 4:0 geschlagen werden. Im Endspiel setzte sich unsere Mannschaft gg. die TTF Homburg-Erbach 4:1 durch. Unsere Jungs spielten mit dem amtierenden C-Schüler Saarlandmeister im Einzel David Wölfert sowie mit Felix Kohlen, Daniel Klimenko und Emanuel Korek (im Doppel). Damit schafften die Jungs dieses Jahr bereits ihren 4. Titel: Meister in der Bezirksklasse 1, Kreispokal, Saarlandmeisterschaft u. Saarlandpokal
- Herzlichen Glückwunsch für ein sehr erfolgreiches Spieljahr -

Auch die A-Schüler-Mannschaft erreichte die Saarlandpokalendspiele.
Dort verlor sie nach guter Leistung nur ganz knapp das Halbfinale mit 3:4 gg. TTZ Altstadt Kirkel und belegte damit den 3. Platz. Die Mannschaft spielte mit Sarah Badalouf, Nethan Sivagodachondra und Ali Sefil. Nethan verlor ein Einzel im 5. Satz, Sarah gewann beide Einzel. Auch die A-Schüler schlossen damit eine erfolgreiche Meisterschaftsrunde ab. Sie wurden Kreispokalsieger, Meister in der Bezirksliga 1 und Vize-Saarlandmeister.
- Unser Glückwunsch gilt auch dieser Mannschaft -

Auch den Betreuern und Trainern, Peter Schlachter und Spiro Leka, gilt unser Lob, Dank und Anerkennung.

Erfolgreich in die Minirunde gestartet
Unseren Minis (C-Schüler) gelang am 1. Doppelspieltag ein Super-Einstieg. Der TV Altenwald konnte 10:0 geschlagen werden und gg. den TV Merchweiler gelang ein 9:1 Sieg. Alle vier Spieler - Elisa Kohlen, 8 Jahre alt, Felix Köller, 9 Jahre alt, David Wölfert, 10 Jahre alt, u. Samuel Goitom, 11 Jahre alt - zeigten jeweils eine souveräne Leistung. Felix und Samuel bestritten ihre ersten Meisterschaftsspiele. Für unsere Minis ist am 27. Mai in Sls-Roden der nächste Doppelspieltag.

Abteilungsvorstandssitzung
Am Freitag, dem 12. Mai, fand eine Abteilungsvorstandssitzung statt, an der alle 7 Mitglieder teilnahmen. Tagesordnungspunkte waren u.a. die Aufstellungen sämtlicher Mannschaften für das kommende Spieljahr, Termine, Finanzen und Beschaffung von einheitlichen Trikots für alle Mannschaften.
Während die Aufstellungen für die Jugend- u. Seniorenmannschaften bereits definitiv feststehen wurden für die Herrenmannschaft mehrere Alternativ-Vorschläge erörtert, da evtl. Zugänge oder auch Abgänge noch nicht endgültig feststehen. Aufgestellt werden muß ja nach den aktuellen TTR-Werten. Es soll so aufgestellt werden, dass keine Sperren entstehen. Bei den Senioren sind die Sperren von Lothar Dier und Edgar Stiefel für die 1. SM jedoch nicht zu vermeiden.

Bereits bekannte und neue Termine:
9.6., 19.30 Uhr - Abteilungsversammlung (mit Neuwahlen) Pfarrsaal St.Paulus
11.6. - Sommerfest der TT.- Abteilung, Naturfreunde Kirschheck
19.8. - Jugendvereinsmeisterschaft
20.8. - 60-Jahrfeier der DJK Rastpfuhl
16.12. - Weihnachtsessen der TT.-Abteilung

Aus TT-Info Nr. 14 vom 08.05.2017

A- und B-Schüler:
Beide Mannschaften sind für die Landespokalspiele (Halbfinals) in der Sporthalle der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn, Cranachstr. 7, bereits qualifiziert (10.00 Uhr). Die B-Schüler gehen als Favoriten an die Platte. Bei den A-Schülern ist die Sarah Badalouf spielberechtigt, die bei den Mannschaftsmeisterschaften gesperrt war, da sie sich in der Jugend festgespielt hatte.
- Wir wünschen allen viel Erfolg -

C-Schüler (Minis):
Die C-Schüler-Mannschaftsmeisterschaften werden bundesweit nicht mehr durchgeführt. Dafür wurde vom STTB eine separate Mannschaftsmeisterschaft eingeführt. 8 Mannschaften haben sich gemeldet. Gespielt wird jeweils in 2 Hallen mit jeweils 4 Mannschaften, wobei jede Mannschaft 2 Spiele auszutragen hat. Gespielt wird nach dem Braunschweiger-Modell, d.h. eine Mannschaft kann auch nur mit 3 Spielern antreten ohne daß Spiele kampflos verloren gehen. In solchen Spielen wird nur ein Doppel gespielt, jeder hat dann statt 2, 3 Einzel. Bei den Vierermannschaften hat die Nr. 1 dann 3 Einzel und die 3 anderen nur 2 Einzel. Insgesamt kommt es dann, wie früher, zu 10 Begegnungen. Es wird jedoch immer bis zum 10. Punkt gespielt, obwohl eine Begegnung ja mit dem 6. Siegpunkt entschieden ist.

Spieltage:
13.5. - DJK spielt in Merchweiler,
27.5. - in Sls-Roden
10.6. - in eigener Halle
24.6. - in Altenwald
Spielberechtigt und gemeldet sind folgende Spieler: David Wölfert, Elisa Kohlen, Mischa Stefan, Finn Machwirth, Daniel Zaharovs, Felix Köller und Samuel Goitom.
- auch hier wünschen wir allen Erfolg und vor allem viel Freude am Spiel -

Aufstellung der Jugendmannschaften:
Der Jugendausschuss hat entschieden, dass in der kommenden Meisterschaftsrunde nur jeweils eine Jugend-, eine A-Schüler u. eine B-Schüler-Manschaft gemeldet werden.
Der Grund ist, daß mehrere Spieler ein Studium beginnen bzw. sich in eine Berufsausbildung begeben oder einfach keine Lust mehr an unserem schönen Sport haben. Alle Mannschaften spielen jeweils in den höchsten Spielklassen.

Sonstiges:
Der aktuelle Mitgliederstand: 55 Kinder/Jugendliche und 47 Erwachsene

Unser langjährigs Mitglied Norbert Lenz ist am 4. Mai 80 Jahre alt geworden. Die TT-Abteilung gratuliert sehr herzlich und wünscht ihm alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit. Norbert kann aus gesundheitlichen Gründen seit ca. 7 Jahren nicht mehr aktiv zum Schläger greifen, zeigt jedoch immer noch viel
Interesse an der Abteilung und hilft auch noch gerne bei der Jugendbetreuung aus.

Weitere wichtige Termine:
12.5. - Abteilungsvorstandssitzung
17.-20.5. - Vereinsfahrt der Aktiven ins Elsaß
30.5. - außerordenlicher Verbandstag des STTB
11.6. - Sommerfest der TT.-Abteilung

Aus TT-Info Nr. 13 vom 02.05.2017

B-Schüler erringen souverän die Saarlandmeisterschaft
Am vergangenen Sonntag konnte die Mannschaft mit David Wölfert, Felix Kohlen, Daniel Klimenko, Jan Christmann und Elisa Kohlen die Meisterschaftsrunde mit dem hoch verdienten Gewinn der Saarlandmeisterschaft krönen. Die Mannschaft zeigte eine gute und geschlossene Leistung. David gewann mit Felix beide Doppel und alle vier Einzel. Auch Daniel blieb auf Nr. 3 ungeschlagen. Felix zeigte sich mit 2 Siegen, jeweils gg. die Nr. 2, ebenfalls stark, Jan konnte einmal siegen und nicht zuletzt Elisa zeigte ihr Können, obwohl sie ihr Einzel nicht gewinnen konnte. Der ungeschlagene Meister der Bezirksklasse 2, TV Merchweiler, und der Meister der Bezirksklasse 3, TTF Primstal, wurden jeweils sicher mit 6:2 geschlagen.
- nochmals herzlichen Glückwunsch an Mannschaft, Trainer und Betreuer -

Neben diesem grandiosen Erfolg der B-Schüler erscheint die klare 0:6 Niederlage der A-Schüler gg. den TTC Kastel - Meister der Bezirksliga 2 - fast blamabel, auf jeden Fall aber frustrierend, auch für die Betreuer. Obwohl der Gegner in seiner Klasse ungeschlagen blieb, sogar ohne Punktverlust, hatte er doch keine 'Granate' in seinen Reihen. Mit einer soliden Leistung hat er das Spiel aber hoch verdient gewonnen. Bei unseren Jungs lag es jedoch nicht am Kampfgeist. Die hatten jedoch keine echte Siegchance. Der Grund lag vielmehr darin, daß die beiden stärksten Spieler beim wichtigsten Spiel des Jahres mit Abwesenheit glänzten. Dies war und ist für alle unverständlich. In Bestbesetzung hätte unsere Mannschaft sogar eine Siegchance gehabt. Konsequenzen werden daher bereits bei den Landespokalendspielen am 14. Mai gezogen.

Sonderinfo:
Unsere B-Schülermannschaft wurde gestern überlegen Mannschaftssaarlandmeister. David Wölfert, Felix und Elisa Kohlen, Daniel Klimenko und Jan Christmann schlugen die Meister der Bezirksligen 2 und 3, TV Merchweiler und TTF Primstal, jeweils 6:2.
- Herzlichen Glückwunsch -

Aus TT-Info Nr. 12 vom 10.04.2017

Jugend Sieg zum Abschluß
Während die J2 die Meisterschaftsrunde bereits erfolgreich beendet hat (Klassenerhalt in der Saarlandliga), bestritt die J1 wg. den Osterferien am Mittwoch ihr letztes Spiel gg. den TTC Lockweiler-Krettnich und konnte sich mit Sarah B., Nico M., Ilyas Guderjan und Jaron P. mit 6:4 durchsetzen. Nico u. Ilyas gewannen ihr Doppel, Sarah gewann im VP beide Einzel, Nico war einmal erfolgreich und Ilyas u. Jaron gewannen ebenfalls jeweils ein Spiel. Damit schließt die J1 mit dem 6. Tabellenplatz in der Saarlandliga ab.

Schüler Meisterschaft geschafft
Auch die A2 spielte bereits am Donnerstag beim SV DJK Bous ihr letztes Spiel; mit David, Felix, Ali, Nelson und Emanuel. Leider mußte die Mann-schaft eine 4:6 Niederlage hinnehmen. David und Felix gewannen ihr Doppel. David gewann auch beide Einzel, Felix konnte ein Spiel gewinnen.
Die A1 mußte im letzten Spiel bei der TTG Werbeln antreten. Ein Unentschieden hätte zur Meisterschaft gereicht. Mit einem verdienten 6:2 Sieg kam sie dann zur Meisterschaft. Die Mannschaft spielte mit den B-Schülern David Wölfert u. Emanuel Korek sowie mit Nethan Sivagodachondra und Ali Sefil. Von der regulären A1 fehlten 3 Spieler!!, die nun den jüngeren bzw. A2 Spielern danken können, daß die Meisterschaft am Ende dann doch geklappt hat. Der Gastgeber konnte nur drei Spieler aufbieten. Sefil u. Nethan verloren ihr Doppel. David gewann sein 1. Einzel gg. Louisa Reinhard 3:0, Nethan gewann sein 1. Einzel knapp 3:2. Emanuel schaffte einen klaren 3:0 Sieg. Beim Stande von 5:1 verlor David sein 2. Spiel u. Nethan holte dann den Siegpunkt.
Zur Meistermannschaft gehören auch Luca Schmit, Farhad Hajjeh, Jakob Kettschau (alle als Stammspieler gemeldet), Daniel Klimenko und Felix Kohlen (beide B-Schüler) u. Nelson Kapidani (A2-Spieler). Die B-Schüler haben die Meisterschaftsrunde bereits als Meister beendet.
- Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft -

1. Herren 2:9 Niederlage zum Abschluß
Auch die 1. HM bestritt, als Absteiger bereits feststehend, gg. Altstadt-Kirkel ihr letztes Spiel. Leider hatten nur 4 Spieler Lust zu spielen. Diese Tatsache soll an dieser Stelle nicht weiter thematisiert werden, muß natürlich seitens der Abteilungsleitung Konsequenzen nach sich ziehen. Der stärkste Spieler der Mannschaft, Dennis Komarek, gewann ein Einzel u. zus. mit Jens Roth auch ein Doppel. Leider wirkten nur noch Christian Gauer u. Spiro Leka mit.

2. Herren 9:6 Sieg gg. Tabellenletzten
Die Mannschaft spielte am letzten Spieltag mit Simon Simmet, Lukas Braune, Norbert Schmitt, Vithusan Sivagodachondra. Nico Malka u. Daniel Popovich gg. die DJK Heusweiler 3 u. siegte 9:6. So wurde das letzte und kleinste Ziel erreicht; nämlich den letzten Tabellenplatz zu vermeiden um vielleicht doch noch - bei günstiger Konstellation - die Klasse halten zu können. Simon u. Lukas sowie Nico u. Daniel gewannen die Doppel. Simon und Lukas erhöhten dann sogar auf 4:1. Norbert und Nico schafften im 1. Durchgang dann den 6:3 Zwischenstand. Im 2. Durchgang sorgten dann der wiederum stark spielende Lukas, Vithusan und Daniel für den verdienten Sieg.

3. Herren 2:9 verloren, aber Klassenerhalt geschafft
Die 3. HM, auch vor dem letzten Spieltag immer noch auf einem Nichtabstiegsplatz, mußte beim Tabellenzweiten TTC Gersweiler antreten und eine 2:9 Niederlage hinnehmen. Durch die Niederlage der punktgleichen 2. Mannschaft vom TTC Köllerbach gg. den TTC Püttlingen hat die Mannschaft wg. des besseren Spielverhältnisses jedoch den Abstieg vermieden. Die Mannschaft spielte mit Simon Hilpert, Peter Imiolcyzk, Andreas Schwarz, Jannick Born, Michael Seeliger u. Tobias Klein. Ein Doppel konnte zwar nicht gewonnen werden, Peter und Andy sowie Tobias und Michael verloren jedoch erst im 5. Satz. Andy und Michael konnten jeweils ein Einzel gewinnen, Peter und Janick verloren ebenfalls je einmal erst im 5. Satz.

Wichtige Termine:
So., 30. April Mannschaftsmeisterschaften der A - und B-Schüler (nicht wie zunächst gemeldet [Bei A-u. B-Schülern gibt es keine Saarland-Liga => daher Sa., 29. April] spielen bei den A-Schülern die beiden Meister der Bezirksligen um die Saarlandmeisterschaft. Bei den B-Schülern gibt es 3 Bezirksklassen.

Aus TT-Info Nr. 11 vom 02.04.2017

Jugend J2 schafft Klassenerhalt
Im vorgezogenen letzten Meisterschaftsspiel verlor die J2 mit Vithusan Sivadodachondra, Nico Malka, Alexander Seliger und Farouk Titi gg. den TTC Wemmetsweiler 0:6. Lediglich 4 Sätze konnten gewonnen werden. Nico verlor sein Einzel ganz knapp im 5. Satz.
Im entscheidenden letzten Spiel um den Klassenerhalt trat die Mannschaft dann beim Tabellenvorletzten TTC Lockweiler-Krettnich an mit Vithu..., Nico, Alexander und Farouk. Ein Unentschieden hätte zum endgültigen Klassenerhalt gereicht. Nach tollem Kampf erreichte die J2 einen
verdienten 6:4 Erfolg. Vithu u. Nico gewannen ihr Doppel. Beim Stande von 1:3 glichen Farouk u. Alexander aus. Vithu holte den 4. Punkt und Farouk u. Alexander gewannen erneut ihre Einzel. Zu erwähnen ist, dass Nico sein 1. Einzel, wie leider zu oft, erneut nur ganz knapp im 5. Satz verlor. Ein Lob an dieser Stelle an die gesamte Mannschaft, zu der auch noch Philipp Momber u. Yannik Heckmann gehören. Als 2. Mannschaft die höchste Klasse zu halten ist beachtenswert!!

Die J1 spielte beim SV Saar 05 mit Sarah Badalouf, Daniel Popovich, Ilyas Guderjan u. Philipp Momper und mußte eine 4:6 Niederlage hinnehmen. Leider konnte kein Doppel gewonnen werden. Sarah konnte souveräm beide Einzel gewinnen. Auch Daniel u. Ilyas konnten ebenfalls jeweils einmal im Einzel punkten.
Das letzte Meisterschaftsspiel, gg. Lockweiler, will die Mannschaft jedoch unbedingt gewinnen.

Schüler Ein Punkt fehlt noch zur Meisterschaft
Die A1 spielte gg. die DJK Heusweiler mit Luca Schmidt, Farhad Hajjeh, Daniel Klimenko und Nethan Sivagodachondra und gewann 6:2. Dadurch setzte sich die Mannschaft (hatte bisher ein Spiel Rückstand) wieder an die Tabellenspitze. Beide Doppel konnten gewonnen werden. Luca u. Farhad zeigten eine durchwachsene Leistung und mußten sich jeweils gg. Lava geschlagen geben. Die übrigen Einzel wurden gewonnen. Nun genügt im letzten Spiel ein Unentschieden zum Gewinn der Meisterschaft.

Die B-Schüler, die bereits als Meister feststanden, sollten gg.den SV Sls.-Fraulautern antreten. Der Gegner mußte das Spiel jedoch wg. Spielermangels absagen.
Alle Spieler der Mannschaft – David Wölfert, Felix Kohlen, Daniel Klimenko, Elisa Kohlen, Jan Christmann, Mischa Stefan, Pauline Werner u.Emanuel Korek - fanden sich jedoch, teilweise mit den Eltern, zur kleinen internen Meisterschaftsfeier ein.

1. Herren 2:9 Niederlage der 1.HM; 3. HM kann weiter hoffen
Bereits vor dem Spiel beim TTV Niederlinxweiler stand die Mannschaft ja bereits als Absteiger aus der Landesliga fest. In Niederlinxweiler verloren sie alle Doppel nur ganz knapp. In den Einzeln konnten nur Chr. Gauer gg. Linxweiler u. Spiro Leka gg. Blank gewinnen. Dennis Komarek gg. Linxweiler u. Jens Roth gg. Udo Möller verloren nach 5 Sätzen.

Die 2. HM mußte gg. die starke 2.Mannschaft vom ATSV Saarbr. antreten. Sie spielte mit Lukas Braune, Sarah Badalouf, Vithusan Sivagoda.., Nico Malka, Ilyas Guderjan u. Daniel Popovich - praktisch mit einer Perspektivmannschaft. Lukas Braune ist mit 18 Jahren der älteste Spieler. Die Mannschaft mußte sich 0:9 geschlagen geben, konnte insgesamt aber 7 Sätze gewinnen. Lukas verlor sein Einzel erst im 5. Satz.

Die 3. HM mußte zu Hause gg. den TTC Püttlingen mit Simon Hilpert, P. Imiolcyzk, Andreas Schwarz, Jannick Born, M.Seeliger u. T.Klein spielen. Peter/Andy u. Simon/Jannik konnten die Doppel gewinnen. Dann lief jedoch nicht mehr viel. Nur im MP konnten Andy mit Siegen über Fiege u. Schröder u. Jannick über Schröder überzeugen. So hieß es am Ende 5:9. Die Mannschaft steht jedoch auch vor dem letzten Spiel noch immer auf einem Nichtabstiegsplatz und kann sich im letzten Meisterschaftsspiel noch aus eigener Kraft vor dem Abstieg retten und kann zudem hoffen, daß Püttlingen auch noch gg. den TTC Köllerbach (Tabellenneunter) gewinnt.

Aus TT-Info Nr. 10 vom 26.03.2017

Senioren 1 9:4 Erfolg in Heusweiler zum Abschluß
Im letzten Rückrundenspiel bei der DJK Heusweiler 2 wollte die Mannschaft unbedingt punkten um den sehr guten 3.Tabellenplatz zu halten. Dies gelang auch nach guter Mannschaftsleistung mit einem in der Höhe nicht erwarteten 9:4 Erfolg. Doppel 1 u. 3 konnten gewinnen (Chr. Gauer/W.Moll u. M.Seeliger/M.Jolly). Doppel 2 (N.Müller u. W. Roth) verlor knapp. Im VP gewannen sowohl Christian als auch Norbert jeweils beide Einzel. Zu bemerken ist, daß Norbert in beiden Einzeln den 1. Satz relativ klar verloren hatte, dann aber noch souverän gewann. Im MP setzte sich Wolfgang gg. B.Schäfer durch und Michael gewann gg. Steimer. Im HP gewann Werner gg. Rodenbusch.

Senioren 2 ebenfalls klarer Erfolg zum Rundenabschluß
Die 2.SM spielte zum Saisonende zu Hause gg. den ATSV Saarbr. 2 mit L.Dier, E.Stiefel, R.Wilhelm, H.Reh, W.Roth, G.Böhn u. M.Jolly (im Doppel) und siegte erwartungsgemäß hoch mit 9:1. Nur Edgar hatte beim Sieg gg. starken Bohnerth viel Mühe und Werner blieb bei seiner Niederlage gg. Choi wieder mal unter seinen Möglichkeiten. Die Mannschaft stand bereits vor dem Spiel als Vizemeister und Wiederaufsteiger in die Kreisliga fest.

Jugend J1 knapp verloren; J2 praktisch gerettet.
Die J1 spielte zu Hause gg. den TTC Köllerbach mit Sarah B., Daniel P., J.Prowald und Jannik Heckmann und mußte sich 3:6 geschlagen geben. Ilya G. war erkrankt, Luca Schmdt mußte in der A1 u. Nico M. in der J2 spielen. Sarah gewann beide Einzel. Jaron konnte einmal siegen.

Die J2 trat gg. den SV Saar 05 Saarbr. ebenfalls zu Hause mit N.Malka, Vithu. Sivagodachondra, Alex Seeliger und Farouk Titi und schaffte ein beachtliches Unentschieden. Während leider kein Sieg in den Doppeln gelang, konnte Farouk beide Einzel gewinnen.Von den anderen konnte jeder einen Einzelerfolg erzielen.
Die Mannschaft hat nun 3 Punkte Vorsprung vor dem 1. Abstiegsplatz. Der Vorletzte, Lockweiler, muß noch gg. unsere 1. u. 2 antreten. Die J1 hat es also in der Hand, egal wie die J2 gg. Lockweiler spielt, die J2 vor dem Abstieg zu retten.

A-Schüler A1 siegt klar; Klassespiel der A2 in Heuweiler
Die A1 mußte beim TTC Köllerbach antreten und spielte mit Luca Schmitt, Farhad Hajjeh, Jakob Kettschau u. Felix Kohlen. Die Jungs siegten 6:1 und sind nach Minuspunkten (1 Spiel) Erster.

Die A2 trat bei der DJK Heusweiler mit David Wölfert, Nethan Sivagodachondra, Ali Sefil u. B-Schüler Emanuel Korek und erreichte ein verdientes 5:5. Ali u. Emanuel gewannen überraschend ihr Doppel während David u. Nethan mit etwas Pech knapp verloren. Jeder, vollkommen überraschend auch Emanuel nach sehr guter Leistung, gewann ein Einzel.

B-Schüler Sieg und Meisterschaft geschafft
Die Mannschaft konnte mit einem bloßen Unentschieden zu Hause gg. den TuS Bliesransbach bereits vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksklasse 1 erringen. Dies gelang dann auch mit einem knappen 6:4 Erfolg. Daniel Klimenko u. Elisa Kohlen gewannen ihr Doppel. Mischa Stefan u.Pauline Paul verloren ihr Doppel knapp. Daniel gewann auch beide Einzel. Elisa war einmal erfolgreich. Micha Stefan gewann ebenfalls beide Einzel. Die Mannschaft ist damit Meiser der Bezirksklasse 1 und spielt nun gg. die Meister der Bezirksligen 2 u. 3. (TV Merchweiler u. TTF Primstal) um die Saarlandmeisterschaft. Zu der Mannschaft gehören außerdem Jan Christmann und die bei den A-Schülern eingesetzten David Wölfert, Felix Kohlen u. Emanuel Korek.
- Glückwunsch an die Mannschaft -

1. Herren nach knapper Niederlage Abstieg besiegelt
Die 1. HM mußte gg. den Vorletzten, TV Merchweiler, unbedingt gewinnen um die Abstiegsfrage zumindest offen zu halten. Die Mannschaft spielte mit Dennis Komarek, Felix Jahn, Jens Roth, Christian Gauer, Spiro Leka u. Guiliano Lunetta. Leider verlor die Mannschaft 7:9 und der Abstieg ist somit endgültig besiegelt. Man darf jedoch feststellen, daß wohl keine Mannschaft nach Abgängen der besten 4 Spieler die Spielklasse hätte halten können. Die verbliebenen Spieler haben sich nach Kräften gg. den fast unvermeidlichen Abstieg gewehrt, es am Ende aber dann doch nicht geschafft. Dennoch haben sie weit besser abgeschnitten als die meisten befürchtet haben.
- Jungs, enttäuscht habt ihr uns keineswegs; es wird auch wieder aufwärts gehen -

2. Herren nach Niederlage nur noch theoretische Chance auf Klassenerhalt
Auch die 2. HM mußte im Abstiegskampf gg. die 3.Mannschaft vom ATSV Saarbrücken unbedingt punkten. Simon Simmet, Lukas Braune, Peter Imiolcyzk, Andreas Schwarz, Sarah Badalouf u. Nico Malka mußten jedoch eine in der Höhe unverdiente 2:9 Niederlage hinnehmen. Sarah/Nico konnten ihr Doppel gewinnen, Simon/Lukas unterlagen nur ganz knapp. In den Einzeln konnte dann auch nur Peter gewinnen. Fast alle Einzel wurden auch nur knapp verloren. Der Abstieg dürfte damit praktisch feststehen.

Allgemeines:
Zur Zeit sind 99 Personen in unserer Abteilung gemeldet (45 Erwachsene, 54 Kinder und Jugendliche). Zum 31.3. haben sich 2 Erwachsene und 1 Jugendlicher abgemeldet.

wichtige Termine
30. April
- Saarlandmannschaftsmeisterschaft Jugend/Schüler -
(nach aktuellem Tabellenstand mit unseren A u. B-Schülern)
14. Mai - Landespokalendspiele -
(unsere A u. B-Schüler sind bereits qualifiziert)
21. Mai - Quali Reg. 7 (Südwestmeisterschaft) -
(nur die A-Schüler gemeldet)
17.-20. Mai - Vereinsfahrt der Aktiven
11. Juni - Sommerfest der TT.-Abteilung
- sonntags!! -
7.-9. August - Fahrt des Oldi-Clubs
20. August - Vereinsfest der DJK zum 60. Jubiläum

Aus TT-Info Nr. 9 vom 19.03.2017

Senioren 1 tolles Spiel gg. den Tabellenführer
Gg. den Tabellenführer und vermutlichen neuen Meister TTC Püttlingen, der auch in starker Aufstellung antrat, zeigte die Mannschaft mit Chr. Gauer, N.Müller, W.Moll, L.Dier, H.Reh und M.Seeliger eine geschlossene und auch starke Leistung und erkämpfte ein verdientes Unentschieden und verteidigte so auch den guten 3. Tabellenplatz. Christian/Wolfgang und Lothar/Michael gewannen ihre Doppel und auch Norbert u. Hermann zeigten bei ihrer knappen Niederlage gg. Doppel 1 eine gute Leistung. Festzustellen ist hierbei, daß der Gegner ebenfalls 3 starke Doppel an den Tisch brachte. Christian zeigte wie immer auch in den Einzeln eine starke Leistung und gewann beide Spiele. Norbert spielte ebenfalls stark, konnte aber nicht gewinnen, wie auch Lothar im MP. Hier konnte Wolfgang souverän gg. Schackmann gewinnen. Im HP konnte sich Hermann in seinem 1. Einzel gg. Thome nach 0:2 Satzrückstand nach einer Klasseleistung durchsetzen. Michael konnte sich sogar sowohl gg. Thome als auch gg. Fiege durchsetzen; zur 8:7 Führung. Im Schlußdoppel mußten sich dann Christian u. Wolfgang gg. W. Schmidt u. Bläs geschlagen geben.

Senioren 2: Vizemeisterschaft und Wiederaufstieg geschafft
Die 2.SM spielte im vorletzten Meisterschaftsspiel beim TV Dorf im Warndt mit L.Dier, E.Stiefel, R.Wilhelm, H.Reh, W.Roth u. G.Böhn und siegte souveräm mit 9:1. Nur Doppel 2 mußte eine knappe Niederlage hinnehmen. Damit ist die Mannschaft nach einem Jahr in der Kreisklasse als Vizemeister wieder in die Kreisliga aufgestiegen.
- Herzlichen Glückwunsch -

Jugend 1: keine Chance gg. die zwei besten Mannschaften der Liga
Zunächst trat die Mannschaft in einem Nachholspiel beim TTC Wemmetsweiler mit S.Badalouf, N.Malka, D.Popovich und Ilyas Guderjan an. Betreuer u. Fahrer: Norbert Lenz. Beim Tabellenzweiten hatte die Mannschaft keine Siegchance u. konnte lediglich 3 Sätze gewinnen. Beim ungeschlagenen Tabellenführer SV Geislautern spielten S.Badalouf, D.Popovich, J.Guderjan u. J.Prowald u.mußten sich auch hier 1:6 geschlagen geben. Sarah konnte jedoch ein Einzel für sich entscheiden.

Jugend 2: klarer Sieg im Abstiegskampf
Mit V.Sivagodachondra, N.Malka, A.Seeliger u. F.Titi reiste die Mannschaft zum Tabellenletzten TTZ Altstadt-Kirkel und setzte sich souverän mit 6:1 durch. Nur ein Doppel mußte abgegeben werden. Vorm 1. Abstiegsplatz hat die Mannschaft nun 3 Punkte Vorsprung.

1. A-Schüler: 6:0 Erfolg gg. den 1.FC Saarbrücken
Im Heimspiel gg. den 1.FC Saarbrücken kam die Mannschaft mit L. Schmidt, R.Hajjeh, D.Klimenko u. N.Kapidani zu einem klaren 6:0 Erfolg. Lediglich 2 Sätze mußten abgegeben werden.

1. Herren: Niederlage erneut zu hoch ausgefallen
Die Mannschaft mußte beim Tabellenzweiten SV Saar 05 Saarbr., bei dem ja 2 ehemalige langjährige Spieler unserer Mannschaft mitwirkten, antreten u. hielt bei der 3:9 Niederlage gut mit. Christian/Spiro konnten ihr Doppel gewinnen. Auch Dennis gg. Schworm u. Christian gg. Erden konnten gewinnen. Wenn man bedenkt, daß Jens u. Spiro erst im 5. Satz bezwungen wurden u. auch Guiliano nur knapp verloren hat (es hätte so 6:6 stehen können) fiel die Niederlage doch zu hoch aus. Für unsere Jungs jedoch sehr unerfreulich, daß der Vorletzte, TV Merchweiler, sein Spiel unerwartet gewinnen konnte und somit nun 3 Punkte Vorsprung hat.

2. u. 3. Herren: zweimal knapp unterlegen
Beide Mannschaften mußten gg. die 1. bzw. 2.Mannschaft vom TTC Köllerbach antreten. S.Simmet, L.Braune, L.Dier, E.Stiefel, S.Badalouf und Vithusan Sivagoda... konnten gg. die 1. von K. leider kein einziges Doppel gewinnen, was letztendlich zur 6:9 Niederlage führte. Simon/Lukas unterlagen allerdings hauchdünn im 5. Satz. Im 1. Durchgang konnten dann nur der bärenstarke Simon gg. Feit u. Sarah gg. Chr. Schmidt zum 2:7 gewinnen. Dann holten Simon mit einer herausragenden Leistung gg. den starken Blob und auch Lukas nach sehr gutem Spiel gg. Feit u. Edgar nach ebenfalls sehr guter Leistung gg. Bier zum 5:7 auf. Beim Stande von 5:8 gewann Sarah auch ihr 2. Einzel gg. Bournon zum 6:8. Ein weiterer Spielgewinn stellte sich dann leider nicht mehr ein.

In der 3. HM spielten Simon H., Peter I., Andy Schw., J.Born, Wolfgang M. u. Tobias Kl. Peter/Andreas u. Simon/Jannik konnten zwar ihre Doppel gewinnen u. auch Simon, Wolfgang u. Tobi gewannen ihre Einzel zur 5:4 Führung!! Nach dann 4 Niederlagen in Folge konnte nur noch Jannik punkten. So mußte auch die 3. HM eine bittere 6:9 Niederlage hinnehmen. Die Lage um den Klassenerhalt hat sich dadurch nun für beide Mannschaften erheblich verschlechtert, ist jedoch keineswegs aussichtslos. - los Leute, Ihr schafft das -

wichtige Termine
30. April
- Saarlandmannschaftsmeisterschaft Jugend/Schüler -
(nach aktuellem Tabellenstand mit unseren A u. B-Schülern)
14. Mai - Landespokalendspiele -
(unsere A u. B-Schüler sind bereits qualifiziert)
21. Mai - Quali Reg. 7 (Südwestmeisterschaft) -
(nur die A-Schüler gemeldet)
17.-20. Mai - Vereinsfahrt der Aktiven
11. Juni - Sommerfest der TT.-Abteilung
- sonntags!! -
7.-9. August - Fahrt des Oldi-Clubs
20. August - Vereinsfest der DJK zum 60. Jubiläum

Aus TT-Info Nr. 8 vom 12.03.2017

Senioren: klarer Sieg und knappe Niederlage
Die 2. SM setzte sich im Aufstiegskampf gg. den Tabellendritten, Polizei SV Saarbr., mit einer geschlossenen und guten Mannschaftsleistung überraschend klar mit 9:1 durch. Obwohl unsere Senioren noch nie gg. den Polizei SV verloren haben, haben diese jedoch zumeist 2:1 geführt. Dieses Mal schaffte unsere Mannschaft aber ein 3:0. G.Böhn u. R.Wilhelm schafften nach überragender Leistung ein 3:0 gg. Doppel 1, Lothar/Edgar gewannen ihr Doppel und auch Hermann und Werner gewannen nach guter Leistung, nach 1:5 u. 4:7 Rückstand im 5.Satz. Dann gewannen Lothar, Edgar, Ralf und Hermann ihre Einzel, wobei vor allem Ralf und auch Hermann super spielten. Nachdem sich Werner knapp gg. den bereits im Doppel sehr stark spielenden Clausen geschlagen geben mußte, entzauberte Günter M.Molitor regelrecht und es stand 8:1. Den Siegpunkt machte dann Lothar gg. den starken Presti, mußte dabei aber zunächst einen Matchball abwehren. Bei 4 Punkten Vorsprung ist der Mannschaft der 2. Platz und damit der Wiederaufstieg nicht mehr zu nehmen.

Die 1. SM mußte dagegen gg. die SG Düppenweiler/Hargarten überraschend eine 6:9 Niederlage hinnehmen. Wie zumeist führte die Mannschaft zwar 2:0 und auch Doppel 3 war auf der Gewinnerstraße, führte 2:0 um dann aber hauchdünn 12:14 im 5. Satz zu verlieren. Im 1. Durchgang konnten im Einzel nur W.Moll u. M.Jolly zum 4:5 punkten. Auch im 2. Durchgang konnten nur Chr. Gauer und M.Seeliger gewinnen. Die Mannschaft belegt aber weiterhin einen guten 3. Tabellenplatz.

Jugend: keine Chance gg. Tabellenführer
Die J2 hatte mit dem TV Geislautern den noch ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast u. hatte erwartungsgmäß bei der 0:6 Niederlage keine Chance.

Das Spiel der J1 in Wemmetsweiler wurde auf den 17.3. verlegt, da unsere Sarah und ein Spieler von W. an der Deutschen Meisterschaft der A-Schüler teilnahmen.

A-Schüler: Sieg und Niederlage, A1 weiterhin auf Kurs
Die A1 mußte bei der DJK Bous antreten und siegte mit Luca Schmitt, Farhad Hajjeh, Jakob Kettschau u. Nelson Kapidani 6:4. Damit ist sie nach Minuspunkten bei einem Spiel weniger immer noch vorne.

Die A2 spielte beim SV Saar 05 Saarbrücken u. wollte der A1 im Kampf um die Meisterschaft unbedingt Schützenhilfe leisten. David Wölfert, Felix Kohlen, Nethan Sivagodachondra u. Ali Sefil schafften gg. den starken Gegner die Überraschung allerdings nicht. Sie verloren 2:6. Nur David u. Nethan konnten im Einzel punkten.

B-Schüler: Emanuel Korek holt Siegpunkt zum 6:4
Die Mannschaft spielte zu Hause gg. den TTV Reisbach mit D.Klimenko, E. Kohlen, M.Stefan und E.Korek u. siegte 6:4. Daniel u. Elisa gewannen ihr Doppel. Daniel gewann auch im VP beide Einzel klar. Aber auch Elisa spielte bewundernswert gut und clever, gewann ihr erstes Einzel nach 0:2 Rückstand noch souverän u. verlor dann das 2. Einzel knapp und nach erneut toller Leistung. In seinem erst 2. Manschaftsspiel zeigte auch Emanuel eine sehr gute Leistung und konnte gar beide Einzel klar für sich entscheiden. Mit seinem 2. Einzel stellte er dann den Mannschaftssieg sicher. Aus den noch 2 ausstehenden Spielen braucht die Mannschaft nur noch ein Unentschieden zur Erringung der Meisterschaft.

1. Herren: kampflos verloren
Gg. den Tabellenführer TTC Oberwürzbach konnte die Mannschaft wg. Personalproblemen nicht antreten.

2. u. 3. Herren: Sieg und Niederlage
Beide Mannschaften mußten gg. die beiden Bliesransbacher Teams antreten. Während der 3.HM ein 9:2 Sieg gelang mußte die 2.HM eine 3:9 Niederlage einstecken. Gg. die 2. Mannschaft von B. legten P.Imiolcyzk/Andy Schwarz, Simon Hilpert/Jannik Born u. Michael Seeliger/Tobias Klein gar ein 3:0 vor. Dann gaben nur Simon und Jannik ihre Einzel ab. Unsere 2. konnte gg. Bliesransbach leider kein Doppel gewinnen. Simon Simmet, Lukas Braune und Norberet Müller konnten jeweils ein Einzel für sich entscheiden.

Kreisvorrangliste der A-Schüler : zwei 1. Pätze für unsere Spieler/innen
1. Plätze für Elisa Kohlen u. David Wölfert; 2. Plätze für F.Hajjeh u. Felix Kohlen; Ali Sefil wurde Dritter in seiner Gruppe.

wichtige Termine
30. April
- Saarlandmannschaftsmeisterschaft Jugend/Schüler -
(nach aktuellem Tabellenstand mit unseren A u. B-Schülern)
14. Mai - Landespokalendspiele -
(unsere A u. B-Schüler sind bereits qualifiziert)
21. Mai - Quali Reg. 7 (Südwestmeisterschaft) -
(nur die A-Schüler)
17.-20. Mai - Vereinsfahrt der Aktiven
11. Juni - Sommerfest der TT.-Abteilung
- sonntags!! -
8.-10. August - Fahrt des Oldi-Clubs
20. August - Vereinsfest der DJK

Aus TT-Info Nr. 7 vom 25.02.2017

Senioren: zweimal klar gg. Köllerbach gewonnen
Die 2. SM hatte beim TTC Köllerbach 5 mit dem 9:3 Erfolg mehr Mühe als eigentlich erwartet. Gg. den sehr stark spielenden Manfred Himbert mußten unsere beiden Spitzenspieler, Edgar und Lothar, kapitulieren. M.Himbert gewann auch das Doppel mit seinem Partner Franz Josef Ney sen. gg. H.Reh u.W.Roth. Gg. V.Schmidt setzten sich aber Lothar und Edgar durch. Im MP gewannen M.Seeliger und H.Reh ihre Einzel. Schließlich holte Hermann mit seinem 2. Einzelsieg gg. Schmeer den Siegpunkt. Im HP setzten sich G.Böhn und W. Roth durch. Im nächsten Spiel, am 8. März gg. den Polizei SV, fällt dann wohl die Entscheidung über Platz 2. Unsere Jungs haben 2 Punkte u. 16 Spiele Vorsprung. Zudem muß der Polizei SV noch gg. den Tabellenführer antreten.

Die 1. SM trat den den TTC Köllerbach 2 mit Christian Gauer, N.Schmitt, N.Müller, W.Moll, M.Seeliger und L.Dier und siegte souverän nach 8:1 Führung am Ende 9:4. Sollte nun das Spiel in Düppenweiler/Hargarten ebenfalls gewonnen werden hat nun auch die 1. SM, in der Rückrunde noch unbesiegt, ihr Endspiel: am 15.3. zu Hause gg. Püttlingen. Die Mannschaft legte gleich in den Doppeln ein 3:0 vor. Dann erhöhte Christian auf 4:0. Nach den Siegen von Norbert M. u.Wolfgang stand es gar 4:1 und Lothar und Michael erhöhten auf 8:1. Im besten Spiel des Abends führte Christian gg. den ebenfalls stark spielenden Bier 2:0 und hatte auch Matchball. Er verlor dann aber knapp im 5. Satz. Dann mußten nun auch beide Norberts ihre Spiele abgeben, aber Wolfgang (7:1 Einzel in der RR) holte gg. Philippi souverän den Siegpunkt.

wichtige Termine
30. April
- Saarlandmannschaftsmeisterschaft Jugend/Schüler -
(nach aktuellem Tabellenstand mit unseren A u.B-Schülern)
14. Mai - Landspokalendspiele -
(unsere A u. B-Schüler sind bereits qualifiziert)
21. Mai - Quali Reg. 7 (Südwestmeisterschaft) -
(nur die A-Schüler)
11. Juni - Sommerfest der TT.-Abteilung- sonntags!! -

Aus TT-Info Nr. 6 vom 19.02.2017

Senioren: klarer Sieg in Hostenbach, Remis gg. Tabellenführer
Mit L.Dier, E.Stiefel, R.Wilhelm, H.Reh, G.Böhn u. M. Jolly siegte die 2. SM beim TTC Hostenbach 9:1. Nur Doppel 2 verlor.

Die 1. SM trat zu Hause gg. Tabellenführer SG Bous-Elm an mit Chr.Gauer, N.Schmitt, N.Müller, W.Moll, M.Seeliger und W.Roth kam zu einem verdienten Unentschieden. N.Schmitt u. N.Müller sowie M.Seeliger u. W.Roth gewannen die Anfangsdoppel. Dann gingen jedoch die ersten vier Einzel verloren, wobei der gut spielende
Christian 2:0 gg. Messinger führte, dann aber doch knapp verlor. Gg. den wohl besten Spieler der Liga (noch ungeschlagen) hatte Norbert keine Chance und auch im MP verloren Wolfgang und Norbert M. Durch Siege von Michael u.Werner stand es dann 4:5. Beide Einzel im VP gingen dann verloren und es stand 4:7. Dann waren Wolfgang und Norbert gg. Laub und Ludwig schon klar auf der Verliererstr. um doch noch zu gewinnen, zum 6:7. Mit ihren Siegen brachten dann Michael u. Werner die Mannschaft sogar in Führung. Das Schlußdoppel war jedoch nicht zu gewinnen u. beide Mannschaften waren dann mit dem Remis zufrieden.

1. Herren: kleiner Hoffnungsschimmer
Die Mannschaft spielte gg. die DJK Heusweiler 2 mit Felix Jahn, Jens Roth, Christian Gauer, Spiro Leka, Guiliano Lunetta und Simon Simmet und schaffte ein verdientes Unentschieden. In den Doppeln konnten leider nur Jens u. Guiliano gg. Schackmann/Simon gewinnen. Nach 1:4 Rückstand gewannen Spiro, Christian u. Guiliano zum Ausgleich. Nach 4:6 gewannen Jens u. erneut Christian u. Spiro zum 7:6. Simon holte dann den 8. Punkt. Das Schlußdoppel wurde dann knapp verloren.

2. Herren: keine Chance gg. den Tabellenführer
Die 2.HM spielte gg. Tabellenführer TV Altenkessel mit Lukas Braune, S.Badalouf, M.Seeliger, Vithusan Sivagodachandra, N.Malka u. Daniel Popovic. Gg. den Gast hatte die Mannschaft keine Chance. Nur in den 3 Doppeln konnte die 2. HM jeweils einen Satz gewinnen.

3. Herren: ebenfalls hohe Niederlage beim Tabellenführer
Beim TV Geislautern 2 trat die 3. HM mit S.Hilpert, P.Imiolcyzk, A.Schwarz, J.Born, Manfred Jolly u. T.Klein an u. mußte gg.den verlustpunktfeien Tabellenführer eine 2:9 Niederlage hinnehmen. Nur Pedro/Andy und Manfred konnten gewinnen.

Jugend: klarer Sieg der A1 in Altstadt und toller Sieg der A2
Die J1 spielte beim TTZ Altstadt-Kirkel mit S.Badalouf, D.Popovich, I.Guderjan u. J.Prowald und siegte souverän 6:0, bei lediglich 2 Satzverlusten. Beim TTC Köllerbach spielte die J2 mit Nico Malka, Vithusan Sivagodachandra, Alexander Seeliger u. Farouk Titi und gewann nach toller Leistung 6:4. Alexander gewann mit Vithu ein Doppel und gewann auch seine beiden Einzel. Aber auch Vithu, Nico und Farouk trugen mit ihren Einzelsiegen zum Gesamterfolg bei. Ein Lob andieser Stelle für eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung.

A-Schüler: nach Sieg nun Tabellenvierter
Die A2 spielte zu Hause gg. den 1.FC Saarbrücken mit nur 3 Spielern - Nethan, Ali und Nelson - und siegte, ebenfalls gg. nur 3 Spieler, 5:2.

Die A1 war spielfrei.

B-Schüler: weiterhin klarer Tabellenführer
Die B-Schüler traten bei der DJK Sls-Roden mit D.Wölfert, D.Klimenko, M.Stefan u. Emanuel Korek an. Emanuel, der erstmals mitwirkte, konnte zus. mit dem starken David W. ein Doppel gewinnen. David u. Daniel K. gewannen auch jeweils beide Einzel. Während Emanuel sein Einzel knapp abgeben mußte, konnte Mischa sein Spiel gewinnen. Der Mannschaft fehlen nun nur noch 2 Punkte aus 3 noch ausstehenden Spielen zur Erringung der Meisterschaft.

wichtige Termine
30. April
- Saarlandmeisterschaft Jugend/Schüler
14. Mai - Landspokalendspiele
21. Mai - Quali Reg. 7 (Südwestmeisterschaft)

Sonntag(!), 11. Juni - Sommerfest der TT.-Abteilung

Aus TT-Info Nr. 5 vom 11.02.2017

A-Schüler: dreimal siegreich, A1 wieder Tabellenführer
Zunächst schlug die A2 mit D.Klimenko, Nethan Sivagoda..., Ali Sefil und N., Kapidani den TTC Köllerbach mit 6:3. Köllerbach trat nur mit 3 Spielern an. Nethan u. Ali gewannen ihr Doppel. Neben 2 kampflos gewonnenen Spielen siegten dann noch jeweils einmal Nethan, Ali und Nelson.
Bei der TTG Werbeln trat die A2 mit Felix Kohlen, Nethan Sivagodachandra, Ali Sefil u. Elisa Kohlen an und setzte sich klar mit 6:1 durch.

Die A1 spielte zu Hause gg. die DJK Sls-Roden mit Farhad Hajjeh, David Wölfert, Daniel Klimenko und Nelson Kapidani und siegte 6:0, bei nur 3 Satzverlusten. Damit eroberte die Mannschaft die Tabellenführung zurück.

Senioren: zweimal siegreich - 1. SM nun auf Platz 3
Mit L.Dier, E.Stiefel, W.Roth, M.Jolly, M.Jost u. R.Wolter besiegte die 2. SM erwartungsgemäß den Tabellenletzten, TTC Hostenbach 2, mit 9:0.

Die 1.SM trat beim SV Saar 05 Saarbr. 2 mit Chr.Gauer, N.Schmitt, N.Müller, W.Moll, W.Roth u. M.Jolly an und siegte 9:7 und ist nun Tabellendritter, nach Minuspunkten gleich mit Bous und Püttlingen. Doppel 1 u. 2 - Norbert/Norbert u. Wolfgang/Christian sowie Christian u. Wolfgang mit 4 Siegen im Einzel waren die Garanten für
den Sieg. Auch Norbert Schmitt gg. Peter Schmidt im VP u. N.Müller gg. Herbert im MP gewannen im Einzel je einmal. Den Siegpunkt holten dann die beiden 'Norberts' im Schlußdoppel. Christian ist mit 15:3 Spielen der erfolgreichste Spieler im VP.


Getränkekasse: 17 Personen haben zusammen insgesamt noch 126,-Euro Zahlungsrückstände (Stand 7.2.2017) - Um baldige Bezahlung wird gebeten -


Achtung! Wichtige Termine:

30. April
- Saarlandmeisterschaft Jugend/Schüler: nach aktuellem Tabellenstand spielen unsere A-Schüler gegen den Meister der Bezirksliga 2; die B-Schüler spielen gegen die Meister der zwei anderen Bezirksklassen

14. Mai - Landspokalendspiele: unsere A1 und die B-Schüler sind bereits qualifiziert

21. Mai - Quali Reg. 7 (Südwestmeisterschaft): unsere A-Schüler-Mannschaft ist gemeldet

Anfang bis Mitte Juni, an einem Samstag
(...der genaue Termin steht noch nicht fest) => Sommerfest der TT.-Abteilung

Aus TT-Info Nr. 4 vom 05.02.2017

'schwarzer' Samstag, 'goldener' Sonntag

Jugend: gg. Ottweiler u. Primstal nichts zu erben
Die J1 spielte zu Hause gg. die DJK Ottweiler mit N.Malka, I.Guderjan, J.Prowald u. D. Popovich und verlor 0:6

Die J2 trat ebenfalls zu Hause gg. die TTF Primstal an mit Vithusan Sivagodachandra, A.Seeliger, F.Titi u. Ph.Momper und holte mit dem Doppel Vithu/Alexander und Farouk im Einzel immerhin 2 Punkte.

A-Schüler: im Spitzenspiel 3:6 verloren, immer noch Tabellenführer
Die A1 spielte beim Tabellenzweiten SV Saar 05 mit Farhad Hajjeh u. Nethan Sivagodaschandra. Die vorgesehene S.Badalouf mußte wg. Krankheit absagen und Luca Schmidt u. Jakob Kettschau waren wg. einer Schulveranstaltung verhindert. So mußten die B-Schüler David Wölfert u. Felix Kohlen ran und diese machten ihre Sache richtig gut. Beide gewannen zusammen ihr Doppel und jeder gewann ein Einzel. Farjad u. Nethan konnten leider nichts gewinnen. Die Mannschaft hat nun immer noch einen Punkt Vorsprung und klar das bessere Spielverhältnis u. ist somit immer noch Meisterschaftsfavorit.

Übrigens: Sarah wurde vor einer Woche Dritte bei der Südwestmeisterschaft der A-Schülerinnen und ist somit für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Die A2 mußte bei der starken Mannschaft vom TTZ Altstadt-Kirkel nur mit 3 Spielern antreten, schlug sich auch tapfer, konnte aber eine zu Null-Niederlage nicht verhindern.

B-Schüler: erste Niederlage, Elisa Kohlen holt Ehrenpunkt
Gg. den TTC Illingen spielte die Mannschaft mit Elisa, Jan Christmann, Pauline Werner u. Mischa Stefan. Der Gast trat nur mit 3 Spielern an u. mußte so 2 Punkte kampflos abgeben. Die achtjährige Elisa konnte sich nach einer tollen Spiel im VP gg. einen Sechzehnjährigen durchsetzen.
Übrigens: Der Gast startet außer Konkurenz, da er nur eine gemischte A/B-Mannschaft stellen kann. Die Niederlage hat für unsere Mannschaft daher keine Konsequenzen. Zudem ist festzustellen, dass unsere 3 besten B-Schüler bei den A-Schülern -A1 u. A2- eingesetzt werden mußten.

1. Herren: bei der 1:9 Niederlage in Wustweiler Uchtelfangen keine Siegchance
Die Mannschaft trat an mit F.Jahn, J. Roth, Chr.Gauer, Sp.Leka, G.Lunetta u. L.Braune u. mußte eine empfindliche 1:9 Niederlage hinnehmen. Nur Guiliano konnte sein Einzel gewinnen. Wg. einer Verletzung kam nach den Doppeln Daniel Popovich für Spiro zum Einsatz.

2. Herren: trotz starker Aufstellung und guter Leistung reichte es nicht
In einem auf Wunsch des Gegners vorgezogenem Meisterschaftsspiel gg. den TTV Differten konnte die 2. HM eine enorm starke Mannschaft stellen. Es spielten Spiro Leka, u. Guiliano Lunetta (von der 1. HM), Lothar Dier u. Norbert Schmitt, sowie die etatmäßige Nr. 1, Simon Simmet und schließlich Sarah Badalouf und dann noch Andreas Schwarz von der 3.HM. Der Gast erschien jedoch in sehr starker Aufstellung. Am Ende konnten leider nur Doppel 3 (Lothar und Norbert) sowie Andy und der bärenstark spielende Simon gewinnen. In seinem 1.Einzel gg. hatte Simon enormes Pech gg. M.Ahr und verlor am Ende knapp 2:3 gg. T.Ahr.
Spiro gewann dazu sein 2. Einzel gg. kampflos. Sarah verlor ihr Einzel knapp im 5. Satz.

3. Herren: 3:9 Niederlage gg. TTC Friedrichweiler
Mit P.Imiolcyzk, A.Schwarz, J.Born. M.Seeliger, N.Malka u. T.Klein mußten sich 3:9 geschlagen geben und sind nunher, insbesondere nach dem überraschenden Sieg vom ATSV3 sehr stark abstiegsgefährdet.

Kreispokalfinale in Köllerbach: A- u. B-Schüler Kreispokalsieger
Die wieder halbwegs genesene Sarah B. und Farhad Hajjah sowie Elisa Kohlen setzten sich gg. die gut spielenden Nehan S., Ali Sefil u. Nelson 4:1 durch.

Bei den B-Schülern gewannen David Wölfert, Felix Kohlen u. Daniel Klimenko 4:0 gg. die DJK Heusweiler, ohne jeglichen Satzverlust.
- Herzlichen Glückwunsch an die neuen Kreismeister und viel Erfolg beim Landespokalfinale. -

Sonstiges:
Einhundert Mitglieder
Aktuell
hat die Abteilung bis zum Ende des Quartals 100 Mitglieder (54 Jugendliche/Kinder und 46 Erwachsene) Viktor Beisel u. Yannik Gerber sind jedoch ab diesem Zeitpunkt abgemeldet.

Aus TT-Info Nr. 3 vom 01.02.2017

A-Schüler: sehr gutes A-Schüler Spiel beim 6:1 Sieg
In einem sehr guten Spiel, bei dem die DJK Sls-Roden, trotz der 1:6 Niederlage durchweg Spiele auf Augenhöhe lieferte. Umso mehr ist die Leistung der eigenen Mannschaft zu loben, bei der vor allem Ali Sefil überzeugte. Er gewann sein Spiel sicher und mit Nethan Sivagodachandra auch das Doppel. Auch Nethan gewann seine beiden Einzel wie auch B-Schüler Daniel Klimenko. Schließlich gewann auch Nelson Kapidani sein Einzel. Imponierend wie das Team als 2. Mannschaft seines Vereins sich in der höchsten Spielklasse behauptet. Dort ist unsere 1. Mannschaft ja ungeschlagen Tabellenführer.

1. Senioren: souveräner Sieg bei den TTF Merzig
Die 1. SM trat in Merzig mit Chr.Gauer, N.Schmitt, N.Müller, W.Moll, M.Seeliger und kam zu einem sicheren 9:5 Erfolg. Beide Anfangsdoppel wurden von Norbert/Norbert und Wolfgang/Christian sicher gewonnen. Christian, Wolfgang und Michael gewannen dazu jeweils beide Einzel und auch Norbert Schmitt konnte einmal im Einzel siegen. Werner hatte bei der 16:18 Niederlage im 5. Satz gg. Kurze jedoch nicht das Glück auf der Seite.

2. Senioren: Sieg und Niederlage, Tabellenführung verloren
Zunächst setzte sich die Mannschaft als verlustpunktfreier Tabellenführer gg. den TuS Eschringen erwartungsgemäß 9:2 durch. Nur gg. Doppel 1 und im HP wurde ein Spiel abgegeben. Im vermutlich vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft gg. den TTC Wehrden trat die 2. SM mit L.Dier, E.Stiefel, R.Wilhelm, M.Seeliger, W.Roth und M.Jolly an und mußte mit 2:9, zumindest in der Höhe, eine enttäuschende u. viel zu hohe Niederlage hinnehmen. Insgesamt war der Sieg der Gastgeber jedoch in Ordnung. Nur Edgar und Lothar konnten nach verlorenem 1. Satz gg. Kern u. Dirk Gianonatta noch sicher punkten. Aus Gesundheitsgründen schenkte S.Lautrebecq sein 2. Einzel (gg. Lothar). Allerdings verloren Edgar gg. Naumann, Manfred gg. Torsten Gianonatti und auch Werner gg. Adam ihre Einzel jeweils nur hauchdünn im 5. Satz. Edgar u. Manfred führten nach gutem Spiel jeweils 2:0, Werner führte immerhin 2:1. Auch im Doppel 3 gewannen Manfred u. Werner Satz 1 u. hatten im 2.Satz 2 Satzbälle. Erwähnenswert ist, dass sich Ralf zunächst trotz immer noch starker Rückenschmerzen dennoch in den Dienst der Mannschaft stellte. Nun gilt es für die Mannschaft den immer noch großen Vorsprung (2 Punkte und über 20 Spiele) gegenüber dem Polizei SV als Tabellendritter zu halten, da auch der 2. Platz zum Wiederaufstieg genügen würde.

tolle Ergebnisse für Sarah Badalouf: 3. Platz bei den Südwestmeisterschaften
Sarah brachte es bei den Saarlandmeisterschaften der Aktiven im Mixed mit P.Naumann/TTC Illingen bis ins Viertelfinale!! Bei den Südwestmeisterschaften derA-Schülerinnen wurde Sarah gute Dritte und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften.
- Herzlichen Glückwunsch -

Aus TT-Info Nr. 2 vom 22.01.2017

Jugend: für beide Mannschaften war auswärts nichts zu holen
Während die J1 in Primstal 1:6 verlor mußte auch die J2 in Ottweiler eine 1:6 Niederlage hinnehmen. Beide Mannschaften hielten jedoch ganz gut mit. Zu erwähnen ist der Sieg von Sarah in der J1 gg. R.Wiesen und die knappe Niederlage von Ilyas gg. J.Müller sowie der Sieg von Nico Malka in der J2 gg. S.Chmiel sowie die beiden knappen Niederlagen von Vithusan.

A-Schüler: Ali Sefil holt den Siegpunkt
In der Aufstellung Luca Schmidt, Farhad Hajjeh, Nethan Sivagodachondra u. Ali Sefil spielte die Mannschaft gg. den Tabellenzweiten, TTZ Altstadt-Kirkel, u. holte in einem spannenden und ausgeglichenen Spiel einen 6:4 Erfolg. Damit baute sie ihren Vorsprung in der Tabelle auf 3 Punkte vor Saar 05 u. nun 4 Punkte vor Altstadt aus.
Beide Doppel wurden knapp gewonnen. Luca gewann auch beide Einzel. Farhad mußte beide Einzel im 5. Satz abgeben. Nach dem Einzelsieg von Nethan stand es 4:2 u. nach dem 2. Sieg von Luca gar 5:2. Beim Stande von 5:4 lag dann die ganze Last auf Ali, der im entscheidenden letzten Einzel 0:2 zurücklag, dann aber die Nerven behielt und konsequent spielte und den 5. Satz dann ganz souverän gewann und so den Siegpunkt holte.

B-Schüler: Auch die B-Schüler bauten beim Tabellenzweiten ihren Vorsprung aus - Elisa Kohlen holt den Siegpunkt
Die Mannschaft trat mit David Wölfert, Felix u. Elisa Kohlen sowie Jan Christmann an und setzt sich souverän 6:3 durch. David gewann beide Einzel souverän und zusammen mit Felix auch das Doppel. Auch Felix gewann seine beiden Einzeln. Beim Stande von 5:3 gewann dann Elisa in imponierender Manier ihr 2. Einzel und holte damit den Siegpunkt.

1. Herren: erneut kein Erfolg im Doppel
Die 1. HM spielte gg. den TTC Altenwald mit D.Komarek, J.Roth, Chr.Gauer, Sp.Leka, G.Lunetta und Lukas Brauneund verlor 5:9, wiederum ohne Doppelerfolg. Trotz der Personalmisere spielte die Mannschaft spielerisch erneut gut mit. Das Glück will sich vermutlich aber erst später wieder einstellen. Dennis gewann beide Einzel, Jens gewann ebenfalls 1 Einzel.

2. Herren: keine Chance gg. den Tabellendritten
Mit Simon Simmet, Sarah Badalouf, Nico Malka, Manfred Jolly, Daniel Popovich u. Nethan Sivagodachondra hatte die Mannschaft gg. den SV Saar 05 Sbr. 2 keine Siegchance und verlor 1:9. Sehr beachtenswert ist der Sieg von Daniel gg. Routinier Tim Meyer.

3. Herren: unerwartet hohe Niederlage, Andreas holt Ehrenpunkt
Die 3. HM spielte beim TTC Lauterbach mit Simon Hilpert, P.Imiolcyzk, A.Schwarz,, M.Seeliger Tobi Klein und Vithusam Sivagodachondran und verlor unerwartet hoch 1:9, hatte sich aber viel mehr erwartet. Nur Andy konnte ein Einzel gewinnen, Tobi/Michael im Doppel und Tobi u. Vithuasam im Einzel verloren allerdings nur hauchdünn im 5. Satz.

2. Senioren: Edgar Stiefel immer noch ungeschlagen
Mit L.Dier, E.Stiefel. R.Wilhelm, H.Reh, W.Roth und G.Böhn trat die 2. SM beim TTC Püttlingen 3 an und siegte erwartungsgemäß 9:2. Nur im Doppel mußten H.Reh u. W. Roth passen. H. Reh mußte auch sein Einzel abgeben, hatte hier aber doch einiges Pech. Im 5. Satz lag er gg. den, bereits im Doppel gg. Hermann u.Werner, sehr gut spielenden Rupp 2:7 zurück holte bis 9:9 auf um dann einen Netzroller zu kassieren.

Was man wissen sollte:
Unser Altmeister Hermann Reh begeht heute seinen 82. Geburtstag. Von hier aus herzlichen Glückwunsch und alles Liebe und Gute.

Aus TT-Info Nr. 1 vom 16.01.2017

Jugend: die Erste gewinnt 6:1 gegen die Zweite
Im 1. Meisterschaftsspiel der Rückrunde mußte die J1 gg. die eigene J2 antreten und siegte 6:1. In der Vorrunde erreichte ja die J2 ein überraschendes, aber gerechtes Unentschieden. Diesmal reichte es nur zu einem Sieg für Vithusan und Alexander Seeliger im Doppel gg. Ilyas und Nico. Aber auch im Einzel unterlag Vithusan nur knapp im 5. Satz gg. die starke Sarah B.

A-Schüler: auch die A1 gewinnt klar gegen die A2
Auch die A-Schüler mußten im 1. Spiel der Rückrunde gegeneinander antreten, wobei sich die A1 problemlos mit 6:0 durchsetzte. Damit verteidigte die A1 die Tabellenführung.

B-Schüler: auch B-Schüler verteidigen die Tabellenführung
Mit einem 6:2 Sieg gg. die DJK Heusweiler gingen die B-Schüler in die Rückrunde und bleiben damit ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Felix Kohlen und Daniel Klimenko gewannen im 1. PK alle Spiele und sind weiterhin im Einzel ungeschlagen. Auch Jan Christmann gewann souverän sein Einzel und mit Daniel auch das Doppel.
Elisa verlor nach gutem Spiel zus. mit Felix knapp das Doppel und hatte auch im Einzel nicht das notwendige Glück. Im nächsten Spiel geht es gg. Verfolger TV Geislautern bereits um die Meisterschaft.

1. Herren: erneut weit unter Wert geschlagen
Die bekanntlich personell arg gebeutelte 1. HM (gegenüber des Vorjahres Nr. 1-4 verloren) mußte bei der DJK Sls-Roden nun auch Felix Jahn ersetzen und mußte eine empfindliche 9:1 Niederlage hinnehmen. Der Sieg der Gastgeber war zwar verdient aber in der Höhe viel zu hoch. Während Dennis K. u. Spiro L. ihr Doppel knapp gewinnen konnten, verloren Christian G. u. L.Braune 11:9 im 5. Satz. Auch Jens R. mußte sein 1. Einzel 9:11 im 5. Satz abgeben, wie auch Guiliano L.. Lukas machte im Einzel ein sehr gutes Spiel, wie auch Dennis K. Sie alle hätten mit etwas mehr Glück auch gewinnen können.

2. Herren: mit 5 Jugendspieler gegen 4 Routiniers
Gg. die DJK Dudweiler 2 trat die Mannschaft mit Simon Simmet und sage und schreibe mit 5 Jugendspielern!! an. Sarah B., N.Malka V. u. N.Sivagodachondra u. D. Popovich. In den Reihen der DJK Dudweiler standen u. Moron, St.Britz, B.Britz u. M.Scherer. Trotz der 3:9 Niederlage zeigten unsere Jungs u. Sarah ein gutes Spiel. Simon spielte stark und konnte im Spitzenpaarkreuz beide Einzel gewinnen. Sarah bezwang den jungen Dennis Moron souverän; ihr Doppel gg. beide verloren sie unglücklich. Vor allem Vithusan spielte gg. B.Britz sehr stark, trotz seiner knappen Niederlage.

3. Herren: 2:9 Niederlage gegen den TV Altenkessel 2
Die Mannschaft trat mit A.Schwarz, Y.Born, M.Seeliger, W.Roth, T.Klein u. M.Jolly an und mußte sich 2 : 9 geschlagen geben. Mit Simon Hilpert u. P.Imiolcyzk fehlten zwei der stärksten Spieler. Nur Andy gg. U.Thiel u. Tobi Klein gg. Dahlheimer konnten punkten. 2-3 Spiele hätten jedoch mit etwas Glück auch gewonnen werden können.

Was man wissen sollte:
An unserem Weihnachtsessen waren 48 Personen anwesend. Niemand hat unentschuldigt gefehlt. Das Essen wurde, wie auch bereits im Vorjahr, allgemein gelobt. Übrigens: Der Sektempfang vor dem Essen war eine Spende der Getränkekasse.
---
Bei der Saarlandmeisterschaft der Jugend gelangte unsere Sarah Badalouf mit ihrer Partnerin bis ins Endspiel.
---
Stand heute sind in der TT-Abteilung 52 Jugendliche/Kinder u. 45 Erwachsene gemeldet. 1 J. ist zum 31.3. abgemeldet.

Aus TT-Info Nr. 23 vom 05.12.2016

Senioren: Aus im Kreispokal
Mit L.Dier, E.Stiefel u. W. Roth trat die 2. SM beim TTC Püttlingen 2 an und mußte sich mit einer 3:4 Niederlage abfinden. Zunächst siegten Lothar u. Edgar gg. Schwinn und Fiege. W.Roth kam gg. Hemmer überhaupt nicht zurecht und verlor klar. Im Doppel hatten Lothar/Edgar (in der Meisterschaft noch unbesiegt) nicht ihren besten Tag u. mußten gg. Schwinn/Fiege eine 1:3 Niederlage hinnehmen, wobei Schwinn überragend spielte. Während Edgar auch sein 2. Einzel - gg. Hemmer - souverän gewinnen konnte verlor Lothar gg. Fiege. Beim Stande von 3:3 machte dann Werner gg. Schwinn ein gutes Spiel, mußte sich aber dennoch knapp geschlagen geben. Er gewann den 1. Satz klar u. hatte bei 1:2 Satzrückstand im 4. Satz 2 Satzbälle, verlor dann aber 1:3.

Jugend: zweimal Herbstmeister!!
Zunächst mußte sich die J2 mit A.Seeliger, V.Sivagodachondor, F.Titi u. Ph. Momper im Nachholspiel gg. den TTC Lockweiler-Krettnich etwas unglücklich mit 3:6 geschlagen geben. Leider wurden beide Doppel knapp verloren. Im VP konnten dann Alexander und Vithu je ein Spiel gewinnen. Auch Farouk konnte ein Einzel für sich entscheiden. Philipp hätte wahrscheinlich auch gg. die Nr. 4 gewonnen. Das Spiel zählte dann ja nicht mehr. Gefehlt hat also nur ein gewonnenes Doppel. Dadurch ist die Mannschaft auf den vorletzten Platz zurückgefallen.

Beim TTC Wemmetsweiler trat dann die J2 in gleicher Aufstellung an, spielte zwar nicht schlecht, hatte am Ende aber keine Chance gg. den Tabellenführer u. verlor 0:6.
Die J1 trat in Lockweiler mit Sarah B., Daniel P., Nico Malka und Jaron Prowald an und siegte 6:4 und belegt damit einen guten 5. Tabellenplatz. In den Doppeln siegten Daniel u. Nico klar. Nico u. Jaron holten im 2.PK alle vier Einzel. Sarah gewann ein Einzel.
Die A1 setzte sich mit F.Hajjeh, D.Wölfert, N.Sivagoda.. und A.Sefil gg. Werbeln mit 6:2 durch. In den Doppeln gewannen Nethan und Ali. Dann verlor nur noch Farhad ein Einzel. Damit ist die Mannschaft unbesiegt Herbstmeister. Die A2 siegte gg. den SV/DJK Bous (nur mit 3 Spielern angetreten) 6:4. Ein Doppel u. 2 Einzel wurden daher kampflos gewonnen. Felix Kohlen, Daniel Klimenko und Nelson Kapidani gewannen je ein Einzel.
Die B-Schüler waren spielfrei, da der Gegner seine Mannschaft zurückgezogen hat. Bereits vor dem geplanten Spiel war unsere Mannschaft bereits ohne Punktverlust Herbstmeister.

Herren
Die 1.HM mußte im letzten Spiel der Vorrunde beim bisherigen vorletzten , TTZ Altstadt-Kirkel, eine schmerzliche 7:9 Niederlage einstecken und ist daher erstmals selbst auf einem Abstiegssplatz. Felix Jahn u. Ch.Gunawan holten einen Doppelpunkt, Spiro/Dennis verloren nur knapp im 5.Satz. Dennis Komarek u. Felix konnten jeweils beide Einzel gewinnen, Guiliano u. Charlie waren je einmal im Einzel siegreich. Leider ging dann das Schlußdoppel -Spiro u. Dennis- knapp verloren.

Die 2. HM siegte gg. die DJK Heusweiler 3 9:7. Die Mannschaft führte doch etwas überraschend durch 3!! Doppelsiege und dann durch Simon Simmet, Christian Gauer, Simon Hilpert u. Lukas Braune sage und schreibe 7:0 um dann 5x in Folge zu verlieren. Lukas zog dann mit seinem 2. Einzelsieg die Notbremse. Bei einer dann 8:7 Führung gewannen Simon u. Christian das Schlußdoppel und holten so den viel umjubelten Siegpunkt.

Die 3.HM mußte gg. den TTC Gerweiler 2 leider ohne S.Hilpert (spielte in der 2. HM) und Andy Schwarz (erkankt) antreten und kam daher nur zu einer 5:9 Niederlage. Ohne vorgenannte, für die Mannschaft so wichtige Spieler, kam dann noch ein 0:3 in den Doppeln dazu. Das konnten auch die zwei Einzelerfolge von P.Imiolcyzk und die Siege von Jannick Born, Michael Seeliger und des wiederum gut spielenden Jugendspielers Vitu Sivagodachondra nicht wettmachen. Trotzdem steht die Mannschaft nach der Vorrunde auf dem 8. und damit nicht auf einem Abstiegsplatz.

Kreispokal:
10.12.2016:

J1 zu Hause gg. 1.FC Saarbrücken (Viertelfinale)
J2 in DJK Dudweiler (Viertelfinale)

A1 zu Hause ATSV Saarbrücken (Halbfinale)
A2 beim 1. FC Saarbrücken (Halbfinale)

B beim ATSV Saarbrücken (Halbfinale)

9.12.2016:
1. SM in Köllerbach 1 (Viertelfinale)

Weihnachtsessen am 17.12. im Lokal 'CAFE NOIR', Beginn: 19:Uhr
Menü:
- Consomme vom Rind mit Markklößchen, Gemüsejulienne u. Reis
- Feldsalat mit Speck und Brotcroutons
- Putenschnitzel in Champignonrahmsauce
- Burgunderbraten in Burgundersauce
- marktfrisches Kaisergemüse, Spätzle, Pommes Frites u. Pommes Croquettes
Preis 20,00 Euro exclusive Dessert => Vanilleeis mit heißen Himbeeeren oder mit heisser Chokoladensauce, Zimtparfait mit warmen Pflaumen, Preis jeweils 4,50 Euro
47 Personen haben ihre Teilnahme zugesagt.

Verschiedenes:
Der Web-Master unseres Vereins benötigt dringend Lichtbilder aus unserer Abteilung für die Homepage des Vereins.
--
Am Sonntag fand eine Abteilungsversammlung statt. Zunächst wurde über die abgelaufene Vorrunde gesprochen. Dann wurde vereinbart, daß alle Mannschaften in der Rückrunde zwar nach den TTR-Werten aufgestellt werden sollen, jedoch nur in den Fällen umgestellt, in denen nach der Wettspielordnung dies unbedingt nötig ist. Für Charlie G., der leider den Verein verlässt, soll Christian Gauer in die 1. HM nachrücken. Einstimmig war man der Meinung dass Christian der Mannschaft am ehesten helfen kann. Auch hat er von allen möglichen Nachrückern den höchsten TTR-Wert. Nach Möglichkeit soll es zu keinem Sperrvermerk kommen, was allerdings wohl im Einzelfall nicht zu vermeiden sein dürfte. Auch wurde vereinbart, dass in der Rückrunde, die 2. bzw. 3. HM je nach Gegner gezielt (falls möglich) verstärkt werden sollen um einen Abstieg doch noch zu vermeiden. Außerdem wurden die Termine für die Jahresversammlung und das Sommerfest festgelegt. (Näheres dazu später).
---
Auf Ersuchen der Grundschule Knappenroth hat sich unser Verein - Volleyball - u. TT.-Abteilung - während des Schulfestes am Sa., dem 3.12. präsentiert. Dabei wurde allein die Tischtennis-Halle von ca. 120 Kindern besucht, die von den Jugendtrainern Peter Schlachter u. Spiro Leka unter Einsatz des Roboters u. Balleimer trainiert wurden. Die Kinder konnten auch darüber hinaus unter sich spielen, vor sehr vielen interessierten Eltern. Die Hilfe von unseren Jugendspielern Vithusan Sivagodachondron, Daniel Popovich und Nico Malka ist hierbei besonders zu loben. Auch der AL war zugegen und auch behilflich. Auch die Volleyballer hatten hohe Besucherzahlen. Die
Schulleitung zeigte sich beeindruckt von der Veranstaltung.

Aus TT-Info Nr. 22 vom 27.11.2016

Senioren: gelungener Abschluss der Vorrunde. 2.S M Herbstmeister
Zunächst siegte die 2.SM mit L.Dier, E.Stiefel, W.Roth, H.Reh, M.Jolly u. G.Böhn beim ATSV Saarbr. 2 mit 9:2 und ist damit ohne jeglichen Verlustpunkt Herbstmeister und großer Meisterschaftsfavorit. Selbst mit 2 knappen Niederlagen in der Rückrunde könnte die Mannschaft zumindest noch Tabellenzweiter u. damit Aufsteiger werden.
E.Stiefel/L.Dier u. H.Reh/W.Roth sorgten für eine 2:0 Führung. Dann verloren nur noch das Doppel Manfred/Günter u. Werner gg. Weber. Edgar ist ungeschlagen bester Spieler im VP, auch mit Lothar ungeschlagen im Doppel. Außerdem sind auch Ralf, Michael, Manfred und Günter ungeschlagen.

Die 1. SM setzte sich 9:5 gg. die DJK Heusweiler 2 durch und belegt damit einen guten 5. Tabellenrang. N.Schmitt/N.Müller u. W.Moll/Chr.Gauer legten ein 2:0 vor. Christian gewann im VP beide Einzel, Im MP holten Norbert M. u. Wolfgang jeweils einen Punkt. Im HP blieben M.Seeliger und der erstmals eingesetzte Ralf Wilhelm ungeschlagen. Zu erwähnen ist noch, dass der TTC Ensdorf seine Mannschaft abgemeldet hat und der Klassenerhalt der Mannschaft damit bereits gesichert ist.

Jugend: Jugend, A1 u. B-Schüler siegreich
Die J1 siegte gg. eine starke Mannschaft vom SV Saar 05 mit Luca Schmitt, Sarah Badalouf, Ilyas Guderjan und Nico Malka nach sehr guten Leistungen beider Mann-schaften 6:2. Nur Ilyas/Nico im Doppel u. Luca verloren knapp. Mit einem Sieg im letzten Spiel der Vorrunde kann die J1 noch Platz 5 erreichen.
Die A1 verteidigte mit einem 6:2 Erfolg bei er DJK Heusweiler die Tabellenführung.
Die B-Schüler machten mit David Wölfert, Felix u. Elisa Kohlen sowie Daniel Klimenko in Sls-Fraulautern gg. nur 3 Spieler/innen kurzen Prozeß und siegten in Rekordzeit 6:0 und sind damit praktisch bereits Herbstmeister.

Herren: 1. u. 3. HM unglücklich verloren
Die 1. HM, durch die bekannte Personalmisere bereits stark genug gebeutelt, mußte gg. den TTC Niederlinxweiler D.Komarek u. Felix Jahn ersetzen und verlor dazu einige Spiele denkbar knapp u. mußte so unverdient ein 4:9 Niederlage hinnehmen. So verloren Spiro/Christian und auch Spiro u. Guiliano im Einzel jeweils im 5. Satz
11:13!! Statt 4:9 hätte es auch 7:6 für unsere Mannschaft stehen können. Wenn man dann bedenkt, dass unser HP, Christian Gauer u. Lukas Braune, die Einzel klar gewinnen konnte, wäre demnach auch ein Sieg möglich gewesen. Jens/Lunetta sowie Lukas,Christian und Charlie gewannen. Trotzdem, die Mannschaft belegt immer noch keinen Abstiegsplatz; ein Sieg im letzten Vorrundenspiel beim Tabellenvorletzten TTZ Altstadt-Kirkel ist möglich und die Mannschaft könnte trotz der allseits bekannten Schwierigkeitem im 'grünen Bereich' ins neue Jahr gehen.

Auch die 3. HM mußte eine knappe und unglückliche 7:9 Niederlage beim TTC Püttlingen einstecken. A.Schwarz/P.Imiolcyzk u. M.Seeliger/T.Klein legten ein 0:2 vor. Im 1. Durchgang konnten dann aber nur Yannik Born u. Tobi gewinnen. Im 2. Durchgang siegten Pedro, Michael und auch Jugendspieler Vithusan zum 7:8. Andy/Pedro mußten dann leider das Schlußdoppel nach 2:1 Führung knapp im 5. Satz abgeben.


Achtung wichtig! Auslosung im Kreispokal:
10.12.2016:

J1 zu Hause gg. 1.FC Saarbrücken (Viertelfinale)
J2 in DJK Dudweiler (Viertelfinale)

A1 zu Hause ATSV Saarbrücken (Halbfinale)
A2 beim 1. FC Saarbrücken (Halbfinale)

B beim ATSV Saarbrücken (Halbfinale)

28.11.2016:
2. SM in Püttlingen 2 (Viertelfinale)

9.12.2016:
1. SM in Köllerbach 1 (Viertelfinale)

Weihnachtsessen am 17.12.2016:
Übers Wochenende wird seitens des 'Cafe Noir' ein Menüvorschlag mit Preisangabe vorgelegt, der dann veröffentlicht wird. Treffpunkt ist 19:00 Uhr. 37 Personen haben bereits zugesagt. Zu rechnen ist mit ca. 45 Personen.

Aus TT-Info Nr. 21 vom 20.11.2016

Senioren:
Zunächst mußte die 1. SM beim Angstgegner TTC Püttlingen eine etwas zu hoch ausgefallene 4:9 Niederlage hinnehmen. Nur Doppel 1, N.Schmitt u. N.Müller, konnten in den Doppeln punkten. Doppel 2, Chr.Gauer/W.Moll, u. Doppel 3, M.Seeliger u. W. Roth, verloren nur knapp. Bester Spieler war erneut Chr. Gauer mit zwei 3:0 Siegen gg. W.Schmidt u. E.Bläs. N. Müller konnte gg. Uhl gewinnen. W.Moll verlor gg. Schackmann zwar 0:3, aber in den Sätzen hauteng (9:11, 9:11, 10:12). Auch M.Seeliger verlor sein Einzel gg. Reimringer nur knapp u. W.Roth verlor in einem engen Spiel gg. Fiege knapp im 5. Satz. N.Schmitt führte gg. den starken Bläs 2:0 um dann doch noch knapp zu verlieren.

Die 2. SM setzte sich zunächst gg. den TTC Dorf im Warndt mit 9:1 durch. In einem Nachholspiel (Spiel wurde auf Wunsch des Gegners w. Spielermangels verlegt) gg. den ebenfalls noch verlustpunktfreien Polizei SV Saarbrücken setzte sich dann die 2. SM nach einer sehr guten und geschlossenen Mannschaftsleistung 9:4 durch und ist nun klarer Favorit auf die Meisterschaft und den Wiederaufstieg (auch der Tabellenzweite steigt mit Sicherheit auf). In den Doppeln konnten sich zwar nur E.Stiefel/L.Dier durchsetzen. Ralf Wilhelm/M.Jolly boten aber gg. Doppel 1 eine sehr starke Leistung und erkämpften sogar eine 2:1 Satzführung. E.Stiefel u. L.Dier sorgten im Einzel dann für eine 3:2 Führung. Nach der Niederlage von W.Roth gg. Mang drohte das Spiel zu kippen. Ralf Wilhelm u. G. Böhn lagen 0:2 bzw. 0:1 gg. Molitor u. Fess zurück, konnten aber dennoch nach tollem Kampf jeweils gewinnen. Nach dem souveränen Sieg von H.Reh stand es dann 6:3 und das Spiel war eigentlich nun gewonnen, zumindest ein Remis war nun fast sicher und die Tabellenführung bereits gesichert. Da änderte auch die überraschende Niederlage von L.Dier gg. den starken Presti nichts, da E.Stiefel sich knapp gg. Wichter durchsetze. Nach dem 2. Einzelsieg von Ralf W. holte dann W. Roth mit einen souveränen 3:0 Erfolg gg. M.Molitor den Siegpunkt.

Jugend: Nur die Jüngsten waren siegreich
Die J1 trat mit S. Badalouf, Ilyas Guderjan, Jaron Prowald u. Nico Malka beim TTC Köllerbach an u. mußte sich mit einem Unentschieden begnügen. Nico u. Ilyas gewannen ihr Doppel. Während Jaron beide Einzel gewinnen konnte waren Sarah und Nico je einmal erfolgreich.
Die J2 spielte beim SV Saar 05 Saarbr. und mußte eine 1:6 Niederlage hinnehmen. Vithu Sivagoda... gewann mit F.Titi das Doppel und verlor sein 1. Einzel nur knapp im 5. Satz.

A1 u. A2 setzten sich zu Hause mit dem TTC Köllerbach u. der DJK Heusweiler auseinander. Leider konnten unsere beiden Mannschaften jeweils nur mit 3 Spielern antreten. Dadurch reichte es für die bisher verlustpunktfreie A1 nur zu einem Remis. Die Punkte holten Farhad Hajjeh mit zwei Einzelsiegen u. Nethan Sivagoda.. u. Ali Sefil mit jeweils einem Erfolg. Außerdem gewannen Farhad u. Nethan ihr Doppel.
Bei der A2 kam David Frank zu seinem allerersten Einsatz u. gewann mit David Wölfert das Doppel (Gegner konnte auch nur zu Dritt antreten). Dazu kam er einmal kampflos zum Sieg und konnte ein Einzel auch gewinnen. der sehr starke David erwischte keinen guten Tag u. konnte keinen Einzelsieg erringen.

Die B-Schüler mußten beim TuS Bliesransbach antreten und siegten verdient mit 6:3. Felix Kohlen gewann mit Mischa Stefan ein Doppel. Elisa Kohlen und Jan Christmann verloren ihr Doppel nur ganz knapp. Felix u. Elisa gewannen beide ihre Einzel. Jan gewann ein Einzel.

Herren:
Die vor dem Spiel immer noch auf einem guten 5. Tabellenplatz liegende 1. HM mußte im Abstiegskampf beim TV Merchweiler antreten. Die Mannschaft zeigte zwar ein Spiel auf Augenhöhe mit dem Gastgeber. Aber ein 0:3 in den Doppeln brachte sie dann jedoch bereits zum Anfang auf die Verliererstraße. Dennis Komarek konnte im VP beide Einzel gewinnen!! Auch Jens Roth war im MP ebenfalls zweimal erfolgreich; er gewann auch gg. den bisher erfolgreichsten Spieler im MP der Liga, A.Loch. Im HP konnte kein Einzel gewonnen werden.

Die 2. HM spielte zu Hause gg. die 3. Mannschaft vom ATSV u. gewann etwas überraschend 9:7. Simon Simmet u. Christian Gauer sowie M. Seeliger/Vithusan Sivagodachondra gewannen die Anfangsdoppel. Dann sorgten Simon, Christian, Nico Malka und Vithusan S. für die 6:3 Führung. Erneut Christian u. Vithu.. gewannen auch im 2. Durchgang zur 8:7 Führung. Damit blieben beide im Doppel und Einzel ungeschlagen!! Simon und Christian machten dann im Schlußdoppel den Sieg perfekt.

Die 3. HM wollte gg. den TTC Kleinblittersdorf 2 ihren 2. Saisonsieg landen mit einem 3:0 in den Doppeln überrannten sie dann auch den Gegner u. S.Hilpert, P.Imiolcyzk, J.Born u. T.Klein sorgten mit ihren Einzelsiegen für eine satte 7:2 Führung. Im 2. Durchgang siegte dann auch Andy Schwarz und Wolfang Moll holte den Siegpunkt zum 9:3 Sieg

Aus TT-Info Nr. 20 vom 14.11.2016

Senioren 1: 8:8 gegen den Tabellenletzten
Die Mannschaft führte gg. die SG Düppenw./Hargarten sage und schreibe 4:0, durch drei Doppelsiege und einen Einzelerfolg von Chr. Gauer. N. Schmitt erhöhte sogar auf 5:1 und Wolfgang Moll auf 6:2. Dann konnte aber nur noch erneut Christian u. nun auch M.Seeliger punkten. Die 1.SM bleibt damit aber 3 Punkte vor dem Gast. Überschattet wurde das Spiel leider durch die Tatsache, daß Peter sein 2. Spiel abbrechen mußte, weil sein Puls zu hoch war u. der Defibrilator anschlug und er vom Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Dort war er jedoch bis heute (Montag) nur zur Beobachtung. An die Platte wird er jedoch zumindest die nächsten Monate
nicht mehr gehen. Wir alle wünschen Peter alles Gute.

Kreispokal: alle 4 teilnehmenden Mannschaften weiter dabei
Zunächst setzte sich die A1 bei der starken Mannschaft vom TTC Köllerbach 4:0 durch. Sehr gut spielten Sarah B. u. L. Schmitt. Jakob gewann sein Einzel noch nach 0:2 Satzrückstand u. Farhad zeigte eine tadellose Leistung im Doppel zus. mit Luca. Auch die A2 gelangte nach Freilos ins Halbfinale.
Die J1 zeigte beim TTC Lauterbach ebenfalls eine respektakle Leistung beim 4:3 Erfolg. Jeder - F.Jahn, N.Malka u. D.Popovich - gewann sein Einzel und zudem Felix u. Daniel das Doppel. Die J2 gelangte nach Absage vom 1.FC Sbr 2 kampflos weiter. Schließlich gewann die 2. SM das Pokalspiel bei der DJK Heusweiler 3 4:1.

Jugend: 1. Sieg für die J1
Die J1 mußte sich auch dem TV Geislautern mit 0:6 beugen, wurde aber erneut unter Wert geschlagen. Dafür gelangte die J2 gg. die keineswegs schwache Mannschaft vom TTZ Altstadt mit einem 6:2 Erfolg zur ihrem 1. Sieg in der Saarlandliga. Alexander S., Vithu S., F.Titi u. Ph.Momper zeigten ein gutes Spiel, wobei Vithu. u. Alexander herausragten.
Die A1 gelangte mit J.Kettschau, F.Hajjeh, Nethan Sivago.. u. David Wölfert beim 1. FCS zu einem klaren 6:1 Erfolg u. ist damit weiterhin Tabellenführer.
Die A2 kam gg. den ATSV Sbr. kampflos zum Sieg (Spielermangel des Gegners). Die Jungs spielen ja in derselben Klasse wie auch die A1 u. haben auch schon 8 Punkte auf dem Konto, 6 Punkte vor einem Abstiegsplatz!!!

Herren: auch die 3. HM holte 1. Sieg
Die 1. HM, hatte wie erwartet, gg. den Tabellenzweiten SV Saar 05 Saarbr. keine Siegchance und verlor 2:9. Dennis Komarek u. Guiliano Lunetta konnten jeweils ein Einzel gewinnen.
Auch die 2. HM mußte sich gg. den bisherigen, jedoch stark aufgestellten Tabellenletzten TTC Köllerbach mit einer 0:9 Niederlage abfinden.
Die 3. HM holte dann aber gg. den TTC Köllerbach 2 mit einem 9:3 Erfolg den ersten Sieg. Die Mannschaft ist nun punktgleich mit dem Drittletzten u. kann wieder optimistischer in die Zukunft blicken. Die Punkte holten S.Hilpert/J.Born, A.Schwarz/P.Imiolczyk, A.Schwarz, J.Born, P.Imiolcyzk, T. Klein (der junge Papi), nochmals A.Schwarz, S.Hilpert und nochmals P.Imiolcyzk.

Saarlandmeisterschaft der A. u. C. Schüler: David Wölfert Saarlandmeister
Unsere Schüler waren mal wieder sehr erfolgreich. David Wölfert wurde Saarlandmeister bei den C-Schülern. Bei den C-Schülerinnen wurde Elisa Kohlen Dritte u. bei den A-Schülerinnen erreichte Sarah Badalouf einen hervorragenden 2. Platz.
- An alle herzlichen Glückwunsch -

2. Hinweis:
An dieser Stelle wird erneut an unser Weihnachtsessen am 17.12. im Cafe Noir (wie im Vorjahr) erinnert. Details werden noch mitgeteilt.

Aus TT-Info Nr. 19 vom 08.11.2016

Senioren: Sieg und Niederlage
Während die 1. SM gg. den TTC Köllerbach 2 keinen guten Tag erwischte und eine 3:9 Niederlage hinnehmen mußte, konnte sich die 2. SM erwartungsgemäß gg. Köllerbach 5 9:1 durchsetzen. Nur das Doppel N.Müller/N.Schmitt sowie N.Schmitt und Chr.Gauer im Einzel konnten punkten

Jugend: nur Siege der beiden Top-Mannschaften
Sowohl die A1 als auch die B-Schüler setzten sich jeweils souverän durch (6:0) und führen beide ohne Verlustpunkt die Tabellen an. Die A1 gewann sogar ohne Gegenpunkt (wie auch die B-Schüler) gg. die DJK Bous, die zuvor selbst noch verlustpunkfrei war.
Aufstellungen: A1 Lucas Schmitt, Jakob Kettschau, F. Hajjeh u. Nethan B: Elisa u. Felix Kohlen, Daniel Klimenko u. Jan Christmann.

Die A2 verlor gg. die A1 von Saar 05 dank eines sehr starken David Wölfert nur ganz knapp 4:6. Nelson Kapidani steuerte einen Einzel-sieg bei und gewann auch mit Ali Sefil sein Doppel. Ali spielte auch im VP gut, auch wenn er gg. 2 starke Spieler nicht gewinnen konnte.

Die J1 mußte gg. Wemmetsweiler ein 0:6 hinnehmen. Die Niederlage fiel jedoch zu hoch aus. Nico Malka/Daniel Popovich u. Jaron Prowald verloren erst im 5. Satz. Sarah u. Nico konnten jeweils einen Satz gewinnen.

Herren: kein guter Tag für die Aktiven
Die 1. HM mußte sich dem Tabellenführer TTC Oberwürzbach 1:9 geschlagen geben. Nur Spiro konnte sein Einzel gewinnen, Charlie verlor das Doppel zusammen mit Jens Roth hauchdünn im 5. Satz. Auch in seinem Einzel mußte sich Cahrlie erst im 5. Satz beugen.

2. u. 3. HM mußten sich jeweils in Bliesransbach 1 u. 2. beweisen. Beide Mannschaften mußten jeweils eine 2:9 Niederlag einstecken. Christian Gauer gewann auch hier sein Doppel mit N.Schmitt und ein Einzel. In der 3. HM gewann Michael Seeliger zus. mit M.Jolly sein Doppel und auch sein Einzel. Die 3. HM muß nun weiterhin auf den 1. Sieg warten.
Die prikäre Lage der Aktiven ist ja bekannt.

Hinweis:
An dieser Stelle wird erstmals an unser Weihnachtsessen am 17.12. im Cafe Noir (wie im Vorjahr) erinnert.

Aus TT-Info Nr. 18 vom 30.10.2016

Kreispokal/Herren: Aus im Pokal
Mit Felix Jahn, Guiliano Lunetta u. Christian Gauer trat die 2.HM beim TuS Bliesransbach an und mußte sich 2:4 geschlagen geben. Felix gewann ein Einzel und gewann zusammen mit Guiliano auch das Doppel.

1. Senioren: Überraschung beim Meister; W.Moll immer noch ungeschlagen
Mit Chr.Gauer, P.Schlachter, N.Schmitt, N.Müller, W.Moll u. M.Seeliger trat die Mannschaft beim Meister DJK Bous (hat aus privaten Gründen auf Aufstieg in die LL verzichtet) und siegte überraschend nach einer tollen und geschlossenen Mannschaftsleistung 9:6 und schob sich so auch auf Platz 4 vor. P.Schlachter/W.Moll gewannen ihr Doppel. Im VP gewannen Peter u. Christian gg. R.Messinger, die beiden 'Norberts' gewann jeweils gg. Louis und im HP konnten alle 4 Einzel gewonnen werden. Damit ist Wolfgang sowohl im Doppel als auch im Einzel immer noch ungeschlagen!!

2. Senioren: klarer Sieg gg. den TTC Hostenbach 1
Die Mannschaft spielte mit L.Dier, E.Stiefel, R.Wilhelm, W.Roth, H.Reh und M.Jolly und siegte klar mit 9:1. Nur W. Roth mußte sein Spiel gg. Kreis abgeben. Eine 7:2 Führung im 2. Satz u. eine 8:4 Führung im 5.Satz reichte nicht zum Sieg. Die Mannschaft behauptete durch den hohen Sieg die Tabellenführung.

1. Jugend: 1. Sieg geschafft
Die Mannschaft trat gg. TTZ Altstadt-Kirkel mit Lucas Schmidt, Sarah Badalouf, Daniel Popovich und Nico Malka an und siegte problemlos 6:0.

2. Jugend: trotz guter Gegenwehr 2:6 gegen Köllerbach 1 verloren
Die Mannschaft mit Alexander Seeliger, Vithu Sivagodachondra, Farouk Titi und Philipp Momper mußte sich trotz guter Gegenwehr dem TTC Köllerbach 2:6 geschlagen geben. Farouk gewann sein Einzel und zus. mit Vithu auch das Doppel ohne Satzverlust!!

1. A-Schüler: mit 6:2 Sieg beim ATSV Tabellenführung verteidigt
Die A1 spielte mit Jacob Kettschau, Farhad Hajjeh, Nethan Sivagodachondra u. Ali Sefil. Beide Doppel wurden gewonnen. Farhad gewann beide Einzel, Jacob u. Nethan steuerten jeweils einen Einzelerfolg zum verdienten Sieg bei.

2. A-Schüler: klarer Sieg beim 1. FC Saarbrücken
Mit 2 starken B-Schülern an 1 u. 2, David Wolfert u. Felix Kohlen, sowie mit Nelson Kapidani u. Tom Heidt setzte sich die Mannschaft 6:2 durch. David u. Felix gewannen ihr Doppel und holten auch alle 4 Einzelpunkte. Nelson gewann auch sein Einzel und war im 2. Einzel, das dann ja nicht mehr zählte, auf der Gewinnerstraße.
Damit belegt die Mannschaft als '2.Mannschaft' immerhin Platz 6 in der höchsten Klasse, 5 Punkte vor einem Abstiegsplatz!!

B-Schüler: ebenfalls mit klarem Sieg Tabellenführung verteidigt
Auch ohne o.g. David u. Felix setzte sich die Mannschaft mit Daniel Klimenko, Jan Christmann, Elisa Kohlen u. Stefan Mischa gg. die DJK Sls-Roden 6:0 durch.

1. Herren: ohne Doppelerfolg 5:9 in Heusweiler verloren
Die 1. HM trat bei der DJK Heusweiler 2 mit Charles Gunawan, Dennis Komarek, Jens Roth, Felix Jahn, Spiro Leka und Guiliano Lunetta an und machte sich durchaus Hoffnung etwas zählbares zu erreichen. Diese wurde aber bereits nach 0:3 in den Doppeln praktisch zerstört. In den Einzel war Charles im VP zweimal erfolgreich!!, wie auch Felix im MP. Jens Roth konnte ein Einzel gewinnen.

2. Herren: 3:9 in Altenkessel verloren
Auch die 2. HM konnte leider kein Doppel gewinnnen. Neben Christian Gauer konnte jedoch Lukas Braune und auch Sarah Badalouf jeweils ein Einzel gewinnen.

3. Herren: nach gutem Spiel 6:9 gegen Tabellenführer verloren
Mit Andy Schwarz, Simon Hilpert, Pedro Imiolcyzk, Jannick Born, Michael Seeliger und Manfred Jolly trat die Mannschaft gg. den TV Geislautern 2 an und mußte sich nach großem Kampf knapp 6:9 geschlagen geben. Nur Manfred u. Michael konnten ihr Doppel gewinnen. Während Pedro im MP beide Einzel gewinnen konnte, waren Simon, Jannick u.Michael je einmal erfolgreich.

Aus TT-Info Nr. 17 vom 14.10.2016

Nachholspiel: B-Schüler 6:0-Sieger in Illingen
Erstmals mit Neuzugang David Wölfert sowie mit Felix Kohlen, Daniel Klimenko und Jan Christmann siegte die Mannschaft mühelos beim TTC Kerpen Illingen 6:0. Nicht ein Satz mußte abgegeben werden.

Kreispokal/Herren: Sieg und Niederlage
Während die 2. HM mit Felix Jahn, Christian Gauer und Nico Malka 4:2 bei der DJK Heusweiler 3 4:2 siegte hatte die 3. HM beim TTC Köllerbach beim 0:4 keine Siegchance. Felix u. Christian verloren zwar das Doppel hauchdünn, waren jedoch beide in den Einzeln ungeschlagen. Nico machte ebenfalls ein gutes Spiel gg. Lava, verlor jedoch knapp.
Am 26.10 muß die 2. HM im Viertelfinale beim TuS Bliesransbach antreten.

Weitere Termine im Kreispokal/Jugend und Senioren:
Wie bereits berichtet sind die Kreispokalspiele der nächsten Runde auf Termine gelegt, die bereits mit Meisterschaftsspielen belegt sind (unnötiger und ärgerlicher Fehler des Landesverbands!!). Deshalb müssen sich die einzelnen Vereine jeweils auf einen Termin einigen.

  offizieller Termin neuer Termin Bemerkungen
1. Jugend 12.11. in Lauterbach 10.11. von Jens Roth verlegt
2. Jugend 12.11 zu Hause gg. 1.FCS   wird von W.Moll verlegt
1. A-Schüler 12.11. in Köllerbach   muß noch verlegt werden
2. A-Schüler spielfrei    
B-Schüler nächste Runde erst am 10.12.!    
1. SM spielfrei    
2. SM 11.11. in Heusweiler 3 09.11. Wurde von W.Roth verlegt

Aus TT-Info Nr. 16 vom 04.10.2016

Aus besonderem Anlass: 70er und 80er Geburtstag
Vor wenigen Tgagen wurden unser Vereinspräsident und Mitglied der TT-Hobbygruppe, Berthold Rehne, 70 Jahre alt u. unsere langjährige Stütze der 2.SM, Edgar Stiefel, 80 Jahre alt.
An beide von hier aus herzlichen Glückwunsch und alles Liebe und Gute.

Pokalauslosung Jugend und Senioren:
'Chaos pur'
Während die Auslosung für die Aktiven bereits einige Zeit zurückliegt, wurde gestern erst die Auslosung für die Jugend gemacht. Die Spiele wurden zunächst auf den 22.10 terminiert. Zu dieser Zeit sind noch Ferien und die meisten Vereine haben in dieser Zeit keine Halle (auch wir nicht!). Zudem sind zu diesem Termin bereits A-Schüler-Spiele in der Meisterschaft angesetzt. Es wird von hier aus angestrebt auch diese Spiele nachzuverlegen. Außerdem wurden falsche Mannschaften ausgelost und überhaupt vollkommen falsch ausgelost. Nicht zuletzt durch hiesige Intervention wurde dann erst soeben neu ausgelost. Da jedoch keine freien Termine (Samstage für die Jugend und spielfreie Wochen für die Senioren) gefunden wurden, sind die neuen Termine (11. und 12.11.) nicht verbindlich. Bis zu diesem Termin müssen die Spiele gemacht worden sein, d.h. die Heimvereine müssen mit den Gastmannschaften jeweils einen Termin vor dieser Zeit ausmachen:

Senioren:
11.11. => Mannschaft 1 Freilos; Mannschaft 2 in Heusweiler 3

Jugend:
12.11. => Jugend SL Mannschaft 1 in Lauterbach, Mannschaft 2 zu Hause gegen 1.FC Saarbrücken 2, A-Schüler Mannschaft 1 in Köllerbach, A-Schüler Mannschaft 2 Freilos
10.12. => B-Schüler Mannschaft beim ATSV Saarbrücken

Aus TT-Info Nr. 15 vom 26.09.2016

1. HM: 9:6 Sieg gg. Wustweiler-Uchtelfangen. D. Komarek gewinnt erneut beide Einzel
Die personell so 'gebeutelte' Mannschaft punktet weiter. Ch.Gunawan, D.Komarek, J.Roth, Felix Jahn, Sp.Leka u. Chr.Gauer erkämpften gg. die TTC Wustweiler-Uchtelfangen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen 9:6-Sieg. Das ist wirklich imponierend, muß die 1.HM doch ohne die 3 erfolgreichsten Spieler der letzten Meisterschaftsrunde auskommen. Dennis erkämpfte im VP erneut zwei Siege. Im MP kam Geburtstagskind Felix mit einer tollen Leistung zu einem Erfolg und im HP holten Spiro und Christian alle vier Einzel. Die Mannschaft ist nun Tabellenzweiter und egal wie sie am Ende abschneidet, sie hat gg. allen Befürchtungen jetzt schon bewiesen, dass sie auf jeden Fall konkurrenzfähig ist.

2. HM: keine Siegchance in Differten
Die Mannschaft hat es wohl doch schwerer als die 1. HM die Klasse zu halten. Mit S.Simmet, S.Hilpert, L.Braune, Y.Born, Sarah Badalouf u. Nico Malka mußte die 2.HM in Differten eine 2:9 Niederlage hinnehmen. Lukas konnte jedoch sein Einzel und sein Doppel mit Nico gewinnen.

Jugend:
J1 3:6 u. J2 1:6 verloren
Beide Mannschaften mußten in der Saarlandliga gg. die zwei wohl besten Mannschaften - DJK Ottweiler u. TTF Primstal - antreten. Die J1 verpaßte jedoch nur ganz knapp ein Unentschieden, da leider kein Doppel gewonnen werden konnte. Sarah, Nicolas und auch Daniel konnten je ein Einzel gewinnen.

Die J2 verlor in Primstal 1:6; F.Titi konnte ein Einzel gewinnen und verlor zus. mit Vithusan das Doppel nur ganz knapp. Die Mannschaft ist jedoch keineswegs demoralisiert. Die Jungs, im letzten Jahr noch drittklassig, sind froh und stolz in der höchsten Spielklasse spielen zu dürfen und den Klassenerhalt werden sie mit hoher Wahrscheinlichkeit schaffen.

A-Schüler: Sieg und Niederlage
Die A1 spielte gg. den SV Saar 05 Saarbr. mit F.Hajjeh, Nethan S., Ali Sefil und Nelson Kapidani und setzte sich 6:2 durch. Der Gast konnte jedoch nur mit 3 Spielern antreten. Doppel 2 u. 2 Einzel gingen dann kampflos an uns. Farhan konnte beide Einzel gewinnen, Nethan war einmal erfolgreich. Gg. die Nr. 3 gewannen Nelson als auch Ali, wobei das Spiel von Ali nicht mehr zählte.

Die A2, die ja in der selben Spielklasse antreten muss, hatte gg. Altstadt-Kirkel keine Siegchance und verlor 0:6. Nur Felix Kohlen konnte sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Daniel Klimenko jeweils einen Satz gewinnen.

Das Spiel der B-Schüler wurde auf Wunsch des Gegners, TTC Kerpen Illingen, verlegt.

Besonderes: Felix Kohlen Vizemeister bei den Kreismeinsterschaften
Felix wurde bei den Kreismeisterschaften der B-Schüler Vizemeister im Einzel u. ist damit für die Landesmeisterschaften qualifiziert. - herzlichen Glückwunsch -

Senioren: Sieg im Spitzenspiel gg. Wehrden;E.Stiefel, M.Seeliger u. RWilhelm unbesiegt
Während die 1.SM spielfrei war, mußte die 2.SM gg. den wohl stärksten Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft und Wiederaufstieg, den TTC Wehrden antreten. Der Gegner kam auch mit einer starken Mannschaft. Unsere Mannschaft spielte mit L.Dier, E.Stiefel, M.Seeliger, R.Wilhelm, W.Roth u. H.Reh u. lieferte eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung ab und siegte so verdient, vielleicht etwas zu hoch, gg. die sich gut wehrenden Gäste 9:3. Der 2. Einzelsieg von Ralf gelangte schon nicht mehr in die Wertung E.Stiefel/L.Dier u. M.Seeliger/R.Wilhelm sorgten nach knappen Siegen in den Anfangsdoppeln für die 2:0-Führung. H.Reh/W.Roth verloren 1:3, führten aber jeweils 9:7 im 3. u. 4. Satz. Im 1. Durchgang konnten dann E.Stiefel (gg.Lantrebecq!!!), Michael u. Ralf u. Werner mit jeweils guten Leistungen auf 6:2 erhöhen. Auch H.Reh zeigte gg. den stark spielenden Gschneidner eine sehr gute Leistung, mußte sich aber knapp im 5.Satz geschlagen geben. Im 2.Durchgang konnte sich dann auch Lothar gg. Lantrebecq knapp durchsetzen u. Edgar ließ N.Kern keine Siegchance. Michel setze sich knapp gg. T.Gianonatti durch und der Sieg war perfekt. Einen Tag zuvor setzte sich die 2.Seniorenmannschaft in einem Nachholspiel mit E.Stiefel, M.Seeliger, W.Roth, H.Reh, M.Jost u. G.Böhn 9:1 gg. den TTC Püttlingen durch. Nur H.Reh/W.Roth verloren knapp ihr Doppel. Die Mannschaft ist damit Tabnellenführer und will es auch bleiben.

Aus besonderem Anlaß:
Zwischenzeitlich bekam die 1.HM. die (Punkte (9:0) gg. den TTC Altenwald nach viel Mühe von unserer Seite zugesprochen, obwohl die Sachlage ja eindeutig war. Altenwald hat falsch aufgestellt. Es ist in diesem Zusammenhang erneut darauf hinzuweisen, daß unbedingt, egal ob auswärts oder bei Heimspielen, die Spielberichtsbogen erstens mitgenommen und zweitens auch aufbewahrt werden. In Streitfällen sind diese, auch wenn alles (praktisch alles) aus dem Click-System hervorgeht, als Dokumente unentbehrlich!!!!

Aus TT-Info Nr. 14 vom 19.09.2016

1. HM: 5:9 Niederlage in Altenwald - D.Komarek gewinnt erneut beide Einzel
Nach dem tollen Punktgewinn im 1. Saisonspiel gg. Roden trat die Mannschaft mit Ch.Gunawan, D.Komarek, J.Roth, F.Jahn,Sp.Leka und G.Lunetta auch in Altenwald nicht chancenlos an. Leider reichte es nicht ganz für einen Punktgewinn, der aber durchaus möglich gewesen wäre. Jens und Charly gewannen 1 Doppel, Jens und Spiro konnten je ein Einzel gewinnen und Dennis war im VP sogar zweimal erfolgreich.

Rückblick auf die Spiele vom 10.9.
Durch die Nachverlegung des Spiels der 1.HM in Altenwald konnte die 2.HM in starker Aufstellung gg. den Titelmitfavoriten SV Saar 05 Sbr. 2 antreten und nach einer sehr starken Leistung 9:3!! gewinnen. In den Doppeln waren Jens und Felix und auch Christian und Spiro erfolgreich. In den Einzeln sorgten dann Jens, Felix, Spiro u. Christian sogar für eine 6:1 Führung. Nach einem 6:3 Zwischenstand gewannen dann Jens, Felix u.Spiro und stellten den Sieg fest.

Für die 3.HM war der TTC Lauterbach zu stark. Die Mannschaft mußte eine 3:9 Niederlage hinnehmen. Bereits nach den Doppeln stand es 0:3. In den Einzeln konnten Peter Imiolczyk, Michael Seeliger und Daniel Popovich gewinnen.

In der Saarlandliga der Jugend blieben beide Mannschaften ohne Erfolg.
Während die J2 gg. die DJK Ottweiler ein 0:6 hinnehmen mußte, verlor die J1 etwas unglücklich gg. die TTF Primstal 3:6, wobei ein Remis möglich gewesen wäre.
Die Mannschaft führte 2:0!! Dann gewann nur noch Ilyas ein Einzel.

Die A1 Siegte mit Jacob Kettschau, Farhad Jajjeh, Nethan und Ali Sefil mit 6:0 souverän in Altstadt.
Die A2 mußte sich beim TTC Köllerbach 3:6 geschlagen geben. Nelson Kapidani und Daniel Klimenko gewannen ihr Doppel. Daniel gewann auch ein Einzel, wie auch Yannik Gerber.

Die B-Schüler setzten sich mit Felix u.Elisa Kohlen, Jan Christmann u. Pauline Werner auch gg. den TV Geislautern mit 6:2 durch.

Am 17.9. war von den J-Mannschaften nur die A2 im Einsatz. Die Mannschaft siegte mit F.Kohlen, Nethan S., D.Klimenko u. N.Kapidani in Roden 6:0. Nur 1 Satz wurde abgegeben!

Senioren 1: toller Einstand von Ch. Gauer; W.Moll immer noch ungeschlagen
Nach der etwas unglücklichen knappen Niederlage im 1. Spiel in Ensdorf lieferte die Mannschaft gg. Merzig ein gutes Spiel ab und gewann verdient 9:5. Erstmals spielte Christian Gauer bei den Senioren und überzeugte mit 2 Einzelsiegen. N.Nüller u. N. Schmitt und auch P.Schlachter u. Wolfgang Moll gewannen erneut ihre
Doppel. Peter im VP und die beiden Norberts im MP gewannen jeweils ein Spiel. Wolfgang war in beiden Einzel nicht zu schlagen. M.Seeliger verlor sein Einzel gg. den starken Schlink.

2. Senioren: erstmals spielte Neuzugang Ralf Wilhelm; klarer Sieg in Eschringen
Die Mannschaft spielte mit E.Stiefel, R.Wilhelm, W.Roth, H.Reh, M.Jolly u. G.Böhn und setzte sich mühelos mit 9:0 durch.

Glück können wir gebrauchen:
Bekanntlich verlor die 1.HM trotz ansprechender Leistung beim TTC Altenwald 5:9. Erst nach Fertigstellung dieses Infos wurde bekannt, daß der Gegner falsch aufgestellt hatte. Nr. 4 u. Nr. 5 (Ruffing und Rode) wurden vertauscht, was natürlich zur Folge hat, dass unsere Mannschaft am grünen Tisch zu einem 9:0 Sieg gelangen ist. Dies kann für einen erhofften Klassenerhalt von großer Bedeutung sein.

In diesem Zusammenhang muß nochmals darauf hingewiesen werden, dass die Spielberichtsbogen bis zum Anfang eines neuen Spieljahres aufbewahrt werden müssen, da diese als Dokumente gelten!!

Aus TT-Info Nr. 13 vom 05.09.2016

1. HM: ohne drei und ohne Doppelgewinn Punkt erkämpft
Bekanntlich hat sich die langjährige Nr. 1 des Vereins, David Schub, als Aktiver zurückgezogen, was er jedoch gleich nach Ende der letzten Spielzeit ankündigte. Nachdem auch Matthias und Lucien leider nicht mehr für unseren Verein spielen wollen, mußte dann eine vollkommen neue Mannschaft gemeldet werden. Über die Gründe für das Verhalten der beiden o.g. Spieler wird im Info nicht mehr eingegangen. Dennoch sind sie aber für kaum einen nachvollziehbar.
Die neue 1. HM führte sich dann fast sensationell mit einem tollen Punktgewinn gg. eine der stärksten Mannschaften der Landesliga, die DJK Saarlouis-Roden, in die neue Spielrunde ein. Dies nährt natürlich die Hoffnung, dass die Mannschaft doch den Klassenerhalt, trotz des angesprochenen größten Aderlasses (von Spitzenspielern) in der Vereinsgeschichte, schaffen kann, was sich dann auch auf die übrigen Herrenmannschaften auswirken sollte.
Selbst nach einem 0:3 Rückstand in den Doppeln gab sich die Mannschaft nicht auf. Dennis u. Charlie holten im VP alle 4 Punkte gg. die starken Servet u. Fischer. Felix Jahn, J. Roth, Spiro Leka u. G.Lunetta holten jeweils einen Einzelsieg zur 8:7 Führung. Im Schlußdoppel führten Spiro u. Dennis dann 1:0 um dann doch noch hauchdünn – 10:12 im 5. Satz - zu verlieren. Dieses Unentschieden wurde dann wohl zu Recht gefeiert wie einen Sieg.
Gratulation an die Mannschaft. Auf geht’s Jungs, so kann die schwere Aufgabe bemeistert werden.

2. u. 3. HM: leider keine Anfangserfolge – die Situation wird sich aber verbessern
Auch diese Mannschaften haben natürlich unter dem Aderlaß zu leiden. Hinzu kommt, daß neben den Aufrückern in die 1. HM zahlreiche Urlauber zu ersetzen waren. So mußten in beiden Mannschaften insgesamt 6 Jugend- u. Seniorenspieler aushelfen.

Die 2. HM hatte dabei gg. eine bärenstark aufgestellte 2. Mannschaft von der DJK Dudweiler (Moron, Steinhauer, Moron, Britz, Britz u. M.Scherer) bei der 1:9 Niederlage keine Chance. Nur P.Imiolczyk konnte sein Einzel gg. den jungen Moron gewinnen. Auch S. Badalouf konnte gg. Routinier St.Britz einen Satz gewinnen, Christian Gauer zwang Steinhauer in den 5. Satz und gewann auch gg. Moron einen Satz und verlor auch mit W.Moll sein Doppel erst im 5.Satz.

Die 3. HM mußte sich dem TV Altenkessel 2 mit 2:9 beugen, wobei die Niederlage doch etwas zu hoch ausgefallen war. N.Müller/ M.Seeliger gewannen ihr Doppel. N.Malka/D.Popovich verloren ihr Doppel nur knapp. Nico gewann sein Einzel, Daniel verlor gg. Altmeister A.Thiel nur ganz knapp. W.Roth konnte gg. Uwe Thiel 1 Satz gewinnen und M.Seeliger hatte gg. Schömer bei der 2:3 Niederlage auch eine Siegchance.

Jugend: toller Einstand – 2. Jugend holt gg. die eigene J1 verdient einen Punk
Beide Mannschaften spielen ja in der Saarlandliga und hatten so das 1. Spiel gegeneinander. Ein klarer Sieg der J1 wurde erwartet. Aber die Jungs von der J2 hatten sich was vorgenommen. Durch 2 knapp verlorene Doppel lagen sie 0:2 zurück. Vithusan Sivagodachondra konnte sich überraschend 3:0 gg. Sarah Badalouf durchsetzen, die allerdings gesundheitlich nicht ganz fit war. Alexander Seeliger siegte nach toller Leistung gg. Ilyas Guderjan u. Farouk Titi schließlich setzte sich gg. Daniel Popovich durch und es stand 3:3. Im 2. Durchgang gelang dann Vithusan nach 1:2 Rückstand sogar einen Sieg gg. Ilyas und auch Farouk konnte sich knapp aber verdient gg. Jaron Prowald durchsetzen u. die J2 führt nun sogar 5:4. Philipp Momper mußte sich dann aber trotz guter Leistung Daniel geschlagen geben.

Auch bei den A-Schülern mußten unsere beiden Mannschaften gegeneinander antreten, wobei jeweils nur 3 Spieler zur Verfügung standen. Die A1 hatte dabei mit Fahad Hajjeh, Jakob Kettschau und Nethan Sivagodachondra jedoch keine Probleme und siegte 5!!:1. Nelson Kapidani machte dabei aber gg. Jakob ein sehr gutes Spiel.

Die B-Schüler traten mit Felix Kohlen, Daniel Klimenko, Jan Christmann u. Pauline Werner bei der DJK Heusweiler an und siegten ohne jeglichen Satzverlust 6:0.

Senioren:
Die 1. SM startet am kommenden Donnerstag in Ensdorf in die neue Meisterschaftsrunde. Das Spiel der 2. SM wurde auf Wunsch des Gegners auf den 20.9. verlegt.

Landesrangliste der A-Schüler (15)
Sarah Badalouf
, die amtierende B-Schüler(U13)-Saarlandmeisterin, setzte sich auch bei der Landesrangliste – Top 10 – der A-Schülerinnen durch und wurde ungeschlagen Ranglistenerste und hat sich damit für die Südwest-Meisterschaften (Region 7) qualifiziert.
- von hier aus herzlichen Glückwunsch -

Aus TT-Info Nr. 10 vom 24.04.2016

Letzte Meldung: Tolle Erfolge unserer Jugendmannschaften bei der Quali zur Reg 7 (früher: Südwestmeisterschaft)
Sowohl unsere Jugend als auch unsere A-Schüler konnten sich gestern ungeschlagen gg. die TTF Primstal u. TuS Bliesransbach bzw. den TTV Rappweiler/Zwalbach und die DJK Ottweiler durchsetzen.
Beide Mannschaften vertreten somit das Saarland bei der Quali der Reg 7 für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft!!!
Unser Verein ist stolz auf unsere Jugend (und ihre Trainer).


Termine:
So., 01. Mai - Landespokalendspiele in Mettlach (mit unserer J1 u. A2)
So., 08. Mai - Mannschaftsmeisterschaften Jugend/Schüler
So., 29. Mai - Quali Reg 7 (Südwestverband) zur Deutschen Meisterschaft mit unserer Jugend u. unseren A-Schülern
Sa., 18. Juni - Sommerfest der TT-Abteilung
11. Juni - VM der Jugendfahrt
Ende Juni/Anfang Juli - Jugendgrillfest (statt Jugendfahrt)
Sa., 03. September - erste Spiele der neuen Spielsaison

Sonderinfo vom 01.04.2016

Achtung, Achtung: wichtiger Hinweis an Alle!

Am Samstag, dem 9. April, 18.30 Uhr, bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft das wohl bisher wichtigste Meisterschaftsspiel der Abteilungsgeschichte beim TT Schaumberg-Theley. Unsere Jungs liegen z. Zt. auf dem 3. Tabellenrang, punktgleich mit dem TTC Hasborn und 2 Punkte u. 4 Spiele schlechter als der Gegner. Dies bedeutet, dass bei einem evtl. 9:7 Sieg unserer Mannschaft Schaumberg-Theley und wir punkt- und spielgleich wären. Dann müßte die Satzdifferenz entscheiden (4 Sätze zu unseren Gunsten). Das Spiel war auf den 23.4. (letzter Spieltag) angesetzt und wäre dann praktisch ein echtes Endspiel um Meisterschaft bzw. Spiel um Platz 2 gewesen. Wegen der Teilnahme eines Spielers des Gegners an diesem Tag bei der DM der Behinderten mußte das Spiel vorverlegt werden. Danach ist jedoch noch am 16.4. ein Spieltag. Bei einem Sieg unserer Mannschaft würde dann Meisterschaft u. zweiter Platz in einem Fernduell entschieden. Das Vorrundenspiel verloren unsere Jungs, die in der Rückrunde noch ungeschlagen sind, knapp 7:9. Für Spannung dürfte somit gesorgt sein.

Es wäre schön, wenn die Mannschaft bei diesem schweren und wichtigen Spiel von möglichst vielen, egal ob Jugendspieler, Aktive oder Senioren, angefeuert würde. Interessierte Jugendspieler werden gebeten, sich um
Mitfahrgelegenheiten zu bemühen. 4 Mitfahrgelegenheiten sind bereits vorhanden!!!

Aus TT-Info Nr. 07 vom 13.03.2016

Termine:
So., 17. April - Quali zur Reg 7 – A-Schüler u. Jugend
So., 01. Mai - Landespokalendspiele in Mettlach (mit unserer J1 u. A2) -

Aus TT-Info Nr. 06 vom 06.03.2016

Termine:
So., 13.März - Vorrangliste Schüler C u .A
So., 17. April - Quali zur Reg 7 – A-Schüler u. Jugend
So., 01. Mai - Landespokalendspiele in Mettlach (mit unserer J1 u. A2) -

Aus TT-Info Nr. 05 vom 28.02.2016

Termine:
So., 6.März - Ranglistenspiele Kreis Südsaar u. STTB
So., 13.März - Vorrangliste Schüler C u .A
So., 17. April - Quali zur Reg 7 – A-Schüler u. Jugend -

Sonderinfo vom 21.02.2016

Qualifikationsrunde für die Quali Region 7 zu den DMM Jugend und Schüler:

Bei der Jugend qualifizierten sich unsere Jugend zus. mit TuS Bliesransbach und den TTF Primstal für die Endrunde der besten drei saarländischen Mannschaften. Nur eine kann sich am Ende qualifizieren. Die Mannschaft spielte mit Felix Jahn, Sven Alznauer, Lukas Braune und Lucas Schmidt und siegte 6:3 gg. den TTC Ottweiler. Felix blieb im Doppel und Einzel ungeschlagen. Auch Lukas gewann beide Einzel. Sven war im Einzel einmal erfolgreich.

Bei den A-Schülern setzte sich die Mannschaft mit Jaron Prowald, Ilyas Guderjan, Daniel Popovich und Jakob Kettschau gg. den TTSV DJK Bous ebenfalls 6:3 durch. Beide Doppel wurden gewonnen. In den Einzeln blieben Daniel u. Jakob ungeschlagen. Ilyas war einmal siegreich. Hier spielt in der Endrunde der letzten drei die Mannschaft gg. den TTV Rappweiler/Zwalbach und den TTC Ottweiler.

In einem vorgezogenen Spiel des 7. Spieltages siegte die Mannschaft 9:7 bei der TTG Wustweiler-Uchtelfangen und ist somit nach Pluspunkten gleich mit dem TTC Hasborn auf dem 3.Tabellenplatz. David und Lucien holten alleine alle für sich möglichen 6 Punkte. Auch Matthias gewann beide Einzel und zusammen mit Charles auch das Doppel.

Aus TT-Info Nr. 04 vom 01.02.2016

Erfolge im Kreispokal: 2 x Finale gewonnen
Mit einer großen Zuschauerzahl fuhren unsere J1, beide A-Schülermannschaften und die B-Schüler nach Köllerbach. In einem spannenden und ausgeglichenen Finale setzten dich bei den A-Schülern die auch in der Meisterschaft ungeschlagene A2 mit 4:2 gg. die A1 durch. Dabei siegten in der A2 zweimal Luca Schmidt -gg. Daniel u. Jaron - und einmal auch Sarah - gg. Ilyas. Beide gewannen auch das Doppel gg. Jaron und Ilyas. Die Punkte für die A1 holten Jaron gg. Sarah und Ilyas gg. Jakob.

Die B-Schüler schlugen sich tapfer gg. den ATSV und verloren 2:4 bei 12:12 Sätzen!! Daniel Klimenko u. das Doppel Daniel/Felix Kohlen gewannen zum 2:2. Dann verlor Daniel ganz ganz knapp und auch Ali Sefil verlor nacht gutem Spiel knapp. Obwohl unsere Mannschaft mit etwas Glück auch hätte gewinnen können, war der Sieg unserer Stadtrivalen insgesamt doch verdient, da sie doch schon etwas abgeklärter spielten.

Die Jugend schließlich lieferte sich, ebenfalls mit dem ATSV, ein Match auf Augenhöhe und siegte am Ende knapp aber verdient 4:3. Sowohl Felix Jahn als auch Sven Alznauer spielten beide bärenstark und gewannen jeweils beide Einzel. Im Doppel hatten sie etwas Pech und verloren 10:12 im 5. Satz, nachdem sie den 4. Satz nach 4:10 Rückstand noch gewinnen konnten. Auch Lukas zeigte in beiden Einzel eine sehr gute Leistung, obwohl er nicht gewinnen konnte. Auch dem Endspielverlierer ist für eine sehr gstarke Vorstellung ein Lob zu zollen.
Mit insgesamt 26 Personen – mit Betreuern, Fans und Eltern – wurde anschließend in der nahegelegenen Pizzeria LITTLE ITALY gebührend gefeiert.


Achtung: wichtige Termine:
Sa., 2. Februar
, 14.00 Uhr - Quali für die Reg. 7 (1. Jugend) - Es wird in 3 Gruppen à 3 Mannsch. Gespielt. Die 3 Sieger erreichen die Finalrunde.
In Komplettbesetzung!! hat die Mannschaft gute Chancen diese Runde zu erreichen.

Sa., 17. April - Quali für die Reg. 7 (Jugend und A-Schüler) -
Die Finalrunde der Jugend wird mit 3 Mannsch. gespielt. Bei den A-Schülern haben 5 Mannschaften gemeldet.
Auch hier hat unsere Mannschaft gute Erfolgschancen.

Sa., 30. April Landespokalendturnier (nach dem Rahmenterminplan des STTB!!!

Aus TT-Info Nr. 01 vom 10.01.2016

Die Spiele der J1 und der A-Schüler wurden verlegt. Die J2 war spielfrei.

Rückrunde: Mannschaftsaufstellungen
Von allen Spielern liegen nun die aktuellen TTS-Werte vor. Von hier aus werden nur die Aufstellungen geändert, bei denen nach den bekannten Bestimmungen Umstellungen zwingend erforderlich sind. Mögliche Änderungen, die darüber hinaus möglich sind, können von den einzelnen Mannschaftsführer bei der Abteilungsleitung beantragt werden.

Aus TT-Info Nr. 32 vom 14.12.2015

An das Weihnachtsessen am Sa., dem 19.12., 19.00 Uhr, im Cafe Noir in der Ahrstraße wird erinnert. 43 Personen haben sich angemeldet. Diese Anzahl wurde auch an das Restaurant weitergegeben. Es wird dringend darum gebeten, dass sich Angemeldete, die dann doch nicht erscheinen können, bei Michael Seeliger oder dem AL rechtzeitig melden.

Rückrunde: Mannschaftsaufstellungen
Von allen Spielern liegen nun die aktuellen TTS-Werte vor. Von hier aus werden nur die Aufstellungen geändert, bei denen nach den bekannten Bestimmungen Umstellungen zwingend sind. Mögliche Änderungen, die darüber hinaus möglich sind, können von den einzelnen Mannschaftsführer bei der Abteilungsleitung beantragt werden.

Sonderinfo vom 06.12.2015

Bei der Saarlandmeisterschaft der B-Schüler/innen wurde unsere Sarah Badalouf Saarlandmeisterrin.

Von hier aus herzlichen Glückwunsch!

Auch Farhad Hajjeh spielte gut und verpasste nur knapp das Erreichen des Achtelfinals.

Bei der Jugend erreichte Felix Jahn das Viertelfinale.

Aus TT-Info Nr. 31 vom 06.12.2015

Dank an die Spieler/innen der Volleyballabteilung:
Peter Schlachter befindet sich seit Donnerstag in der Abteilung Kardiologie des Rastpfuhl-Krankenhauses, Zimmer 61. Er kann besucht werden und würde sich auch darüber sehr freuen. Am Montag, dem 7.12., wird er jedoch operiert (Herzschrittmacher pp.). Ein Besuch an diesem Tag wäre demnach nicht zu empfehlen. An dieser Stelle ein herzlicher und großer Dank an die Spieler/innen der Volleyballabteilung unseres Vereins. Ohne pathetisch sein zu wollen: ohne deren engagiertes Eingreifen hätte Peter wohl nicht überlebt.
Nochmals vielen, vielen Dank dafür!! Die TT.-Abteilung wird sich dazu noch etwas einfallen lassen.

Aus TT-Info Nr. 29 vom 22.11.2015

Wichtige Termine:
Fr., 4.12.,19.30 Uhr vorgezogenes Spiel der 1. HM gg. Schaumberg/Theley =>Jugendtraining ab 19.00 Uhr nur in einer Hälfte der Sporthalle

Sa. 16.1.2016 Halbfinalspiele im Kreispokal der Jugend
DJK Dudweiler - DJK J1
DJK A1 - SV Saar 05 Saarbr.
DJK Heusweiler - DJK A2

Aus besonderem Anlass:
Wie kann es sein, dass Stammspieler sich nach Anfrage über ihre Verfügbarkeit bei Terminänderungen einfach nicht melden???!!!

Aus TT-Info Nr. 28 vom 15.11.2015

Weihnachtsessen: am 19.12.2015 im Cafe Noir in der Ahrstr. 32 in 66113 Saarbrücken
Preis pro Person: 18,50 Euro
Vorspeise:
Rindfleischsuppe mit Markklößchen, dann Feldsalat mit Speck u. Bratcroutons
warmes Büffet: Schweinefilet mit Champignoncremesauce/ Burgunderbraten mit Sauce, Rotkohl, Mischgemüse, Kartoffelklöße, Spätzle, Pommes u. Kroketten. Dessert kann jeder separat u. gg. Aufpreis bestellen. Bezahlt wird ebenfalls separat zus. mit den Getränken.
Es wird gebeten, daß sich jeder Teilnehmer bis zum 5. Dezember über den jeweiligen Mannschaftsführer anmeldet.

Kreismeisterschaft der Jugend:
5 Spieler des Vereins nahmen an der KM teil. Von insgesamt 30 Teilnehmern belegten Daniel Popovich u. Nicolas Malka gemeinsam den 9. Platz. Zusammen mit L.Gretscher schaffte Nicolas im Doppel sogar einen sehr guten 3. Platz. Daniel u. Ilyas mußten sich im Viertelfinale den späteren Siegern mit 1:3 geschlagen geben.

Aus TT-Info Nr. 27 vom 8.11.2015

Aus besonderem Anlass:
Es wird dringend gebeten, daß sich alle Stammspieler (von B-Schülern bis Senioren) rechtzeitig abmelden wenn sie am Spieltag nicht zur Verfügung stehen. Dies würde allen 'Kümmerer' der Abteilung die Arbeit erheblich erleichtern!!!!!

Aus TT-Info Nr. 26 vom 18.10.2015

Die letzte Woche stand ganz im Zeichen des Kreispokals.
Alle 3 angetretenen Jugendmannschaften stehen im Halbfinale.

Aus besonderem Anlass:
Es ist unbedingt erforderlich, daß sich aktive Spieler, die für Ranglisten oder Kreismeister- schaften neu gemeldet oder bereits qualifiziert sind, bei Nichtteilnahme selbst abmelden. Die bei einer Unterlassung dann bei Nichtteilnahme fälligen Ordnungsstrafen (doppeltes Startgeld plus 3,-Euro Gebühren) gehen zu Lasten des Spielers, nicht des Vereins.

Aus TT-Info Nr. 25 vom 12.10.2015

Weihnachtsessen: am 19.12.2015 im Cafe Noir in der Ahrstr. 32 in 66113 Saarbrücken
Wie in der AV beschlossen findet das diesjährige Weihnachtsessen der Abeilung im o.g. Lokal statt. Preis pro Person: 18,50 Euro
Vorspeise:
Rindfleischsuppe mit Markklößchen, dann Feldsalat mit Speck u. Bratcroutons
warmes Büffet: Schweinefilet mit Champignoncremesauce/ Burgunderbraten mit Sauce, Rotkohl, Mischgemüse, Kartoffelklöße, Spätzle, Pommes u. Kroketten. Dessert kann jeder separat und gegen Aufpreis bestellen. Bezahlt wird ebenfalls separat zusammen mit den Getränken.
Es wird gebeten, daß sich jeder Teilnehmer bis zum 5. Dezember über den jeweiligen Mannschaftsführer anmeldet.

Aus TT-Info Nr. 24 vom 27.09.2015

Wichtige Termine:
Mi., 30. September, 19.15 Uhr 1. Sitzung des neuen Abteilungsvorstandes
So., 04 .Oktober Kreismeisterschaft der A-Schüler
So., 11. Oktober Kreismeisterschaft Aktive

Aus TT-Info Nr. 22 vom 13.09.2015

Top 10 der Jugend und der B-Schüler:
Felix Jahn war bei der Jugend und Sarah Badalouf bei den B-Schülerinnen qualifiziert.
Felix belegte Platz 8. Sarah blieb unbesiegt und ist so die beste B-Schülerin des Saarlandes. - herzlichen Glückwunsch -
Bei den A-Schülerinnen wurde Sarah am 6.9.2015 Dritte.

Wichtige Termine:
Di., 15.9. Kreispokalspiel Jugend: DJK 1 - DJK 2
Mi., 16.9. Kreispokal Senioren: DJK 2 bei der DJK Heusweiler 3
Mi., 16.9. Meisterschaftsauftakt: DJK 1 Senioren - TTF Merzig
So., 20.9. Kreismeisterschaft C- und B-Schüler

So., 20.9. 09.30 Uhr Aktivenrangliste beim ATSV Saarbrücken
Zusatz:
Felix Jahn, Guiliano Lunetta u. Christian Gaurer sind in der Rangliste bereits aufgeführt. Bei Nichtteilnahme ist eine Abmeldung, durch die Spieler selbst, erforderlich!
=> Achtung Ordnungsstrafe bei Unterlassung!!!; ebenfalls ist für Neulinge eine Anmeldung erforderlich!

Aus TT-Info Nr. 21 vom 07.09.2015

neue Meisterschafsrunde:
1. Das Pokalspiel der 2. SM gg. die DJK Heusweiler 3 findet nun definitiv am Mittwoch, dem 16.9., 19.00 Uhr, in Heusweiler statt. Zu bedenken ist aber, daß an diesem Tag die 1. SM das erste (nachverlegte) Heimspiel gg. Merzig hat und ein Spieler der 2. SM dort spielen muß.

2. Im letzten Info wurden alle Stammspieler gebeten sich rechtzeitig zu melden falls sie am 1. Spieltag nicht zur Verfügung stehen. Eine solche Meldung ging bisher nicht ein. Daher wird davon ausgegangen, daß alle Mannschaften vollständig an den Start gehen können. Sollte dies nicht der Fall sein hat die TT.-Abteilung ein Problem!!

Abteilungsversammlung am 4. September:
Alle Mitglieder wurden per Mail, mündlich oder per Post eingeladen. Erschienen sind leider nur 15 Personen (von der Jugend, beiden Seniorenmannschaften sowie der 2. u. 3 Herrenmannschaft). Die 1. Herrenmannschaft glänzte mal wieder durch totale Abwesenheit, wie bereits bei den vergangenen Sommerfesten (bis auf eine Ausnahme). Eine Person hat sich wenigsten berufsbedingt abgemeldet. Dies wurde von der Versammlung mit Unverständnis aufgenommen. Ich würde dieses Verhalten, vorsichtig ausgedrückt, als Frechheit bezeichnen.
Damit hat sich die Mannschaft große Sympathien, die sie sich durch jahrelange herausragende Leistungen und sportlich einwandfreies Auftreten nach außen und innerhalb der Abteilung geschaffen hat, zumindest intern ziemlich verscherzt. Enttäuschend war auch die Tatsache, daß 2 bisherige Mitglieder des Abteilungsvorstandes unentschuldigt ebenfalls nicht erschienen sind.
Werner Roth ist als Abteilungsleiter und Simon Simmet als Vertreter sowie Wolfgang Moll als Beisitzer wiedergewählt worden. Neu als Beisitzer wurden Michael Seeliger und Jens Roth gewählt. Weitere Beschlüsse und Terminfestsetzungen pp. sind dem Protokoll (von M.Seeliger) zu entnehmen, das morgen auf dem üblichen Versandwege allen Mitgliedern zugehen wird.

Aus TT-Info Nr. 20 vom 28.08.2015

Am 24.8. wurden bei der Kreisvorstandssitzung die ersten Spiele des Kreispokals ausgelost:

Senioren:
A-Klasse:
1. Runde: DJK 1 freilos
2. Runde: Mi., 14.10 TTC Köllerbach 1 - DJK 1

B-Klasse:
1. Runde: Fr., 18.9. DJK Heusweiler 3 - DJK 2
2. Runde: Do., 15.10. TTC Gersweiler - Heusw. 3/DJK 2

Aktive:
1. Runde: Mi., 16.9. DJK 3 - TTC Köllerbach 1
2. Runde: Mi., 07.10. Köllerb.1/DJK 3 - Tus B'ransbach 1

Fr., 09.10. DJK Heusweiler 3 - DJK 2

Jugend u. Schüler:
Jugend:
1. Runde: 15.16. oder 18.9. DJK 1 - DJK 2
2. Runde: Sa., 17.10.

A-Schüler:
1. Runde Sa., 17.10. DJK Heusweiler 2 - DJK 1; TTC Gersweiler 1 - DJK 2
2. Runde (Halbfinale): Sa.,16.1.2016

Weitere Termine:
04. September: Abteilungsversammlung
06. September: TOP 10 A- u. C-Schüler
08. September: Trainingsauftakt
09. September: 1. Meisterschaftsspiel der 2. SM
12. September: Meisterschaftsauftakt der Jugend und Aktiven
13. September: TOP 10 Jugend u. B-Schüler
16. September: 1. Meisterschaftsspiel der 1. SM

weiter zur neuen Meisterschafsrunde:
Zum Auftakt der neuen Runde werden alle Stammspieler ganz dringend gebeten sich im Falle einer Verhinderung umgehend beim Mannschaftsführer zu melden, damit rechtzeitig Ersatz besorgt werden kann. Dies bedingt auch eine enge Zusammenarbeit der einzelnen Mannschaftsführer!!!

Bei den Senioren ist die Personaldecke besonders dünn. Zum Meisterschaftsauftakt (2. Senioren) stehen von den gemeldeten Spielern gerademal (höchstens) 6 zur Verfügung, und dies gegen einen Gegner, gegen den auf Hinblick auf den erstrebten Klassenerhalt unbedingt gewonnen werden muß!!!

Achtung, wichtig!!!!!
Erneut wird auf die Abteilungsversammlung (mit Neuwahlen) am 4. September hingewiesen. Alle stimmberechtigten Mitglieder wurden per Mail oder postalisch eingeladen.

Aus TT-Info Nr. 17 vom 29.06.2015

Achtung, wichtige Termine:
Sa., 18. Juli
- Vereinsmeisterschaft der Aktiven (offen für alle)
Meldeschluss: Mi., 15. Juli (später eingehende Meldungen können nur berücksichtigt wenn dann noch Lücken im Raster bestehen); Das Startgeld wird bei der Meldung fällig!

So., 19. Juli - Jugendfahrt (Soccer Arena in Saarbrücken mit anschl. kleinen Grillfest bzw. Picknick
Meldeschluss: Mi., 15. Juli (später eingehende Meldungen können nur berücksichtigt werden wenn dann noch Mitfahrgelegenheiten bestehen

Sa., 1. August - Seniorenmannschaftsturnier in Püttlingen
(Unsere Mannschaft ist Pokalverteidiger.) Aufstellung: W.Moll, L.Dier, E.Stiefel, W.Roth

So., 2. August Herrenmannschaftsturnier in Püttlingen

Sa., 12. Sept. 1. Spieltag Jugend und Aktive

Landesvorrangliste: Sarah Badalouf und Felix Jahn erfolgreich
Für die Landesvorrangliste waren Felix bei der Jugend (U18) und Sarah und Fahad Hajjeh bei den B-Schülern (U13) qualifiziert. Dabei haben sich Sarah bei den B-Schülerinnen mit einem 1. Platz und Felix bei der Jugend mit einem 8. Platz für die Endrangliste (TOP 10) qualifiziert.

Neue Saison:
- Zwischenzeitlich sind ausnahmslose alle Klassen (von den Schülern bis zu den Senioren) im TT-Info Home eingestellt. Bei den Spielterminen wird es noch dauern.
- Die Aufstellungen unserer 10 Mannschaften sind von mir eingegeben. Sie müssen aber noch von den einzelnen Klassenleitern genehmigt werden. Erst danach ist ein Ausdrucken sinnvoll.

Sonstiges:
Die 12 'Meisterschaftstrikots' für die 3. Herrenmannschaft wurden von der Firma CASAPLAN-Seeliger GmbH (GF: Michael Seeliger) gesponsert. Dafür recht herzlichen Dank!

Aus TT-Info Nr. 16 vom 23.06.2015

Achtung, wichtige Termine:
Sa., 11. Juli
- Vereinsmeisterschaft der Aktiven (offen für alle)
Meldeschluss: Mi., 8. Juli
(Später eingehende Meldungen können nur berücksichtigt wenn dann noch Lücken im Raster bestehen); Das Startgeld wird bei der Meldung fällig!

So., 19. Juli - Jugendfahrt (Soccer Arena in Saarbrücken mit anschl. kleinen Grillfest bzw. Picknick
Meldeschluss: Mi., 15. Juli (später eingehende Meldungen
können nur berücksichtigt werden wenn dann noch Mitfahrgelegenheiten bestehen

Sa., 1. August - Seniorenmannschaftsturnier in Püttlingen
(Unsere Mannschafts ist Pokalverteidiger.) Aufstellung: W.Moll, L.Dier, E.Stiefel, W.Roth

So., 2. August Herrenmannschaftsturnier in Püttlingen

Sa., 12. Sept. - 1. Spieltag Jugend und Aktive

Achtung:
Die VM der Aktiven mußte vom 11. auf den 18. Juli verschoben werden, da die Halle am 11.7. von der Schule benötigt wird.

Verbandstag des STTB am 18.6. in Saarbrücken:
Fast das gesamte Präsidium wurde neu gewählt. Hier die wichtigsten Funktionsträger:

Präsident: Werner Laub, TTG Marpingen-AlsweilerVizepräsident: Erich Philippi, TTC Lebach (Wiederwahl)Sportwart: Wolfgang Mark, TTG Marpingen-AlsweilerSchatzmeister: Katharina Palm, TTV Rimlingen-BachemLandesspielleiter: Rainer Kirsch, TTG Marpingen-Alsweiler (Wiederwahl)Jugendwart: Stefan Barth, JC WadrillSeniorenwart: Arno Schmitt, TTC Ensdorf

Jugendvereinsmeisterschaften: Luca Schmidt Spieler des Tages
Am vergangenen Samstag – 20. Juni – wurden die Jugendvereinsmeisterschaften ausgetragen. 18 Spielerinnen traten in den 4 Alterklassen an. Peter Schlachter sorgte für eine zügige Durchführung. Petra Jahn zeichnete für das 'Drum-herum' verantwortlich. Beiden sowie den Helfern und den Müttern, die Kuchen pp. spendeten, gilt ein großes Dankeschön von der Abteilungsleitung. Auch die zahlreichen Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Diejenigen, die nicht gekommen sind, haben etwas verpasst.

Die Spiele, insbesondere die Halbfinals und die Endspiele, standen unter einem hohen Niveau. Hierbei sind besonders das Spiel um Platz 3 bei den A-Schülern zwischen Sarah Badalouf u. Ilyas Guderjan und das Endspiel zwischen Luca Schmidt und Daniel Popovich und vor allem das Finale bei der Jugend zw. Luca Schmitt und Felix Jahn zu nennen. Nachdem sich Luca souverän bei den A-Schülern durchsetzte gelangte er auch in einem
guten und spannenden Halbfinale bei der Jugend gg. Lukas Braune erneut ins Finale gg. den haushohen Favoriten Felix Jahn. Nach 2:0 u. 2:1 Satzführung hatte er im 4. Satz sogar 2 Matchbälle um fast eine kleine Sensation zu schaffen. Er mußte dann aber in den 5. Satz, wo ihm dann Felix keine Chance mehr gab. Bei den B-Schülern setzte sich der große Favorit Daniel Klimenko souverän durch. Schade, dass sich weitere sehr gute Spieler wie Sven Alznauer (Jugend) oder Jaron Prowald (A-Schüler) nicht am Turnier beteiligten.

C-Schüler-innen: - U 11 B-Schüler: - U 13
1. Elisa Kohlen 1. Daniel Klimenko
2. Nethan Sivayogachandran
3. Felix Kohlen
4. Ali Sefil

A-Schüler: - U 15 Jugend: - U 18
1. Luca Schmidt 1. Felix Jahn
2. Daniel Popovich 2. Luca Schmidt
3. Ilyas Guderjan 3. Lukas Braune
4. Sarah Badalouf 4. Nicolas Malka

Aus TT-Info Nr. 15 vom 18.06.2015

Achtung, wichtige Termine:
Mo., 28. Juni
- Kirmesturnier in Bous (Senioren)

Sa., 11. Juli - Vereinsmeisterschaft der Aktiven (offen für alle)
Meldeschluss: Mi., 8. Juli
(Später eingehende Meldungen können nur berücksichtigt wenn dann noch Lücken im Raster bestehen); Das Startgeld wird bei der Meldung fällig!

So., 19. Juli - Jugendfahrt (Soccer Arena in Saarbrücken mit anschl. kleinen Grillfest bzw. Picknick
Meldeschluss: Mi., 15. Juli (später eingehende Meldungen
können nur berücksichtigt werden wenn dann noch Mitfahrgelegenheiten bestehen

Sa., 1. August - Seniorenmannschaftsturnier in Püttlingen
(Unsere Mannschafts ist Pokalverteidiger.) Aufstellung: W.Moll, L.Dier, E.Stiefel, W.Roth

So., 2. August Herrenmannschaftsturnier in Püttlingen

Sonstiges:
Am Sa., dem 13. Juni, wurde das jährliche Sommerfest der TT.-Abteilung auf dem Gelände der Naturfreunde auf dem Kirschheck gefeiert. 69 Personen haben daran teilgenommen. Ausser den Jugendtrainern und -betreuern wurden die 2.A-Schülermannschaft und die 3. Herrenmannschaft als Meister ihrer Spielklasse geehrt. Die 3. HM war ja ausserdem auch Kreispokalsieger und sogar Landespokalsieger!!
Wolfgang Moll wurde vom 1. Vorsitzenden, Berthold Rehne, für 40-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Erfreulicherweise ist nur eine Person, die sich angemeldet hatte, unentschuldigt nicht erschienen. 1 Seniorenspieler u. 4 Aktive haben sich jedoch weder an- noch abgemeldet. 3 Personen sind ohne Anmeldung erschienen. Die 1. Seniorenmannschaft und die 2.A-Schülermannschasft waren komplett vertreten.
---
per 30.6. sind 50 Jugendspieler (2 zum 30.6. abgemeldet) und 46 Erwachsene in der TT-Abteilung gemeldet.
---
Die Einteilung der Jugendmannschaften ist mittlerweile abgeschlossen. Danach gibt es in der Altersklasse U18 1 Saarlandliga, 2 Bezirksligen und 4 Bezirksklassen. Kreisklassen gibt es in allen Altersklassen nicht mehr.
Unsere 1. U18 spielt in der Saarlandliga, die 2. U18 spielt in der Bezirksklasse 1.

In der Altersklasse U15 gibt es keine Saarlandliga mehr. Es gibt 2 Bezirksligen mit jeweils 9 Mannschaften. Die beiden Meister spielen um die Saarlandmeisterschaft. Darunter gibt es 3 Bezirksklassen. Unsere beide U15 Mannschaften spielen in der Bezirksliga 1.

In der Altersklasse U11-13 gibt es lediglich 4 Bezirksklassen. Unsere Mannschaft spielt in der Bezirksklasse 2.

Aus TT-Sonderinfo Nr. 2 vom 03.06.2015

Am Sonntag, dem 31. Mai 2015, wurde eine Sitzung des erweiterten Abteilungsvorstandes (Abteilungsvorstand plus Mannschaftsführer aller Herren- u. Aktivenmannschaften) durchgeführt. Eingeladen wurde am 5.Mai per Mail. Leider sind von 10 eingeladenen Personen drei unentschuldigt und eine Person entschuldigt nicht erschienen.

Dabei wurde das Sommerfest (13. Juni) vorbereitet, alle noch offene Termine festgelegt und sämtliche Mannschaftsaufstellungen für die kommende Meisterschaftsrunde beschlossen.

Termine:
Sa., 13. Juni - Sommerfest derTT.-Abteilung (Termin stand bereits fest)
Sa., 20. Juni - Jugendvereinsmeisterschaft (Termin stand bereits fest!)
Sa., 11. Juli - Vereinsmeisterschaft der Aktiven (offen für alle)
So., 19. Juli - Jugendfahrt (Soccer-Arena Mit anschl. kleinen Grillfest)
Fr., 04. Sept. - Abteilungsversammlung (mit Neuwahlen!!) (dabei soll bereits u.a. der Termin des Sommerfestes 2016 beschlossen werden)
Sa., 19.12. - Weihnachtsessen der Abteilung

Mannschaftsaufstellungen:
Die 5 Jugendmannschaften werden wie bereits im Jugendausschuss besprochen gemeldet. Die A2 spielt in unveränderter Aufstellung neben der A1 in der Saarland-Liga. Auch die übrigen Mannschaften bleiben, bis auf die Spieler, die die Altersklasse wechseln müssen, unverändert.

Die 1. HM spielt unverändert in der Landesliga. Florian Ernst, der vorerst kaum oder gar nicht mehr (aus beruflichen Gründen) spielen möchte, bleibt auf Nr. 6 gemeldet und muß dann jeweils aus einer unteren Mannschaft ersetzt werden. Das bedingt allerdings eine gute und reibungslose Zusammenarbeit der verschiedenen Mannschaftsführer.

Die 2. HM bleibt ebenfalls unverändert, muß jedoch wg. den TTS-Werten intern umgestellt werden. Auf Nr. 6 wird ein sog. 'Strohmann' gemeldet, der allerdings den erforderlichen TTS-Wert besitzen muß. Dafür kann dann Peter Schlachter in die 3.HM gemeldet werden, die dann nach dem TTS-Wert aufgestellt werdem muß. Danach muß Felix Jahn auf Nr. 1 gemeldet werden. Von der gemeldeten Mannschaft müssen dann meistens 2 Spieler aufrücken (jeweils für die Nr. 6 der 1. und 2. Mannschaft).

Bei der 1. SM werden auf den ersten 5 Positionen nur kleine Umstellungen (durch die TTS-Werte) notwendig sein. Es wird versucht auf die Nr. 6 jemand zu stellen, durch die es keine Sperrvermerke für die Spieler der 2. SM geben kann. Ob dies so vom Verband genehmigt wird, bleibt jedoch offen. Vielleicht ergibt sich doch noch ein Spielerneuzugang. Die 2. SM wird dann entsprechend den TTS-Werten aufgestellt.

Sonstiges:
Über Defizite bei der Betreuung der Jugendspieler bei den Individualwettbewerben wurde gesprochen. Während alle Jugendmannschaften feste Betreuer haben und andere nur ausnahmsweise als Fahrer einspringen müssen (außer bei der A1; hier besitzt der Betreuer kein eigenes Fahrzeug. Nach Veröffentlichung der Terminliste wird ein Plan für die Auswärtsspiele der A1 erstellt), kommt es bei den Einzelwettbewerben (Kreis-u. Landesmeisterschaften, Vor- und Endranglisten auf Kreis- u. Landesebene) zu Problemen bezüglich der Betreuer. Hierbei sollen die Aktiven mehr in die Pflicht genommen werden. An dieser Stelle ein Lob von Peter Schlachter über David Schub, der bei der letzten Kreisvorrangliste sich als sehr guter Betreuer zeigte.

Nach dem Ausscheiden, nun auch im Jugendtraineramt, von Simon Simmet kommt es auch zu Problemen im Dienstagstraining. Aufgrund der Vielzahl der Jugendspieler ist ein Trainingsanfang ab 17.00 Uhr notwendig. Zu dieser Zeit ist jedoch im Moment keiner der Trainer verfügbar. Sollte dieser Umstand bis nach der Sommerpause nicht abgestellt werden können muß der Trainingsanfang der Aktiven/Senioren dann von 19.00 auf 20.00 Uhr verlegt werden, was den meisten wohl nicht gefallen dürfte!

Aus TT-Info Nr. 14 vom 05.05.2015

Achtung, wichtige Termine:
So., 10. Mai Kreisendrangliste C. u. A-Schüler
12. -16. Mai Vereinsfahrt der Aktiven zur Zeller Hütte/Feldberg
So., 17. Mai Kreisendrangliste B-Schüler u. Jugend
Sa., 30. Mai Jugendvereinsmeisterschaft
So., 31. Mai Sitzung des erw. Abteilungsvorstandes
Sa., 13. Juni Sommerfest der Abteilung auf dem Kirschheck
Der Jugendvereinsausflug wird an einem Samstag oder Sonntag im Juni oder Juli stattfinden (evtl. Ranglistenspiele werden bei der Terminierung berücksichtigt).

Sonstiges:
Von hier aus werden besonders unsere Sportkameraden Erich Fischer und Bernd Lauer gegrüsst. Erich hat am vergangenen Montag seine Reha in Orscholz nach der Hüftoperation beendet, muss aber noch 2-3 Wochen Krücken benutzen. Bernd befindet sich noch im Rastpfuhl-Krankenhaus, wird aber wahrscheinlich diese Woche entlassen. Beiden wünschen wir gute Erfolge bei der weiteren Genesung.

Aus TT-Info Nr. 13 vom 26.04.2015

Kreisvorrangliste Jugend u. B-Schüler:
Bei der Jugend nahmen Felix Jahn, Nicolas Malka, Daniel Popovich und Vithusan Sivagodachondra teil. Felix wurde in seiner Gruppe Erster, Nicolas wurde Gruppenzweiter. Bei den B-Schülern nahmen Felix Kohlen und Farhad Hajjeh teil, der in seiner Gruppe ebenfalls den 1. Platz belegte.

Aus TT-Info Nr. 12 vom 19.04.2015

Achtung, wichtige Termine:
Sa., 30.Mai Jugendvereinsmeisterschaft
Sa., 13. Juni Sommerfest der Abteilung aud dem Kirschheck
Der Jugendvereinsausflug wird an einem Samstag oder Sonntag im Juni oder Juli stattfinden (evtl. Ranglistenspiele werden bei der Terminierung berücksichtigt).

Trainer-/Betreuerbesprechung - Jugend -:
Nach einem Rückblick auf die zu Ende gehende Spielsaison wurden auch bereits Überlegungen zu den Mannschaftsaufstellungen für die nächste Spielsaison gemacht. Praktisch bleiben die Mannschaften bestehen, bis auf die Änderungen, die sich aus der Altersstruktur ergeben. Neben der A1 soll auch die A2 in die Saarland-Liga gemeldet werden. Bis auf Simon, der aus persönlichen Gründen auch aus dem Trainerstab ausscheidet, bleiben die übrigen Betreuer erhalten. Allerdings übernimmt Petra statt der A1 die A2, Die A1 übernimmt Spiro. Für deren Auswärtsspiele wird jedoch ein 'Fahrerplan' erstellt. Auch über eine Ersatzlösung für das Ausscheiden von Simon im Traineramt wurde gesprochen. Eine interne Lösung wird angestrebt. Weiterhin wurde über die bevorstehende Jugendvereinsmeisterschaft, den Jugendvereinsausflug und das Sommerfest der Abteilung gesprochen.

Aus TT-Info Nr. 11 vom 29.03.2015

Sonstiges:
Nach Bereinigung der Mitgliederliste sind in der Abteilung 48 Jugendliche/Kinder und 43 Erwachsene gemeldet.

Aus TT-Info Nr. 10 vom 23.03.2015

Erfolge in Landes- und Kreisrangliste
Bei den Landesranglistenspielen konnten David Schub u. Matthias Nemenich die B-Klasse halten.
In der Kreisrangliste wurden Charles Gunwan u. Dennis Komarek Erster und Zweiter in der A-Klasse und steigen in die C-Klasse der Landesrangliste auf. Felix Jahn stieg von der B- in die A-Klasse auf. Guiliano Lunetta stieg von der C-Klasse in die B-Klasse auf. Christian Gauer konnte die B-Klasse halten.

Aus TT-Info Nr. 09 vom 16.03.2015

Ranglisten:
Für die Landesrangliste - 22.3., 10.00 Uhr in der Mulitfunktionshalle - sind qualifiziert:
David Schub u. Mathias Nemenich - B 1 -
Lucien Gunawan - B 2 -
Meldung ist nicht erforderlich. Bei Nichtteilnahme ist jedoch zwingend eine Absage notwendig (durch den Spieler). Ordnungsstrafen werden nicht vom Verein übernommen!!

Für die Kreisrangliste – 22.3., 09.30 Uhr in Gersweiler – sind qualifiziert:
Charles Gunawan - A-Klasse
Chr. Gauer u. D. Komarek - B1-Klasse
Simon Simmet - B2-Klasse

Genannte Spieler werden vom Verein gemeldet. Bei Nichtteilnahme ist jedoch zwingend eine Absage durch den Spieler notwendig. Evtl. Ordnungsstrafen werden ebenfalls nicht mehr vom Verein übernommen!!.

Kreisvorrangliste der A-Schüler:
Jacob Kettschau u. Ilyas Guderjan sowie Sarah Badalouf belegten 1.Plätze. Daniel Popovich und Luca Schmidt erreichten jeweils einen 2. Platz.

Aus TT-Info Nr. 08 vom 09.03.2015

Ranglisten:
Für die Landesrangliste - 22.3., 10.00 Uhr in der Mulitfunktionshalle - sind qualifiziert:
David Schub u. Mathias Nemenich –B 1 -
Lucien Gunawan - B 2 -
Meldung ist nicht erforderlich. Bei Nichtteilnahme ist jedoch zwingend eine Absage notwendig (durch den Spieler). Ordnungsstrafen werden nicht vom Verein übernommen!!

Für die Kreisrangliste – 22.3., 09.30 Uhr in Gersweiler – sind qualifiziert:
Charles Gunawan - A-Klasse
Chr. Gauer u. D. Komarek - B1-Klasse
Simon Simmet - B2-Klasse

Genannte Spieler werden vom Verein gemeldet. Bei Nichtteilnahme ist jedoch zwingend
eine Absage durch den Spieler notwendig. Evtl. Ordnungsstrafen werden ebenfalls nicht
mehr vom Verein übernommen!!.

Sonstiges: aktueller Rahmenterminplan für 2015/2016
1. Spieltag Jugend/Herren: 12. September 2015
letzter Spieltag der Vorrunde: 12. Dezember 2015

1. Spieltag der Rückrunde: 09. Januar 2016
letzter Spieltag der RR: 23. April 2016

Nach mehreren Abmeldungen und einer Bereinigung der Mitgliederliste sind in der TT.-Abteilung aktuell gemeldet:
90 Personen - 40 Erwachsene und 50 Kinder/Jugendliche

Aus TT-Info Nr. 07 vom 01.03.2015

Zur besonderen Beachtung:
Alle Aktiven und Senioren werden erneut gebeten an Trainingstagen bis 22.00 Uhr die Sporthalle zu verlassen. Will man nach dem Sport noch duschen ist das Training entsprechend früher zu beenden. Bei Meisterschaftsspielen, insbesondere bei den Senioren, entfällt diese Verpflichtung. Die Spiele müssen jedoch angemeldet sein. Trotzdem ist es erforderlich die Spiele frühstmöglich zu beginnen und auch zügig durchzuziehen um die Hallenschließzeiten nach Möglichkeit einhalten zu können.

Sonstiges: aktueller Rahmenterminplan für 2015/2016
1. Spieltag Jugend/Herren: 01. September 2015... letzter Spieltag: 12. Dezember 2015
1. Spieltag der Rückrunde: 09. Januar 2016... letzter Spieltag: 23. April 2016

Aus TT-Info Nr. 04 vom 03.02.2015

Kreispokalendspiele: eine Mannschaft kam durch - 3.HM Kreispokalsieger
Insgesamt 4 Mannschaften unseres Vereins qualifizierten sich für die Kreispokalendspiele am Sonntag, dem 1.2. in Köllerbach. Zunächst traten die A.-Schüler gg. den großen Favoriten TV Geislautern, verlustpunktfreier
Tabellenführer der Saarlandliga, an und hatten erwartungsgemäß keine Siegchance. Es spielten Daniel Popovich, Alexander Seeliger und Farhad Hajjeh. Bei den Herren I spielte die 2. HM mit S.Simmet, Chr.Gauer, Jens Roth u. Spiro Leka (nur im Doppel) gg. den SV Saar 05 Saarbr. 2. Unsere Mannschaft zeigte gg. den Tabellenzweiten der Kreisliga ein Spiel auf Augenhöhe und verlor nach tollem Kampf 3:4. Jens konnte sowohl gg. Belieres als auch gg.Tanto gewinnen. Auch Christian setzte sich gg. Tanto durch. Simon spielte ebenfalls stark und verlor bei seiner 1:3 Niederlage gg. Belieres Satz 3 u 4 knapp mit 10:12 u. 9:11.

Die 3. HM mußte bei den Herren II gg. die 3. Mannschaft vom TTC Köllerbach antreten und zeigte eine Glanzleistung. A.Schwarz, P.Imiolcyzk und Simon Hilpert siegten hochverdient 4:3. Andy gewann beide Einzel und zus. mit Peter auch das Doppel. Peter behielt im entscheidenden letzten Spiel die Nerven und siegte souverän gg. P.Kraß 3:0 zum vielumjubelten Gesamtsieg. Anzumerken ist, dass die Mannschaft praktisch gg. die 1.Mannschaft von Köllerbach spielen mußte (immerhin eine gute Kreisliga-Mannschaft). Dies war durch geschickte Aufstellung der Köllerbacher Aktiven möglich und auch legitim. Es unterstreicht aber auch die Klasse unserer Mannschaft. Andy ist nun in der Meisterschaft und im Pokal immer noch ungeschlagen!!!

Die 2. SM mit E.Stiefel, E.Fischer und W.Roth kam gg. den SV Sitterswald mit Maurer, Hector und Hohlreiter vor allem gg. den starken Maurer überhaupt nicht zurecht. Er konnte sowohl gg. Werner als auch gg. Edgar klar gewinnen. Im Doppel zeigten dann aber Edgar u. Werner eine gute Leistung, verloren den 1.Satz mit viel Pech und gewannen den 2. Satz, konnten jedoch ebenfalls eine Niederlage nicht abwenden. Erich Fischer zeigte bei seinem souveränen Sieg gg. Hohlreiter eine sehr gute Leistung. Nach längerer Spielpause dürfte ihm dies Auftrieb und Mut für die nächsten Spiele im Abstiegskampf der 2. SM geben.

letzte Meldung:
Die 1. SM konnte gestern beim TTC Lockweiler-Krettnich nach einem 4:7 Rückstand noch gewinnen!!!!

1. Jugend u. 2. A-Schüler: beide Spiele wurden verlegt

Kreispokalendspiele am 01.02.2015

Hallo Sportkameraden der TT- Abteilung DJK Rastpfuhl!

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Glückwünsche zu meinem

                             

80. Geburtstag

 

Euer Sportskamerad


Hermann

Herzlichen Glückwunsch!!!
Das älteste Mitglied unserer Abteilung, Hermann Reh, wurde am 22. Januar 80 Jahre alt. Die gesamte Abteilung gratuliert ihm zu diesem Ehrentag und wünscht ihm alles Liebe und Gute, vor allem aber Gesundheit.
Hermann spielt seit 65 Jahren ununterbrochen aktiv Tischtennis, d.h. als Mannschaftsspieler in einer Herren- bzw. Seniorenmannschaft und das mit viel Erfolg und immer noch als Stütze seiner Mannschaft.
Nach einer Verletzung konnte er zwar in der vergangenen Vorrunde nicht spielen. Er befindet sich aber auf dem Wege der Besserung und will Mitte der Rückrunde wieder zum Schläger greifen. Auf seinem Geburtstagsfest wurde ihm von AL W.Roth im Namen der gesamten TT.-Abteilung ein schönes Präsent (Wellness-Kurzurlaub mit Ehefrau) überreicht. Darüber war er sehr erfreut und auch gerührt, zumal fast alle Aktiven und Seniorenspieler (auch die Hobby-Spieler) sich am Geburtstagsgeschenk beteiligt und die Glückwunschkarte unterschrieben haben.

Aus TT-Info Nr. 03 vom 24.01.2015

Kreispokal: Auch die 2. Seniorenmannschaft steht im Kreispokalendspiel
Die Mannschaft steht nach einem knappen 4:3 Erfolg gg. den SV Saar 05 Saarbr. 2 als 4. Mannschaft unseres Vereins (nach der 2. u. 3. HM und den A-Schülern) im Kreispokalfinale am 1. Februar in Köllerbach. Gegner ist der SV Sitterswald. In insgesamt 7 Endspielen (von den B-Schülern bis zu den Senioren) sind wir also viermal vertreten. Lothar Dier und E.Stiefel setzten sich jeweils souverän gg. Ch. Reichert und Peter Schmidt zur 2:0 Führung durch. W. Roth machte gg. W.Hesselbach zwar ein gutes Spiel, führte 2:1 in den Sätzen und auch noch im 4. Satz, konnte aber erneut nicht gewinnen. Auch das Doppel Edgar/Werner konnte gg. Reichert/Schmidt lediglich den 1. Satz gewinnen und so stand es 2:2. Lothar sorgte mit einer erneut guten Leistung gg. Schmidt für die erneute Führung. Gg. Reichert stand Werner dann auf verlorenem Posten. So stand es 3:3. Edgar machte dann gg. Hesselbach mit einem 3:1 Sieg den knappen Sieg perfekt, obwohl er nach klarer Führung den 1. Satz noch abgeben mußte.

Unser Mitglied aus der Tischtennisabteilung, Hermann Reh wird am 22.01.2015, 80 Jahre alt. Er spielt immer noch aktiv in der 2. Seniorenmannschaft und das nicht schlecht.
Wir gratulieren ihm recht herzlich zu diesem Ehrentag und wünschen ihm alles Gute und vor allem möge er noch lange gesund und munter bleiben.

Aus TT-Info Nr. 02 vom 18.01.2015

Landespokal: Sieg und Niederlage
In der 1. Runde des Landespokals konnte sich die 1.HM mit L.Gunawan, M.Nemenich undD.Komarek mit 4:0 beim Bezirksligisten TTC Oberlinxweiler durchsetzen. Die 2. HM qualifizierte sich als Kreispokalfinalist ebenfalls für den Landespokal und mußte zu Hause auch gg. einen Bezirksligisten, den TTC Dörsdorf, antreten. Gg. den klassenhöheren Gegner lieferte die Mannschaft mit S.Simmet, Chr.Gauer, J.Roth und Spiro Leka ein Spiel auf Augenhöhe und verlor nur knapp und auch etwas unglücklich 2:4. Nach 0:2 holte Jens mit einem 3:1 gg. St.Angel das 1:2. Nach dem verlorenen Doppel
- Christian/Spiro - gewann Simon gg. den starken J.Wagner und es stand nur noch 2:3. Jens führte gg. R.Kartes dann 2:0 und 9:6 im 5. Satz, konnte dann aber doch nicht ge-winnen. Gg. Angel hätte Christian ein gute Siegchance gehabt.

Kreispokal: A-Schüler nach 4:0 Halbfinalsieg im Endspiel
Die A-Schüler gewannen im Halbfinale gg. die 2. Mannschaft vom TV Geislautern klar mit 4:0. Es spielten I.Guderjan, Nicolas Malka, Jaron Prowald und Daniel Popovich. Im Endspiel muß nun die Mannschaft gg.den großen Favoriten TV Geislautern 1 (Tabellenführer der Saarlandliga) antreten. Die Jugend mußte gg. den starken ATSV Saarbrücken (mit A.Grujic) antreten und hatte mit F.Jahn, S.Alznauer un L. Braune beim 0:4 keine Siegchance. Die Minis (B-Schüler) mußten nach der knappen Meisterschaftsniederlage im Pokalhalbfinale erneut gg. den TTC Köllerbach antreten. In der Aufstellung D.Klimenko, Nethan Sivagodachondra u. D.Steinbrenner mußte sich die Mannschaft diesmal klar mit 0:4 geschlagen geben. Nathan verlor sein Spiel gg. die Nr. 1, N.Seiler, allerdings nur knapp im 5. Satz.

Aus TT-Info Nr. 01 vom 15.01.2015

letzte Meldung:
Die A-Schüler haben sich durch einen 4:0 Sieg im Halbfinale gg. den TV Geislautern 2 als 3. Mannschaft nach der 2. u. 3. Herrenmannschaft für das Kreispokalfinale am 7.2. in Köllerbach qualifiziert.
3 weitere Mannschaften (2.SM, Jugend u.B-Schüler) haben dazu noch eine Chance. Deren Halbfinalspiele stehen noch aus.

Aus TT-Info Nr. 32 vom 14.12.2014

Weihnachtsessen am 20.12. im Lokal ROLAND's Eck:
54
Personen haben sich zum Weihnachtsessen der TT-Abteilung angemeldet.
Beginn: 18.30 Uhr - Das Essen steht ab ca. 19.30 Uhr bereit: Salatbüffet, Rindersuppe mit Einlage, Schweinebraten in Sahnesoße, Rinderbraten in Burgundersoße, Gemüse, Spätzle, Pommes frites und Salzkartoffeln
Preis; 17,- Euro

Landesmeisterschaft der B-Schüler:
Sarah Badalouf
wurde Dritte und verlor nur im Halbfinale gg. die spätere Siegerin.
- Herzlichen Glückwunsch -

Aus TT-Info Nr. 31 vom 07.12.2014

Weihnachtsessen am 20.12. im Lokal ROLAND's Eck:
Bisher haben sich 51 Personen zum Weihnachtsessen der TT-Abteilung angemeldet. Von den Senioren liegen nun alle Zu/Absagen vor. Von der 2. u. 3 Herrenmannschaft fehlen noch jeweils eine Zu- bzw. Absage. Beginn: 18.30 Uhr
Das Essen steht ab ca. 19.30 Uhr bereit (Salatbüffet, Rindersuppe mit Einlage, Schweinebraten in Sahnesosse, Rinderbraten in Burgundersosse, Gemüse, Spätzle, Fommes frites, Salzkartoffeln)
Preis: 17,- Euro

Weitere wichtige Termine:
09.12. Kreispokalspiel der 2. SM beim TTC Köllerbach 4
19.12. Weihnachtsfeier der Jugend (in der Halle)

Aus TT-Info Nr. 30 vom 01.12.2014

Weihnachtsessen am 20.12. im Lokal ROLAND's Eck:
Bisher haben sich 46 Personen zum Weihnachtsessen der TT-Abteilung angemeldet. Von den Senioren liegen nun alle Zu/Absagen vor. Von der 2. Herrenmannschaft fehlen noch 1 und von der 3. Herrenmannschaft noch
Zu- bzw. Absagen von 4 Jugendspielern.

Aus ganz besonderem Anlass:
In der 'Benutzungsordnung für die städtischen Sportanlagen' wird zwischen Schulveranstaltungen und Schulübungsstunden, Ligabetrieb (also die Meisterschafts- u. Pokalspiele) und allgemeiner Trainingsbetrieb unterschieden. Der Ligabetrieb ist kostenfrei. Alle Spiele müssen allerdings angemeldet und auch genehmigt sein. Wird ein Spiel in die Woche verlegt (also in den allgemeinen Trainingsbetrieb) sind die Hallenschliesszeiten einzuhalten. Dies ist genau um 22.00 Uhr. Zu dieser Zeit muß die Halle verlassen sein (auch die Duschen). Dies wird allerdings nicht so genau gesehen. Man kann aber nicht bis 22.00 Uhr spielen und dann noch duschen. Man muß also früher aufhören oder man geht nicht mehr duschen. Das Nachholspiel der 2. HM letzten Mittwoch war nicht angemeldet, hätte daher bis 22.00 Uhr zu Ende sein müssen.

Das Fazit daraus ist:
Spiele in der Woche, die nicht angemeldet und genehmigt sind, müssen spätestens kurz nach 19.00 Uhr beginnen oder man muß mit 3 Tischen pro Spiel anfangen um Zeit einzusparen, egal ob es dem Gegner passt oder nicht. Nur so kann man auch Unstimmigkeiten mit den Hausmeistern vermeiden.

Aus TT-Info Nr. 29 vom 23.11.2014

Weihnachtsessen am 20.12. im Lokal ROLAND's Eck:
Bisher haben sich 38 Personen zum Weihnachtsessen der TT-Abteilung angemeldet. Von den Senioren fehlen nur noch 2 Zu- oder Absagen; Von der 2. Herrenmannschaft fehlen noch 4 und von der 3. Herrenmannschaft fehlen noch 5 Zu- bzw. Absagen.

Dank an das Sporthaus Felix Kohlen!
Wir bedanken uns beim Sporthaus Felix Kohlen GmbH für die Stiftung von 10 Trkots für unsere Jugendabteilung.

Aus TT-Info Nr. 28 vom 16.11.2014

Weihnachtsessen (nochmaliger Hinweis): 20.12. im Lokal ROLAND's Eck
Auf das Sonderinfo vom 24.10. bezüglich unseres Weihnachtsessens (Ort und Zeit pp.) haben leider weniger als 10 Personen reagiert. Gegen den gemachten Terminvorschlag hat jedoch niemand Bedenken eingelegt. Auch wurde kein anderer Veranstaltungsort vorgeschlagen. Daher wurde der in der Info vorgeschlagene Termin - 20.12. - definitiv festgelegt.

Aus TT-Info Nr. 27 vom 10.11.2014

Kreispokal: 2. u. 3. HM erreichen jeweils das Halbfinale.
Im Kreispokal kam die 2. HM mit Chr.Gauer, S.Simmet u. J.Roth beim ATSV Saarbr. 3 zu einem 4:3 Erfolg und steht damit am 3.12. zu Hause gg. den TUS Bliesransbach 2 im Halbfinale.
Auch die 3. HM hat im Kreispokal 2 mit einem ungefährdeten 4:0 beim TTC Püttlingen 2 das Halbfinale erreicht, ebenfalls am 3.12. zu Hause, vermutlich gg. den TTV Eiweiler-Niedersalbach.
Da an diesem Abend auch die 2. SM zu Hause spielt, ist Training nicht oder erst nach diesen Spielen möglich.

Weihnachtsessen: 20.12. im Lokal ROLAND's Eck
Auf das Sonderinfo vom 24.10. bezüglich unseres Weihnachtsessens (Ort und Zeit pp.) haben leider weniger als 10 Personen reagiert. Gegen den gemachten Terminvorschlag hat jedoch niemand Bedenken eingelegt. Auch wurde kein anderer Veranstaltungsort vorgeschlagen. Daher wurde der im Info vorgeschlagene Termin - 20.12. - definitiv festgelegt. Näheres ist noch zu klären.

Aus TT-Info Nr. 26 vom 20.10.2014

Kreismeisterschaft der Herren: Charles Gunawan top
Bei der Kreismeisterschaft am 10.12. in Ludweiler nahmen 2 Spieler unseres Vereins teil. Charles erreichte in der A-Klasse das Finale und unterlag dort M.Schwarz vom TTC Wehrden nur ganz knapp. Im Doppel gelangte er zusammen mit M.Kerber von der DJK Heusweiler bis ins Halbfinale - Gratulation für eine tolle Leistung -

nächste Pokaltermine:
29.11. 1. Jugend - TTC Kleinblittersdorf; 1. A-Schüler - beim TTC Püttlingen
09.12. 2. Senioren - beim TTC Köllerbach 4

Was man wissen sollte:
Seit Ende September ist die erst sechsjährige Elisa Kohlen (Bruder Felix spielt in der B-Schüler-Mannschaft) Mitglied in unserem Verein. Elisa ist talentiert, eifrig und ehrgeizig. Neben Sarah Badenlouf ist ELISA z.Zt. das
einzige Mädchen in der TT-Abteilung. Man darf gespannt sein, wie sie sich entwickelt.

Aus TT-Info Nr. 24 vom 05.10.2014

Landesrangliste der Senioren:
Von unserem Verein war Werner Roth einziger Teilnehmer und erreichte einen guten 3. Platz.

Mitgliederstand:
aktuell: 102 (58 Jugendliche/Kinder - 44 Erwachsene)

Zum 31.12.2014 haben sich Hermann Kimmling u. Boris Ziegler abgemeldet.

Was man weiß oder wissen sollte (müsste!!):
Natürlich ist ein Spiel verloren wenn die Doppel oder auch die Einzel falsch aufgestellt sind. Wenn jedoch, wie passiert, die Doppel richtig aufgeschrieben sind, jedoch die Doppel nicht in der richtigen Reihenfolge spielen, so ist keineswegs nur die Heimmannschaft verantwortlich. Auch die Gastmannschaft steht genauso in der Verantwortung. Wenn also am Anfang Doppel 1 gg. Doppel 1 und Doppel 2 gg. Doppel 2 spielt, so zählt zwar das Spiel D1 - D1, aber erst in der richtigen Reihenfolge, also beim Stande von 7:8 oder 8:7. D2 - D2 gibt es ja überhaupt nicht und kann daher auch nicht gewertet werden. Beide Doppel müßten dann neu angesetzt werden.

Im Dienstagstraining kommt es sehr oft vor, daß nach dem Jugendtraining die Balleimerbälle und die Banden nicht aufgesammelt bzw. nicht weggeräumt werden. Dies muß unbedingt abgestellt werden. Auch die zuständigen Trainer sollten darauf achten.

Aus TT-Info Nr. 23 vom 28.09.2014

Landesrangliste der Herren:
Unsere Herren waren bei dem Landesranglistendurchgang sehr erfolgreich. Gleich 3 Spieler stiegen als Gruppensieger ihrer C-Klassen in die beiden B-Klassen auf: David Schub, Lucien Gunawan und Matthias Nemenich.

Kreisrangliste:
4 Spieler unseres Vereins nahmen teil. Am erfolgreichsten war Charles Gunawan, der in der A-Klasse den 3. Platz belegte.

Erneut wichtiger Hinweis, besonders für die Jugendspieler!!!!
Auch beim 2. Spieltag der neuen Meisterschafsrunde gab es Aufstellungsschwierigkeiten, die erst freitags bzw. am Spieltag gelöst werden konnten. Beim 1. Spieltag kann man evtl. noch entschuldigen, daß zuvor wg. der
Hallenrenovierung kein Training stattfinden konnte. Es kann einfach nicht sein, dass Spieler sich erst freitags zum Spiel abmelden. Eine Mannschaft ist eine Solidargemeinschaft, bei der sich jeder auf jeden verlassen kann. Spätestens zum Mittwochstraining muß man sich wg. planbarer Abwesenheit beim Trainer/Betreuer abmelden. Jeder Spieler hat einen Spielplan oder müßte jedenfalls einen haben. Die Spielersuche auf den letzten Drücker stärkt auch nicht die Motivation der Betreuer, die ja schließlich ihre Freizeit für die Jugendspieler opfern (eigentlich gerne). Ein Verein ohne Jugend ist zwar ein 'toter' Verein, aber eine Jugend ohne Erwachsene ist sowohl aus finanziellen Gründen als auch wg. Betreuung und Fahrens zum Auswärtsspiel nicht möglich. Dass sollten sich einige der Spieler mal überlegen.
Damit gar nicht erst Missverständnisse aufkommen: In der Abteilung besteht Konsens, dass Schule und Beruf vorgehen, da wir ja keine Profis sind. Es geht bei dem angesprochen Problem lediglich um planbare Spielabsagen. Manchmal muss man auch mal auf etwas verzichten. Wenn man die Seniorenspieler fragen würde, wieviele Spiele sie in 20, 30 oder 40 Jahren pp. versäumt haben, so reichten den allermeisten für die Aufzählung eine Hand. Obwohl sich die Zeiten doch etwas geändert haben: ohne Ordnung und Zuverlässigkeit ist der Mannschaftssport nicht mit Zufriedenheit auszuüben.

Aus TT-Info Nr. 21 vom 14.09.2014

weitere Termine:
17. September Kreispokalspiel der 2. HM beim TV Geislautern 2
21. September B-Schüler-Kreismeisterschaft (unser Verein ist Ausrichter)

Rücktransport der Tischtennistische von der Rollschuhbahn in die Halle:
Der Transport war ja eigentlich für Di., den 9. September, 18.00 Uhr, geplant. Wegen der noch ausstehenden Markierungen des neuen Hallenbodens war dies damals nicht möglich.
Der Rücktransport wird nun vor dem ersten Training, am Dienstag, dem 16. September, ab 18.00 Uhr, erfolgen. Es wird erwartet, daß jeder, der körperlich dazu in der Lage ist, und keinen wichtigen Hinderungsgrund hat, auch erscheint.

Aus TT-Info Nr. 20 vom 03.09.2014

Neue Meisterschaftsrunde und Rücktransport der TT-Tische
Heute hat sich leider ergeben, daß unsere Halle nicht rechtzeitig zum Beginn der Meisterschaftsrunde - 13.9.!!!!! - fertiggestellt werden kann. Erst am 15. oder 16. September kann wieder in der Halle gespielt werden.
Auch die Tische können nicht eher von der Rollschuhbahn in die Boxen transportiert werden. Daher ist neuer Termin für den Rücktransport Dienstag, der 16.9., ab 18.00 Uhr. Wie im letzten Info erwähnt, dürfte es wohl für jeden gesunden Aktiven Ehrensache sein zu helfen, besonders für die, die beim Runtertransport der Tische zur Rollschuhbahn nicht haben helfen können.

Alle Auswärtsspiele können, wie terminiert, ausgetragen werden. Da vorher kein Training möglich ist, müssen allerdings die Spieler evtl. fernmündlich benachrichtigt werden. Von der Verpflichtung der Stammspieler (aller Mannschaften) sich abzumelden, falls sie nicht zur Verfügung stehen, kann jedoch nicht abgewichen werden. In der 1. Mannschaft fällt ein Spieler wg. Urlaubs aus. Ersatzgestellung aus der 2. HM und entspr. aus der 3. HM ist zw. den MF bereits vereinbart.

Die 4 Heimspiele am 13.9.2014

- 1. HM - TTC Oberwürzbach
- 3. HM - TTC Kleinblittersdorf 2
- 2. J. - TTV Ballweiler
- 1. A - DJK TT Ottweiler

müssen verlegt werden bzw. das Heimrecht getauscht werden.

Die MF der entsprechenden Mannschaften werden gebeten sich darum zu kümmern.

Die Terminpläne für alle unsere Mannschaften werden vom Sportkameraden Bernd Lauer erstellt und dann auch umgehend per Mail versendet bzw. für die Jugendspieler u. den Aushang in der Halle ausgedruckt.

weitere Termine:
21. September B-Schüler-Kreismeisterschaft (unser Verein ist Ausrichter)

Kreispokal:
Der Kreispokal ist bereits in allen Altersklassen ausgelost und auch bereits im TT-Info Home eingestellt:
2. HM - 1. Runde am 17.9. in Geislautern 2, 2. R. 8.10 in Lauterbach
3. HM - 1. Runde am 8.10. in Bischmisheim
1. SM - 1. Runde am 2.10. in Gersweiler 1, evt. am 12.12. in Heusw. 1
2. SM - 1. Runde frei, 2. R. am 12.12. in Köllerbach 4
1. J - 1. Runde frei, 2. R. am 29.11. HS gg. TTC Köllerbach
2. J - 1. Runde HS 18.10. gg. ATSV 2, dann evtl. 29.11. in Bliesransb. 2
1. A - 1. Runde frei, 2. R. 29.11. in Püttlingen
2. A - 1. Runde 18.10 in Altenkessel, 2. R. 29.11. in Geislautern 2
B - 1. Runde frei, 2. R. 20.12. in Köllerbach

Aus TT-Info Nr. 19 vom 18.08.2014

Meisterschaftsrunde 2014/15:
Zwischenzeitlich sind die Termine aller Mannschaften im TT-Info Home eingestellt. Klar war ja bereits vorher, daß der 1. Spieltag am 13.9. ist.

1. Spieltag:
1. HM Heimspiel - TTC Oberwürzbach
2. HM auswärts - Tus Bliesransbach 2
3. HM Heimspiel - TTC Kleinblittersdorf 2
1. J auswärts - TV Elm
2. J Heimspiel - TTV Ballweiler
1. A Heimspiel - DJK Ottweiler
2. A auswärts - TTC Friedrichweiler
B auswärts - TTC Köllerbach

Die beiden Seniorenmannschaften haben jeweils am 17.9. das 1. Meisterschaftsspiel (Spiel der 2.SM wird jedoch vermutlich vorverlegt).

Stammspieler, die zum 1. Spieltag wg. Urlaubs pp. nicht zur Verfügung stehen, werden gebeten, sich umgehend bei den einzelnen Mannschaftsführern abzumelden, damit der Ersatz geregelt werden kann.

weitere Termine:
09. September: 1. Training nach den Sommerferien:
alle Sachen müssen zunächst wieder nach oben gebracht werden.

21. September B-Schüler-Kreismeisterschaft (unser Verein ist Ausrichter)

Kreispokal:
Der Kreispokal ist bereits in allen Altersklassen ausgelost und auch
bereits im TT-Info Home eingestellt:
2. HM - 1. Runde am 17.9. in Geislautern 2, 2. R. 8.10 in Lauterbach
3. HM - 1. Runde am 8.10. in Bischmisheim
1. SM - 1. Runde am 2.10. in Gersweiler 1, evt. am 12.12. in Heusw. 1
2. SM - 1. Runde frei, 2. R. am 12.12. in Köllerbach 4
1. J - 1. Runde frei, 2. R. am 29.11. HS gg. TTC Köllerbach
2. J - 1. Runde HS 18.10. gg. ATSV 2, dann evtl. 29.11. in Bliesransb. 2
1. A - 1. Runde frei, 2. R. 29.11. in Püttlingen
2. A - 1. Runde 18.10 in Altenkessel, 2. R. 29.11. in Geislautern 2
B - 1. Runde frei, 2. R. 20.12. in Köllerbach

Transport unserer TT-Tische von der Halle zur Rollschuhbahn:
Am 1.Trainingstag, am 9. September, ist es erforderlich, zunächst die Tischtennistische und sonstiges Spielmaterial wieder von der Rollschuhbahn in die Halle zu befördern. Dies dürfte zwischenzeitlich jedem Stammspieler bekannt sein. Es dürfte wohl auch Ehrensache sein, die Kameraden nicht im Stich zu lassen. Beim Abtransport zur Rollschuhbahn hat die Sache ja sehr gut geklappt. Da haben nur paar wenige unentschuldigt gefehlt, die nun ja was gutmachen können.

Also auf geht's!!
Am 9. September - 1. Trainingstag -, 18.00 Uhr ist Treffpunkt. Leiter der Aktion ist Wolfgang Moll.

Aus TT-Info Nr. 16 vom 07.07.2014

Nachbetrachtung zum Sommerfest der Abteilung
58 Personen nahmen am Sommerfest teil. Davon waren 26 Kinder bzw. Jugendliche (davon 5 Geschwister bzw. Freunde) und 31 Erwachsene (davon 9 Elternteile). Die meisten waren mit der Bewirtung zufrieden. Die Ausgabe von Verzehrbons hat sich bewährt. Enttäuschend und auch ärgerlich war jedoch die Tatsache, daß ohne Wissen der Abteilungsleitung entgegen der Absprache, daß nur Fleisch und Würstchen gratis waren, 58!! Getränke von den Jugendspielern einfach auf den Verein bestellt worden sind. Solche Sachen dürfen sich nicht wiederholen. Von den Jugendtrainern wird darüber noch mit den Spielern gesprochen. Neben anderen Ehrungen wurde besonders die 1. A-Schüler-Mannschaft für die Erringung der Saarlandmeisterschaft und des Saarlandpokals geehrt. Auch hier war doch etwas enttäuschend, daß von insgesamt 6 Spielern nur einer auch anwesend war. Ein Spieler hat sich jedoch bereits vor Wochen ordnungsgemäß abgemeldet. Positiv war, daß gerade von den neuen Spielern alle auch anwesend waren, die sich angemeldet hatten.

'Jugendfahrt' der TT-Abteilung
Am Sonntag, dem 13.7.14, wird die jährliche Jugendfahrt der TT.-Abteilung durchgeführt. Eine überwältigende Mehrheit hat sich für die Soccer-Arena in Saarbrücken entschieden. Treffpunkt ist am kommenden Sonntag, um 10.20 Uhr, an unserer Halle. Ab 11.00 Uhr wird für 2 Stunden ein Platz gebucht. Vermutlich wird mit 2 x 2 Mannschaften gespielt (nach Lebensalter). Anschließend wird noch zu einem Grillfest eingeladen. Alle Kosten,
bis auf evtl. Getränke in der Soccer-Arena, werden von der Abteilung übernommen. Im Gegensatz zum Sommerfest dürfen nur Vereinsmitglieder teilnehmen (keine Freunde und Geschwister). Gesucht werden noch einige Fahrer.

Meisterschaftsrunde 2014/15:
Inzwischen befinden sich die Klasseneinteilungen auch im Internet (TT-Info Home), jedoch noch nicht die Spieltermine. Lediglich die Spieltermine der beiden Seniorenmannschaften stehen fest. Die 1. SM spielt am 17.9. zu Hause gg. den TTC Ensdorf, am 26.9. bei der DJK Dudweiler 2 u. am 8.10 gg. den TTC Lockweiler-Krettnich, die 2. SM spielt am 17.9. bei der DJK Köllerbach 3, hat am 24.9. spielfrei und spielt am 9.10 beim TTC Gersweiler 2. Die Mannschaftsaufstellungen werden von hier aus in den nächsten Tagen ins TT-Info Home eingegeben. Jeder möge sich bitte bis zum 20. Juli dort informieren und sich bei Reklamationen melden.

weitere Termine:
02. August: Seniorenturnier in Püttlingen - mit der DJK Rastpfuhl als Titelverteidiger -
03. August: Aktiventurnier in Püttlingen
09. September: 1. Training nach den Sommerferien
13. September: 1. Spieltag der Aktiven und der Jugend
15. - 19. September: 1. Spieltag der Senioren
21. September B-Schüler-Kreismeisterschaft (unser Verein ist Ausrichter)

Aus TT-Info Nr. 14 vom 04.06.2014

Vereinsmeisterschaften am 10.Mai
Die VM wurden sowohl in allen Altersklassen der Jugend als auch bei den Herren (Spieler aus 6 Mannschaften) ausgetragen. Insbesondere bei der Jugend und den Aktiven wurde großer Sport geboten. Felix Jahn, Dennis Komarek, Spiro Leka und Guiliano Lunetta kamen ins Halbfinale. Dort gewann Spiro in einem engen und spannenden Spiel gg. Dennis. Felix unterlag zwar Guiliano 0:3, lieferte dennoch ein Spiel auf Augenhöhe u. verlor jeden Satz mit jeweils nur 2 Punkten Rückstand. Im Endspiel setzte sich dann Titelverteidiger Guiliano knapp gg. Spiro durch.
Bei den Aktiven konnte Spiro in seiner Gruppe überraschend Jens Roth ausschalten und kam dann erneut mit einem Sieg über Dennis sogar ins Halbfinale, das auch David, Lucien und Charles erreichten. David u.Lucien setzten sich dann im Halbfinale erwartungsgemäß durch. Charles gewann das Spiel um Platz 3; Lucien führte in einem hochklassigen Finale bereits 2:0 und sah wie der sichere Sieger aus. Mit einer Energieleistung schaffte dann aber David doch noch den Sieg.

übrige Ergebnisse:
A-Schüler: Nicolas Malka, Ilyas Guderjan, Luca Schmitt, Daniel Popovich
B-Schüler: Luca Schmitt, Farhad Hajjeh, Sara Badalouf
C-Schüler: Daniel Klimenko, Felix Kohlen, Salvatore Bruccolerie

Qualifikation der Reg 7 für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend (früher: Südwestmeisterschaften):
ein Bericht von Petra Jahn:
Unsere Jungs haben sich toll geschlagen!
Im ersten Spiel gegen die RSV Kleinwinterheim sah es zu Beginn sehr gut aus. Beide Doppel konnten gewonnen werden und Felix und Nicolas gewannen ihre Einzel, so dass es 4:2 für uns stand. Danach war aber der Wurm drin und alle weiteren Einzel gingen verloren, so dass man den Gegnern zum 4:6 gratulieren musste. Danach spielten die Jungs gegen die SV Weselberg. Hier standen die Karten nach den Doppeln nicht so gut, da beide Doppel verloren gingen. Sven und Felix zeigten dann aber tolles Tischtennis und drehten die Partie. Im letzten entscheidenden Spiel behielt Daniel die Nerven und holte den Siegpunkt zum 6:4 für uns.
Im letzten Spiel gegen den bis dahin ungeschlagenen TTC Wirges (der auch Region 7 Gewinner wurde) zeigten Sven und Felix, dass sie mithalten können, auch wenn es lediglich bei Sven zum Ehrenpunkt reichte. Mit 6:1 ging diese Partie verloren. Insgesamt belegte unsere Mannschaft den 3. Platz!

Anmerkung TT-Info: Damit haben unsere Jungs unseren Verein und den Verband sehr gut vertreten.


Jahresfahrt der Aktiven:
11 Aktive aus der 1. HM, 3. HM u. aus beiden Sen.Mannschaften im Alter von 26 -68 Jahren nahmen teil (vom 27.-31. Mai). Es ging in die Hohwaldhütte des Deutschen Alpenvereins, Sektion Bergfreunde Saar, in Le Hohwald im Elsaß. Die Hütte war sehr gepflegt, bietet Schlafmöglichkeiten für 48 Personen und wird nur bei Anwesenheit eines Hüttenwirts vermietet; trotzdem ist man Selbstversorger undhat eine große Gastronomieküche zur Verfügung. Wie immer, verlief die Fahrt sehr harmonisch. Einer der Höhepunkte war wohl der Besuch des Parc Alsace Aventure, dort im Tal der Seilbahnen (mehr als 3.000 m über dem Tal, nur knapp über den Bäumen). Allerdings nahmen nicht alle diesen Adrenalin-Kick mit.


Nächste Meisterschaftssaison:
- Die Aufstellungen aller 10 Mannschaften stehen fest
- Alle Mannschaften sind dem Verband gemeldet (Frist 5.6.)
- Die Termine der Hallenbenutzung für die Heimspiele sind beantragt (nach dem Rahmenterminplan des STTB)
- bis zum 22.6. werden die Klassen eingeteilt
- bis zum 20.7. werden die Terminpläne ins TT-Info eingestellt
- vom 22.6. - 25.7. müssen die Aufstellungen von den Vereinen ins TT-Info eingestellt werden
- bis zum 10.8. müssen die Aufstellungen von den Klassenleitern genehmigt werden, danach können sie ausgedruckt werden
- am 18.Juni ist Delegiertenversammlung (Verbandstag) des STTB
- 13.09. erstes Meisterschaftsspiel der Jugend u. Aktiven

Erinnerung:
Es wird nochmals darauf hingewiesen, daß sich bitte alle Personen (Jugendspieler, Eltern pp. Aktive und Senioren), die am Sommerfest am 28. Juni teilnehmen möchten, über Mannschaftsführer, Jugendleiter bzw. - trainer oder Abteilungsleiter melden. Für eine ordentliche Planung ist dies unerläßlich!!

Aus TT-Info Nr. 13 vom 20.05.2014

Jugendmannschaften der kommenden Saison:
Auch in der kommenden Spielrunde wird unsere 1. Jugend
(Stammspieler: Guioliano Lunetta, Felix Jahn, Sven Alznauer, Lukas Braune u. Victor Felde) u. A-Schüler (Nicolas Malka, Iyas Guderjan, J.Prowald, D.Popovich u. A.Seeliger)
n der Saarlandliga antreten.

Die 2. Jugend und die 2. A-Schüler spielen jeweils in der Kreisliga
(E.Scheid, S.Hessler, A.Gelbling, J.Heckmann, P. Momper, D. Shmulevich bzw. L.Schmidt, J.Kettschau, F.Hajjeh, S.Badalouf u. N.Brück).

Außerdem wird noch eine B-Schüler-Mannschaft gemeldet.

Kreisendrangliste der Jugend und der B-Schüler:
Insgesamt 8 Spieler unseres Vereins nahmen teil. Bei der Jugend wurden Guiliano Lunetta Zweiter u. Felix Jahn Dritter. Bei den B-Schülern wurden Luca Schmidt Vierter u. Jakob Kettschau Fünfter.

Sitzung der erweiterten Abteilungsvorstandssitzung:
Die Sitzung (AV mit den 3 Spielführern der Herrenmannschaften) fand am vergangenen Samstag -17.5. - statt. L.Gunawan fehlte entschuldigt.
Themen waren die Aufstellungen für die kommende Spielrunde, das diesjährige Sommerfest der TT-Abteilung, Würdigung der errungenen 3 Titel der 1. A-Schülermanschaft (Kreispokal, Saarlandpokal und Saarlandmeisterschaft), vergangene Vereinsmeisterschaft und die evtl. Ausrichtung der diesjährigen B-Schüler-Kreismeisterschaft.

Während der Sitzung gab S. Simmet seinen Rücktritt als Jugendleiter bekannt. Als Grund gab er unter Anderem an, dass er zu wenig Unterstützung durch die Aktiven bei der Betreuung der Jugendspieler bei Ranglisten pp. habe.

Bei der Aufstellung der 1. und 2. Herrenmannschaft gab es vollkommene Übereinstimmung aller Sitzungsteilnehmer. Danach spielen in der neuen Runde David, Lucien, Florian, Matthias, Charly u. Dennis in der 1. Mannschaft. Simon u. Jens spielen freiwillig in der 2. Mannschaft. Weiterhin spielen dort Christian, Spiro, Dennis und Peter Schlachter. Die Reihenfolge soll sich nach den Leistungszahlenrichten.
Unklar ist jedoch noch, ob für die nächste Runde nach TT-Info oder nach dem bundesweit bereits eingeführten TTS-Werten nach Click-TT aufgestellt werden muß. Im letzteren Fall haben die Vereine etwas mehr Spielraum. Dadurch können sich geringfügige Änderungen ergeben.

Die 3. HM geht mit 8 Stammspielern in die neue Runde (J.Born, A. Schwarz, F.Jahn,P.Imiolcyck, T.Klein, M.Seeliger, V.Felde u. M.Jolly) Jugendspieler, die nicht fest in der 3.HM spielen wollten, haben daher keine großen Chancen für die 3. HM berücksichtigt zu werden.

Das Sommerfest wird nach einem Beschluß der letzten Abteilungsversammlung am Sa., dem 28.Juni, auf dem Gelände des Eisenbahner-SV auf dem Rodenhof durchgeführt. AL W.Roth stellte die Bedingung, daß sich alle Teilnehmer anmelden müssen (bei den Mannschaftsführern oder der Abteilungs-/Jugendleitung).
Nur wer sich fristgemäß anmeldet, soll eine Vergünstigung in Form eines Gutscheins für einen Schwenkbraten und eines Würstchens bekommen; schließlich müsse man ja Planungssicherheit haben.

AL W.Roth lobte die gute Ausrichtung der vergangenen Vereinsmeisterschaft durch P. Schlachter u. lobte auch die Arbeit der Helfer, monierte aber die Höhe der Kosten in Höhe von fast 200,- Euro. Schließlich entschied sich die Versammlung die Ausrichtung der B-Schüler-Kreismeisterschaft am 21.09.14 doch zu übernehmen. W.Roth zeigte sich zunächst skeptisch ob sich genügend Helfer melden würden. Er selbst wolle lediglich beim Aufbau der Tische u. der Theke helfen und auch alles Nötige für die Restauration besorgen. Für die Kuchen bei den Eltern müssten sich Trainer oder Jugendleiter kümmern. P.Schlachter, M.Seeliger u. W.Moll sagten
ihre Mithilfe zu.

Aus TT-Info Nr. 12 vom 06.04.2014

Allgemeines:
Aktuell hat die Tischtennisabteilung 101 Mitglieder - 57 Jugbendliche/Kinder und 44 Erwachsene -

Achtung, wichtig!!! betr. alle, die bei der Vereinsfahrt mitfahren. Am Sonntag, dem 27. April, 11.00 Uhr, Vorbesprechung bei Günter

Nachricht:
Unser Sportkamerad Bernd Lauer liegt seit einer Woche in der Uni-Klinik in Homburg im künstlichen Koma mit einem Blutgerinsel im Gehirn. Wir alle wünschen ihm baldige und vollständige Genesung.

Aus TT-Info Nr. 11 vom 01.04.2014

1. A-Schüler: Saarland-Pokal gewonnen
Bei einem großen Event, bei dem erstmals im Saarland die Pokalsieger in allen Altersklassen, von den C-Schülern bis zu den Senioren, zusammen ermittelt wurden (20 Tische, über 200 Zuschauer), errang unsere Mannschaft (Sven Alznauer, Felix Jahn und Nicolas Malka) den Saarland-Pokal. Zunächst wurde der TTC Rehlingen 4:0 besiegt. Im Endspiel wurde dann auch die DJK Ottweiler mit 4:3 besiegt.
Sven und Felix legten ein 2:0 vor. Nicolas verlor trotz gutem Spiel. Sven u. Felix gewannen das Doppel zum 3:1. Nach zwei Einzelniederlagen holte dann Felix mit seinem 2. Einzelsieg den Siegpunkt.

- Herzlichen Glückwunsch an Mannschaft und Betreuer -
Damit hat die Mannschaft nach dem Gewinn des Kreispokals und der Saarlandmeisterschaft bereits den 3. Titel errungen.

Auch die B-Schüler standen im Halbfinale und verloren nach gutem Spiel gg. das TTZ Altstadt-Kirkel 1:4. Farhad Hajjeh holte den Ehrenpunkt.

Wichtige Termine:
06.4.14 Vorrangliste B-Schüler u. Jugend in Bliesransbach

Aus TT-Info Nr. 10 vom 27.03.2014

Erfolge bei den Kreisranglistenspielen
9 Spieler unseres Vereins nahmen an der Kreisrangliste teil. In der A-Klasse wurde Matthias Nemenich Zweiter und steigt in die Landesrangliste auf. Simon Simmet u. Christian Gauer wurden Vierter und Fünfter.
Auch Dennis Komarek steigt als Erster der B 2-Klasse in die A-Klasse auf. Hier wurde Charles Gunawan Zweiter. Felix Jahn und Spiro Leka belegten in der Klasse C1 bzw. C2 jeweils den 3. Platz.

Aus TT-Info Nr. 08 vom 25.02.2014

Allgemeines:
Die TT.-Abteilung hat z. Zt. wieder genau 100 Mitglieder (zahlende). (57 Jugendliche/Kinder u. 43 Erwachsene)

Beim letzten Ranglistendurchgang der Senioren (AK 60) wurde W.Roth in der A-Klasse Zweiter, bei allerdings sehr mäßigem Besuch.
W.Horch wurde in der B-Klasse Dritter und steigt damit wieder in die A-Klasse auf.

Wichtige Termine:
16.3. Vorrangliste A u. C-Schüler in Bliesransbach
23.3. 2. Rangliste der Herren in Gersweiler
30.3. Landespokalendspiele (mit unseren B- u. A-Schülern)
06.4. Vorrangliste B-Schüler u.Jugend beim ATSV Saarbr.
10.5. Vereinsmeisterschaft der Herren
24./25.5. Reg. 7 Meisterschaft der Jugend/Schüler (mit unseren A-Schülern)

Aus TT-Info Nr. 07 vom 16.02.2014

Besonderer Hinweis:
Unser Vereinskamerad Dieter Sattler (Hobby-Gruppe) ist am vergangenen Donnerstag (13.2.) 70 Jahre alt geworden. Herzlichen Glückwunsch von der TT-Abteilung.

Aus TT-Info Nr. 06 vom 09.02.2014

Abteilungsvorstandssitzung:
Am Mi., dem 5.2., fand eine Abteilungsvorstandssitzung statt. Alle 6 Vorstandsmitglieder waren anwesend. Die Sitzung lief in einem sehr harmonischen Rahmen ab. Gesprochen wurde über mögliche Aufstellungen der Aktiven sowie über Art und Weise der Entscheidungsfindung. Man war sich einig die Rückrunde abzuwarten, dann alles genau zu analysieren und für alle eine faire und transparente Entscheidung zu finden.
Die Vereinsmeisterschaft (im vergangenen Jahr ausgefallen) der Aktiven soll entweder am 3. oder am 10. Mai stattfinden. Im März oder April soll eine Jugendversammlung stattfinden. Das Sommerfest der Abteilung findet am 28. Juni auf dem Gelände des Eisenbahner Sportvereins statt. Weiterhin wurde über die Finanzen der Abteilung gesprochen.

Aus TT-Info Nr. 05 vom 02.02.2014

Kreispokalendspiele: A und B-Schüler Kreispokalsieger

Nicolas Malka holt den Siegpunkt
Die A 1 stand im Endspiel gg. die TG Lauterbach/Ludweiler und siegte 4:2. Der Gegner hatte mit L.Roskothen allerdings den stärksten Spieler in seinen Reihen, der beide Einzel gewinnen konnte. Von unseren Jungs holte jedoch jeder einen Einzelsieg, dazu gewannen Sven Alznauer und Felix Jahn auch knapp das Doppel. Den Siegpunkt holte dann Nicolas Malka mit einem souveränen Sieg.

Lucas Schmidt holt 3 Punkte
Die B-Schüler standen der DJK Dudweiler gegenüber und waren im Gegensatz zu den A-Schülern nur Außenseiter. Lucas sorgte für die 1:0 Führung. Auch Jacob Kettschau machte ein gutes Spiel zur 2:0 Führung. Nachdem sich Sarah Badenlouf knapp geschlagen geben mußte, gewann Lucas auch zus. mit Farhad Hajjeh das Doppel zur 3:1 Führung. Unter dem Jubel der Mannschaft und dem zahlreichen Anhang siegte Lucas auch souverän in seinem 2. Einzel zum 4:1 Sieg.

aus besonderem Anlass:
Es wird dringend gebeten die Tischtennistische, besonders beim Auf- und Abbau, pfleglich zu behandeln. Vergangene Woche wurde einer der neuen Tische durch unsachgemässes Behandeln - Entfernung der Sperre - erheblich beschädigt.

Aus TT-Info Nr. 04 vom 28.01.2014

Termine:
02.02.14

Kreispokalendspiele in Altenkessel (mit unseren B- u. A-Schülern)
23.02.14
2. Ranglistendurchgang der Senioren

An alle Elsaßfahrer:
Günter Böhn muß eine Anzahlung auf die gemietete Hütte leisten. Daher ist es erforderlich, dass jeder Mitfahrer zeitnah 40,- Euro bezahlt.

Aus TT-Info Nr. 03 vom 20.01.2014

Wissenswertes oder was man beachten sollte:
In den Mannschaftsspielen ist die Aufstellung spätestens vor Beginn des ersten Einzels zu machen. Auch wenn sie bereits aufgeschrieben ist, kann sie bis dahin noch geändert werden. Dies bedarf nicht der Zustimmung des Gegners. (Dies kann besonders wichtig sein bei Verletzungen oder wenn ein Mitspieler unentschuldigt nicht erscheint. Die Nichtbeachtung dieser Regel hätte unlängst für eine unserer Mannschaften beinahe zum Spielverlust geführt).
---
Unlängst wurde bekannt, dass im Papierkorb vor dem Halleneingang in den letzten Tagen/Wochen über 20 leere Bierflaschen gefunden worden sind. Diese Flaschen stammen zweifelsfrei aus den Beständen unserer Getränkekasse. Es wird dringend gebeten, daß die Leerflaschen dort nicht mehr entsorgt werden. Sollte man nach dem Training nicht mehr in den 'Getränkeraum' gelangen, um die Leerflaschen dort ordnungsgemäß wegzustellen, muß man sie halt mit nach Hause nehmen. Die Sache mit dem Schlüssel zu diesem Raum ist zwar unbefriedigend. Eine Lösung ist jedoch leider nicht in Sicht.

Sollte der geschilderte Zustand nicht abgestellt werden, wird die Getränkekasse geschlossen.

Aus TT-Info Nr. 01 vom 08.01.2014

Das TT-Info der DJK Saarbrücken-Rastpfuhl wünscht allen Spielern, Trainern, Betreuern, Funktionären, Freunden und Gönnern der TT-Abteilung ein erfolgreiches, glückliches und
zufriedenes neues Jahr.

Unsere beiden Seniorenmannschaften steigen als erste in die Rückrunde ein.
Die 1. Seniorenmannschaft spielen beim Tabellenletzten, TTC Köllerbach 2. Bei einem Sieg hätte die Mannschaft, die auf 5 Positionen umgestellt ist, 5 Punkte Vorsprung vor dem Abstiegsplatz.

Die 2. Seniorenmannschaft muss zu Hause gg. den verlustpunktfreien Tabellenführer, TTV Eiweiler-Niedersalbach, antreten, gg. den man in der Vorrunde unglücklich 7:9 verloren hatte. Die Mannschaft ist nur unwesentlich umgestellt. Ein Punktgewinn wird also angestrebt. Insgesamt dürfte in der Rückrunde der sehr gute 3. Tabellenplatz gehalten werden können.

Die 1. Herrenmannschaft geht als Aufsteiger auf einem hervorragenden 4. Tabellenplatz in die Rückrunde. Die Mannschaftsaufstellung ist unverändert. Am 1. Spieltag hat die Mannschaft spielfrei und spielt dann gleich am 2. Spieltag gg. den Tabellenzweiten und Titelmitfavoriten TTC Oberwürzbach, gg. den man in der Vorrunde überraschend ein Unentschieden erreichen konnte. Die Verteidigung des 4. oder auch nur des 5. Platzes wäre ein schöner Erfolg.

Die 2. Herrenmannschaft belegt ebenfalls als Aufsteiger den 6. Platz in der Kreisliga. Bei immerhin 3 Siegen hat sie 6 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz. Die Mannschaft hat 2 Abgänge (Tom Windisch u. Peter Imiolcyzk) und einen starken Neuzugang (Christian Gauer) zu verzeichnen. Tom hat sich aus dem Verein abgemeldet, Peter geht freiwillig in die 3.H. Darüberhinaus ist die Mannschaft auf 4 Positionen umgestellt. Als Ersatzspieler steht Simon Hilpert zur Verfügung, der in der 3. H. gemeldet ist. Es kann erwartet werden, daß sich die Mannschaft weiterhin steigert, eine gute Rückrunde spielt und evtl. bereits im nächsten Spieljahr die Spitze der Liga angreifen kann.

Die 3. Herrenmannschaft, die ja zu Beginn der Vorrunde nur ganze 4 Stammspieler hatte, von den Jugendspielern der 2. Reihe und den Senioren jedoch hervorragend ergänzt und verstärkt worden ist, kann in der Rückrunde aus 'dem Vollen' schöpfen. Zunächst stieß Andy Schwarz wieder zur Mannschaft (6 Spiele noch in der Vorrunde), in der RR verstärkt Peter Imiolcyzk, der in der Vorrunde bereits in der 2.H. eine gute Rolle spielte, die 3.H. Dann will vor allem Felix Jahn, der in der Vorrunde bereits fünfmal zum Einsatz kam und hervorragend abschnitt, sich weiterhin stark in der Mannschaft engagieren. Weiterhin dürfte Neuzugang Tobias Klein die Mannschaft verstärken. Auch die in der Vorrunde eingesetzten übrigen Jugendspieler brennen auf einen Einsatz. Nach heutigem Stand ist das Mitwirken der Senioren wohl nur noch in absoluten Notfällen erforderlich. Durch die Erfolge zum Ende der Vorrunde hat die Mannschaft nur noch 2 Punkte Rückstand auf den 2. Tabellenplatz, der zum Aufstieg berechtigt. Aufgrund der neuen Quantität und Qualität will die 3.HM versuchen den Aufstieg zu schaffen.

Die 1. Jugendmannschaft, 2. in der Vorrunde, will diesen guten Platz auch halten. Es dürfte schwer sein, Tabellenführer DJK Roden, der 3 Punkte Vorsprung hat, noch einzuholen. Zudem dürfen die Nr. 4 u. 5 der Mannschaft (F.Jahn und Sven Alznauer) sich nicht festspielen um die Spielberechtigung bei den A-Schülern nicht zu verlieren.

Die 1. A-Schüler sind Tabellenführer in der Saarlandliga. In Komplettbesetzung dürfte es sehr schwer sein diese Mannschaft zu schlagen. Daher ist es erforderlich, daß sich Felix u. Sven nicht in der Jugend festspielen. Die Mannschaft steht auch im Kreispokalendspiel und ist dort hoher Favorit.

Die 2. Mannschaften der Jugend und der A-Schüler haben sich in der Vorrunde ebenfalls gut geschlagen (2. bzw. 4.). Man darf daher annehmen, daß sie auch in der Rückrunde die Erwartungen erfüllen.

Die B-Schüler, die im vergangenen Jahr noch drittbeste Mannschaft bei den C-Schülern im Saarland waren, hatten anfangs noch etwas Schwierigkeiten in der neuen Altersklasse und belegen nach der Vorrunde einen 5.
Platz in der Kreisliga. Spätestens jedoch nach dem Sieg im Viertelfinale im Kreispokal gg. den Tabellenführer Saar 05 Sbr., gg. den sie anfangs der Meisterschaftsrunde noch 0:6 verloren, wendete sich das Blatt. So ist in der Rückrunde noch viel von dieser Mannschaft zu erwarten. Auch im Kreispokalendspiel ist sie keineswegs chancenlos.
Für Tom Windisch, der den Verein leider verlassen hat, wird die Mannschaft in der Rückrunde von Wolfgang Horch betreut.

Neueste Meldungen:
Beim gutbesetzten 3-Königs-Turnier der DJK Saarluis Roden hat Dennis Komarek bei der Jugend einen hervorragenden 3. Platz erreicht. Zusammen mit Spiro Leka wurde er auch im Jugenddoppel Dritter.

Im 1. Meisterschaftsspiel der Rückrunde mußte die 1. SM beim TTC Köllerbach eine unerwartete 6:9 Niederlage hinnehmen. Der Sieg der Gastgeber war jedoch aufgrund der guten Leistung verdient.

Günther Böhn von der Tischtennisabteilung wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.